Der Newsletter für Geheimtipps rund um Wien
 26.10. - 8.11.
"Servus die Madln!"
Der Gruselfaktor ist, zugegeben, ziemlich hoch. Aber dafür kann man sich in einer der ältesten Ritterburgen Österreichs fürchten. In Burg Lockenhaus, wo einst die Tempelritter genauso zuhause waren wie die berüchtigte Blutgräfin, geht es Ende Oktober hoch her: Dracula, der Urvater der sagenumwobenen Blutsauger, kehrt ein. Die ganze Burg wird – theatermäßig – zum Schauplatz der traurigen Liebesgeschichte zwischen Dracula/ Prinz Vlad und Wilhelmina Murray. Es geht um unerfüllte Liebe, sich verzehrende Leidenschaft, Intrigen, den Fluch der Unsterblichkeit und unstillbare Sehnsucht. Und natürlich Unmengen von Blut. Nach dem Stationentheater folgt ein Gruseldinner in der Taverne und zum Abschluss des schaurigen Abends übernachtet man auch gleich noch auf der Burg. Wem die Dracula-Nacht zu nervenaufreibend scheint, dem sei das aktuelle Gewinnspiel der StadtSpionin empfohlen: Da kann man auch übernachten, allerdings im Luxushotel Park Hyatt in Wien. Mit Marmorbad, Kingsize-Bett, Blick über die Stadt und garantiert keinen Blutsaugern. Versprochen!
 
Eine schöne Zeit wünscht
Eure StadtSpionin
 
Burg Lockenhaus, 7442 Lockenhaus. 30.+31.10. Web
Mo / 26. Oktober
 
Wandertag unter der Erde
So eine Wanderung hat garantiert noch niemand gemacht! Das „verrückte“ Dorf Herrnbaumgarten im Weinviertel lädt zum doppelten Wandertag. Ober der Erde auf dem Ehret-den-Sock-Weg. Und ab 14:00 Uhr wird – ungelogen – unter der Erde gewandert! Im Labyrinthkeller, bei Kerzenlicht, angenehmer Temperatur und dezenter Akustik, warten 12 Raststationen darauf, erkundet zu werden. Mit Verkostungen interessanter Wein-Jahrgänge und kulinarischen Häppchen. Jede Raststation bietet ganz spezielle Jahrgänge zum Probieren, zum Nachschmecken, zum Vergleichen. So lernt man über hundert Weine in einmaligen Atmosphäre kennen!
 
Treffpunkt
Labyrinthkeller, Hauptstraße 49, 2171 Herrnbaumgarten. 26.10. ab 14:00 Uhr. 10 €. Web
Mo / 26. Oktober
Hochzeitsmesse
Für Bräute und solche, die es werden wollen: Anregungen zuhauf finden sich auf der Hochzeitsmesse – von Brautkleidern über Locations bis zu Geschenken. Plus: täglich 3 Modeshows!
 
Arena Nova, Rudolf Diesel Straße 30, 2700 Wiener Neustadt. 26.10 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
Mo / 26. Oktober
Federn schleiß’n
Mit viel Gesang und Tratsch wurden früher zu Martini die Daunen von den Federkielen gezupft. In Niedersulz wird der Brauch heute wieder belebt, außerdem kann man Striezel flechten lernen.
 
Museumsdort Niedersulz, 2224 Niedersulz. 13:00 bis 17:00 Uhr. 9,50 €. Web
 
Di / 27. Oktober
 
Alfred Komarek: Alt, aber Polt
Hurra, Polt ist wieder da! Der ehemalige Gendarmerieinspektor Simon Polt, Hauptfigur der Kult-Krimireihe von Alfred Komarek ist zwar schon im Ruhestand, aber keineswegs aus der Welt. Vielmehr ist der gute Polt jetzt unter die Weinbauern gegangen. Er ist alt geworden und genießt es, kein Gendarm mehr zu sein. Doch Polt mag die Menschen und Dörfer des Weinviertels, nimmt aktiv Anteil – und sein Sinn für Recht und Unrecht hat nichts von seiner Kraft verloren. Dann passiert ein Mord, und da kann er natürlich nicht wegschauen. Denn Polt bleibt Polt – und ist im neuen Teil sogar so sehr Polt wie noch nie. Heute liest Alfred Komarek in Horn aus seinem neuen, guten, alten Polt!
 
