Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m a i 16 | 12. - 18.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Das mit dem Älterwerden ist manchmal merkwürdig. Ich zum Beispiel war mein Leben lang gleich alt wie Demi Moore. Bis sie Ashton Kutcher kennenlernte. Seither ist sie wahlweise drei oder fünf Jahre jünger als ich. Als ich unlängst am Amt mein Alter angeben musste, überlegte auch ich kurzfristig die Anschaffung eines Toyboys. Ist mir aber zu anstrengend. Außerdem hab ich schon ein Heilmittel gegen Jahresringe und Augenfalten: Ich bin kindisch. Und ab Samstag kann ich mich diesbezüglich mal wieder richtig austoben. Ich werde das tun, was sonst nur Kinder bei IKEA dürfen – in ein Becken voller Kugeln springen. Dass es sich bei dem „Schwimmbad“ um ein Festwochen-Projekt handelt, verschafft mir dazu die perfekte Tarnung. Die Künstlergruppe „France Distraction“ baut im Künstlerhaus die zeitgenössische Version einer antiken Therme auf und hat 25.000 schwarze Kugeln jeweils mit einem Stoikersatz bedruckt. Eintauchen in Philosophie, sich treiben lassen im abendländischen Denken, am Beckenrand Menschen kennenlernen, ein bissl rumgrundeln – und sich mit Bauchfleck ins Becken schmeißen! Ist verdammt intellektuell und wirkt stark verjüngend. Versprochen!
 
Eine junge Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Festwochen Zentrum im Künstlerhaus, 1010 Wien. 14.5. bis 19.6. 10:00 bis 21:00 Uhr. Eintritt frei. Web
Foto: Nurith Wagner-Strauss
DONNERSTAG
...metropolenfeeling 
Tipps der Stadtspionin
 Eva Ellersdorfer-Meissnerova
MQ SommerÖffnung
Kalte Sophie und ihre eisheiligen Kollegen hin oder her – Sommer wird’s! Und deswegen wird der Beginn der lauschigen Saison im MuseumsQuartier richtig fett gefeiert. Mit Gratis-Eintritt ab 17:00 Uhr in allen (!) Museen und Kultureinrichtungen mit Sonderführungen und vielen anderen Highlights! Aber auch Outdoor wird ordentlich gerockt: Ab 19:00 Uhr schallt der Melancholie-Sound von „A Life A Song A Cigarette“ durch den Haupthof, danach sorgen „Ash My Love + BulBul“ für bluesig-punkigen Rock‘n‘Roll. Außerdem am Start: ein Bootsrennen im Wasserbecken und ein Kunst-Flohmarkt.

MQ Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 12. Mai ab 15:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Erro / Galerie Ernst Hilger
Erró
Kunterbunt, wild, laut – und sehr angesagt. Die Tate Modern hat ihn kürzlich ebenso ausgestellt wie das Grand Palais und das Philadelphia Museum of Art, ab heute ist er auch in Wien zu sehen: Gudmundur Gudmundsson, genannt Erró. Der Isländer hat den Pop wieder in die Malerei zurückgebracht und flitzt virtuos zwischen Picasso und Disney-Comics, um die geballten Bilderfluten unserer Zeit komprimiert auf die Betrachter loszulassen. Auf Isländisch bedeutet Er ro „jetzt ist es wieder ruhig“. Na sicher nicht, kann man da nur sagen ;-) Der Künstler ist heute bei der Vernissage in der Galerie Hilger anwesend!
 
Galerie Ernst Hilger, Dorotheergasse 5, 1010 Wien. Vernissage 12. Mai 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...opening 
Tipps der Stadtspionin
 
upstyle@gabarage
Stylische Slow Fashion, so geht’s! Das sozial engagierte upcycling-Unternehmen gabarage beschreitet neue Wege und hat nun auch eine Modelinie im bewährten „Aus Alt mach Neu“-Programm. Im neu gestalteten Showroom im Schleifmühlviertel wird heute Abend erstmals gezeigt, was „upstyling“ alles sein kann. Etwa ausgefallene, aber alltagstaugliche Teile aus aussortierten Stoffen und alten Kleidungsstücken, designt von der jungen heimischen Designerin Leni Landsgesell. Oder Couture von gepimpten Ballroben bis zum exzentrischen Life Ball-Outfit vom Designer-Duo „Ornalla-Mutti-Couture“. Super!
 