Saal der Sparkasse Horn, Kirchenpl. 12, 3580 Horn. 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
Mi / 28. Oktober
Wachauer Safran
Safran, das „rote Gold der Wachau“, wird seit einiger Zeit dort wieder kultiviert. Bei einer Führung durch die Safran-Manufaktur kann das kostbare Gewürz kennen gelernt und verkostet werden.
 
Wachauer Safran Manufaktur, 3601 Dürnstein 76. Bis 31.10. Mi-So 12:00 bis 17:00. Web
Do / 29. Oktober
Alexander P. Englert
Durchgeritten
Karl May war ein Fantast, ein genialer Spinner und Schwindler. Andreas Wellano gibt heute den Popstar der Unterhaltungsliteratur bravourös komisch in einem witzigen Soloauftritt.
 
Theater Forum Schwechat, Ehrenbrunngasse 24,
2320 Schwechat. 20:00 Uhr. 19 €. Web
Do / 29. Oktober
 
Pop up Outlet von Blue Chil & fußkleid
Supersale zweier netter Stores: Der lässige Schuhshop fußkleid und der Jeanswear-Laden Blue Chili, beide sonst in Korneuburg angesiedelt, öffnen ab heute für 10 Tage ein gemeinsames Pop-up Outlet in Stockerau. Dort werden trendige Markenteile 50% bis 80% günstiger verschleudert. Von fußkleid kommt schickes Schuhwerk von Labels wie Guess, Vagabond, CaféNoir oder högl. Blue Chili steuert ebenfalls einige Schuhe bei, aber auch Jeans von Levis, Mustang und Meltin Pot, außerdem gibt’s (sonst fürstlich teure) Teile von Rich & Royal und Fracomina sowie lässige (Leder)- Jacken zu wirklich günstigen Preisen. Nix wie hin, geöffnet ist nur bis 7.11.!
 
Pop up-Store, Hauptstraße 32, 2000 Stockerau, 29.10. - 7.11. Mo - Fr 9:00 bis 18:00, Sa 9:00 bis 13:00. Web
Fr / 30. Oktober
 
Mörwald Pop Up am Weinberg
Wein und wunderbares Essen mitten im Weingarten: Ab heute lädt Haubenkoch Toni Mörwald in seine Kellergasse zum Vinery Pop up. Zum Gustieren gibt es hier bis zum nächsten Frühling feine Weine vom Wagram und aus dem Kamptal, aber auch aus Bordeaux, dem Burgund und der Toskana, und als spritzige Draufgabe Roederer-Champagner. Und natürlich wird auch entsprechend aufgekocht: Auf der Karte stehen so g’schmackige Gerichte wie Rieslingbeuscherl, Rehpastete, Wildsaibling oder Landhendl. Schließlich brauchen gute Weine auch eine gute Unterlage – oder umgekehrt gutes Essen gute Weinbegleitung? Egal, Hauptsache es mundet ;-)
 
Mörwald Pop Up, Kellergasse, 3483 Feuersbrunn am Wagram. Ab 30.10. Fr-So 16:00 bis 24:00. Web
Fr / 30. Oktober
 
Nosferatu in der Burgruini Aggstein
Ui, das klingt nach einer guten Mischung aus Grusel und wohliger Gänsehaut! Der deutsche Stummfilm-Klassiker Nosferatu aus dem Jahr 1922 wird heute im Rittersaal der Wachauer Burgruine Aggstein gezeigt. Das wäre ja schon stimmungsvoll genug, aber der uralte Horrorfilm (einer der ersten dieses Genres!) wird außerdem von einem live improvisierenden Musik-Ensemble mit zusätzlicher Dramatik versehen. Und der Historiker und Schriftsteller Hermann Niklas, bekannt durch experimentelle Literatur-Konzerte, begleitet die Aufführung der „Symphonie des Grauens“ mit Rezitationen. Ob sich danach noch jemand allein nach Hause traut? Besser zu zweit hingehen ;-)
 
Burgruine Aggstein, Aggsbach Dorf, 3642 Aggstein. Ab 21 €. 19:30 €. Web
Fr / 30. Oktober
 
Sofa Surfers
Die Sofa Surfers sind die Stars der heimischen Electro-Szene, und das schon ziemlich lang. Zwar ist Gründungs-Mitglied Wolfgang Schlögl nicht mehr dabei, aber das hört man dem eben neu herausgebrachten Album „Scrambles, Anthems and Odysseys“ nicht an. Im Gegenteil! Die neuen Tracks auf klingen mystisch und melancholisch, manchmal auch ein bisschen düster – und machen sich nicht nur auf dem Sofa, sondern auch auf der Bühne gut. Gestern haben die Sofa Surfers in Wien ihre Österreich-Tour gestartet, heute gastieren sie im Festspielhaus St. Pölten. Begleitet wird der Tauchgang in die berauschende Elektronik-Klangwelt von coolen Visuals. Reinhören hier.
 
Festspielhaus, Kulturbezirk 2, 3100 St Pölten. 19:30 Uhr. 22 €. Web
 
Sa / 31. Oktober
 
Nacht der 1000 Lichter
Eine Nacht zum Ruhigwerden, zum Auftanken und zum Innehalten: Auch heuer sorgen wieder unzählige Kerzen eine Nacht lang für besinnliche Stimmung in vielen Kirchen Österreichs. Abseits von Konfessionen und Glaubensrichtungen sind spirituell Interessierte und Stille-Suchende eingeladen, in die einzigartige Atmosphäre alter Kirchenhäuser einzutauchen. Zum Beispiel im Stift Seitenstetten, wo Lichterlabyrinth, Lichtertänze und eine gemeinsame Abschluss-Meditation zum Nachdenken anregen. Oder im Stift Göttweig, wo auf dem gesamten Stiftsareal Lichterwege beschritten werden können. Damit die Welt vielleicht ein Stückl heller wird...
 
Benediktinerstift Seitenstetten, Am Klosterberg 1, 3353 Seitenstetten. Stift Göttweig, 3511 Göttweig. Web
Sa / 31. Oktober
Perlenbazar
Die Weinviertler Fossilienwelt ist nicht nur ein nettes Ausflugziel, sondern auch ein Geheimtipp für Perlenfans. Beim großen Perlen-Bazar gibt’s -25% auf Schmuck & Schmückendes. Nur heute!
 
Fossilienwelt, Austernplatz 1, 2100 Stetten. 10:00 bis 17:00 Uhr. Web
Sa / 31. Oktober
Keksverskostung
Beim Honigbäcker können heute alle Kekssorten der 2015-Kollektion verkostet und für Xmas vorbestellt werden. Bei Kaffee und Glühmet wollen Dinkeldirndl, Pignolikipferl & Neros schnabuliert werden.
 
Imkerei Strasser, Markt 71, 2770 Gutenstein. 9:00 bis 16:00 Uhr. Web
So / 1. November
 
Gansl-Brunch im Hotel Wende
Sonntag ohne Küchenstress ist immer gut! Und schließlich kann man sich ruhig einmal richtig verwöhnen lassen. Im Neusiedler Hotel Wende wird sonntags immer ein Themenbrunch aufgetischt, und heute steht ein köstlicher Gansl-Brunch am Programm. Da gibt’s so köstliche Schmankerl wie Sülzchen vom Martinigansl oder gebratene Gänseleber, aber auch Vegetarisches wie geschmorten Fenchel mit Orangenfilets oder Schafkäseterrine im Uhudlermantel. Und natürlich jede Menge Süßes von Maronitarte bis Mohn-Grieß-Flammerie. Und wer sich einmal länger verwöhnen lassen will: Das Hotel bietet auch feine 3-tägige „Alltagssorgen Adé“-Packages an.
 
Hotel Wende, Seestraße 40, 7100 Neusiedl am See. 12:00 bis 14:00 Uhr. 28,50 €. Web
So / 1. November
 
Räuchern mit heimischen Kräutern
Prosit Neujahr, Ihr Lieben! Nein, die StadtSpionin hat sich nicht im Datum geirrt, sondern der Kelten gedacht. Denn im keltischen Jahreskreis endet das alte Jahr zu Samhain am 31. Oktober. Und deswegen wurde in der Nacht auf den 1. November gefeiert – und kräftig geräuchert, um zum Jahresbeginn Haus und Hof zu reinigen. Bei einem Aktivwochenende im Mamuz Schloss Aspern kann man nun quasi zum keltischen Silvester Interessantes rund ums Räuchern erfahren. Gezeigt werden vor allem heimische Kräutern, Wurzeln und Rinden, alle mit besonderer Wirkung und speziellem Duft. Außerdem kann man sich eine persönliche Räuchermischung zusammenstellen.
 
Mamuz Schloss Asparn, Schlossgasse 1, 2151 Asparn/Zaya. 31.10. +1.11. 10:00 bis 17:00. 10 €. Web
Mo / 2. November
Afterwork-Malen
Entspannend: Kunstgenuss nach Arbeitschluss. Unter Anleitung von Künstler Rudi Kreppenhofer wird mit Acrylfarben gemalt und experimentiert. Bitte anmelden.
 
Atelier Kreppenhofer, Hauptstraße 46, 2340 Mödling. Tägl. 18:00 - open end. 55€. Web
Do / 5. November
Ohne Rolf – Blattrand
Blättern statt plaudern: Das Schweizer Kabarett-Duo landet bei seinem mehrfach preisgekröntem Programm die Pointen mit auf Zettel gedruckten knappen Sätzen. Ziemlich genial und abgedreht!
 
Halle B, Waltersdorferstraße 40, 2500 Baden. 19:30 Uhr. Ab 21 €. Web
Di / 3. November
Pop Up: Göttin des Glücks
Slow Fashion meets Wachau! Die schönsten Designstücke des famosen Bio-Mode-Labels GdG gibt’s derzeit im Pop Up Store in Krems zu kaufen – mit bis zu 50% Rabatt auf alle Teile! Bis 26.11.
 
Pop Up, Untere Landstr. 28, 3500 Krems. Mo-Fr 10:00 bis 13:00, 14:00 bis 18:00, Sa 9:00 bis 17:00. Web
Fr / 6. November
Römerthermen-Nacht
Wellnessen bis Mitternacht kann man ab sofort jeden 1. Freitag im Monat in der Badener Römertherme. Außerdem gibt’s heute in der Zirben-Sauna wohltuende Vitaminaufgüsse. Fein!
 
Römertherme, Brusattiplatz 4, 2500 Baden. 10:00 bis 24:00 Uhr. Web
Fr / 6. November
 
The George Gershwin Story
Sich der Biografie des genialen jüdischen Komponisten musikalisch zu nähern liegt nahe, denn seine Melodien sind unvergesslich. Die „George Gershwin Story“, heute in Kottingbrunn als ganz besonderes Musical auf der Bühne, handelt von den letzten Minuten des Genies, bevor er mit nur 38 Jahren an einem Gehirntumor verstarb. In seinen letzten Minuten überschlagen sich seine Erinnerungen und – verwirrt durch seine Krankheit – erscheint ihm seine Muse. Doch plötzlich ist diese Kay Swift und dann Mabel Shirmer und dann wieder Frankie und dann seine Mutter. Eine unterhaltsame und gleichzeitig bewegende Hommage an den großen Musiker!
 
Kulturszene Kottingbrunn, Schloss 1, 2542 Kottingbrunn. 19:30 Uhr. 29 €. Web
Sa / 7. November
 
Saatgut-Dreschen + Heckentag
Ein Hilferuf aus der Arche Noah: Die über 500 Sorten, die in den Gärten dort wachsen, erzeugen säckeweise Saatgut. Dieses muss vor der Einlagerung gedroschen und mit Hilfe von Sieben gereinigt werden. Und dazu werden Helferinnen gesucht! Der Bonus: die Arche Noah einmal hautnah erleben, viel Wissenswertes erfahren – und eine gute Jause gibt’s auch. Ebenfalls zum herbstlichen Gartenprogramm gehört Hecken-Pflanzen. Und deswegen sei auch noch auf den heutigen Heckentag in Niederösterreich hingewiesen, an dem es an acht Standorten heimische Stauden-Pakete, Beeren-Hecken und Wildgehölze zu kaufen gibt.
 
Arche Noah, Obere Straße 40, 3553 Schiltern. Web NÖ Heckentag, 9:00 bis 14:00. Standorte im Web
Sa / 7. November
 
Venus – "Frau von W."
Rund um eine der berühmtesten weiblichen Persönlichkeiten unseres Landes tut sich grade einiges. Vor kurzem hat die Venus von Willendorf im Naturhistorischen Museum ein neues Quartier bezogen, und nun wird auch noch ihr Fundort in Willendorf zur Event-Location. Bei einer 2stündigen Fackelwanderung vor Ort informiert heute Walpurga Antl-Weiser, die Hüterin der berühmten Statue und eine profunde Kennerin der Steinzeit, über spannende Facetten der Venus. Vorher kann das Venusium-Museum besucht werden, und danach liest der Schweizer Autor Jonas Lüscher in Schneiders Gasthaus zur Venus (wo sonst?) aus seiner Novelle „Frühling der Barbaren“.
 
Treffpunkt: Museum Venusium, 3641 Willendorf 68. Wanderung 15:00 Uhr, Lesung 18:00 Uhr. 15 €. Web
So / 8. November
 
Trüffelmarkt in Carnuntum
Feinspitze aufgepasst! Es duftet jetzt am Hauptplatz von Göttlesbrunn. Schuld daran: frische Trüffeln in jeder Form – und Küchenchef Johannes Jungwirth vom Restaurant „Der Jung Wirt“. Der passionierte Trüffelsucher ist nämlich nach Istrien gefahren. Und hat die feinen Knollen gesucht, gefunden und mitgebracht. Am einmalig inszenierten Trüffelmarkt gibt es zwei Tage lang Trüffelsalami, -nudeln, -käse und natürlich auch schwarze und weiße Trüffel ganz pur zu kaufen. Genau wie tolle Rezept-Tipps und Ratschläge zur Aufbewahrung. Hungrige verkosten gleich direkt vor Ort: hausgemachte Nudeln mit Trüffeln oder Salsicce mit Trüffelpolenta.
 
Am Dorfplatz, 2464 Göttlesbrunn. 7.+8.11. ab 11:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
secondmo
Die Kleiderstangen sind dicht bepackt, die Auswahl ist richtig groß: Wer Michaela Oppolzers gepflegten Second Hand-Laden besucht, sollte etwas Zeit mitbringen. Da die Chefin seit langer Zeit selbst überzeugte Käuferin von Mode aus zweiter Hand ist, weiß sie ziemlich genau, was frau sich wünscht: wenig getragene, supergepflegte Markenmode. Zu einem anständigen Preis, versteht sich. Im secondmo finden sich jede Menge Blusen, Mäntel, Schuhe und ausgesucht schöne Kleider. Außerdem Schmuck und immer wieder mal neue Mode von jungen Designerinnen. Sehr fesch!
 
secondmo, Stockerauer Straße 7,  2100 Korneuburg. Di-Fr 9:00 bis 12:30, 14:30 bis 18:00, Sa 9:00 bis 12:00. Web
Derenko
Zündwerk
Ja, so was erwartet man hier eher nicht: Mitten im (äh, faden) Marchfeld hat Erich Windisch nicht nur einen coolen Harley Davidson Tempel hingestellt, sondern seit kurzem auch noch ein Restaurant. Sehr amerikanisch, versteht sich. Und sehr lässig. In einer wilden Mischung aus Industrial Chic, großen Holztischen und mit Sprüchen bemalten Backsteinwänden werden Steaks, Burger und Craft Beer serviert. Und auch wenn am Wochenende der Laden brummt (unbedingt reservieren!), bleibt der Service immer nett. Tipp zum Abhängen: die Sofaecke mit dem riesigen, offenen Kamin.
 
Zündwerk, Hauptstraße 1a, 2231 Strasshof. Di-Fr 11:30 bis 23:00, Sa 8:30 bis 23:00, So 8:30 bis 17:00 Uhr. Web
IMPRESSUM

Die StadtSpionin.Landpartie ist ein redaktioneller, unabhängiger Newsletter für Frauen im Großraum Wien, Niederösterreich und Burgenland.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden. Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten. Die StadtSpionin.Landpartie erscheint zweimalIm Monat und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.
An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

E-Mail Marketing Software