gabarage upcycling design, Schleifmühlgasse 6, 1040 Wien. 12.5. 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
FREITAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
20 Jahre Edwina Hörl Archive Sale
Elegante Oversize-Blusen, umwerfend aparte Jacken oder edle Kleider – die StadtSpionin ist ein bekennender Fan von Edwina Hörl! Seit einer kleinen Ewigkeit lebt und arbeitet die Designerin mit österreichischen Wurzeln in Japan, ihre puristischen Teile umschwebt stets ein Hauch von Kimono & Kirschblüte. Derzeit ist Edwina Hörl in Wien zu Gast und feiert das 20jährige Bestehen ihres Labels mit einem Archive-Sale. Heißt: bis zu 80% Rabatt auf Stücke von ihren Anfängen bis jetzt – Schwerpunkt auf Sommer-Kollektionen, so auch jene vom letzten Jahr. Gustieren schon mal hier, am Portal.
 
Atelier Anna Meyer, Goldeggasse 29/14, 1040 Wien. 11.-13.5. 16:00 bis 21:00 Uhr. Web
...spannung 
Tipps der Stadtspionin
 
Interaktiver Krimi „Hängende Spitze“
Statt Movie-Horror oder Aberglaubensmissgeschicke sorgt der heutige „Freitag, der 13.“ für reale Spannung:  Im neuen und interaktiven E-Book-Krimi „Hängende Spitze“ kann man via Handy die Handlung selbst mitgestalten und die laufenden Ermittlungen beeinflussen. Etwa, indem man den Polizisten via WhatsApp Tipps gibt, oder den Verdächtigen auf Instagram folgt. Ab heute liest Autor Lukas Pellmann jeden Freitag aus einem neuen Teil des 5-teiligen Krimis. Die Handlung führt das Ermittler-Duo und seine Follower aus der realen Welt in die Tiefen des Wiener Amateurfußballs.
 
Milestone Studentenwohnheim, Nordportalstraße 2, 1020 Wien. 13.5. 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...tierisch 
Tipps der Stadtspionin
 
Leitfaden zum Katzenglück
Für den Tipp kann die StadtSpionin nichts. Den hat Lola, die Redaktionskatze, geschickt in den Newsletter hineinmanövriert (indem sie das Wetter manipulierte und nun schon der dritte lässige Termin für diesen Tag kurzfristig abgesagt wurde!). Jedenfalls: Der Verein „Tierschutz macht Schule“ stellt heute im Gasthaus Tirolergarten beim Zoo seine Broschüre „Leitfaden zum Katzenglück“ vor. Die Tierverhaltenstherapeutin Dr. Cordula König erklärt darin, wie katzenfreundliches Wohnen aussieht und was bei den Schnurrern sonst noch zu beachten ist. Im Anschluss können Fragen gestellt werden.
 
Tirolergarten, Seckendorff-Gudent-Weg, 1130 Wien. 13. Mai 11:00 Uhr. Eintritt frei. Bitte anmelden! Web
SAMSTAG
...kult 
Tipps der Stadtspionin
 
Song Contest mit Live-Kommentar
Auch für Song Contest-Verweigerer absolut Hit-verdächtig! Denn egal wie Zoe sich heute schlägt, frau will doch mitreden können. Kabarettistin Caroline Athanasiadis, griechisch-österreichische Hälfte der witzigen Kernölamazonen, moderiert den Event ungeniert frech und in hemmungsloser Interaktion mit dem Publikum. So wird der lange Show-Abend garantiert nicht fad! Ein Glück übrigens, dass Zoe der StadtSpionin noch vor dem ganzen Rummel ihre 5 Lieblingsbücher verraten hat! Zeit zum Lesen bleibt unserer süßen Song Contest-Hoffnungsträgerin in nächster Zeit wahrscheinlich wenig ;-)

Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien. 14. Mai 21:00 Uhr. 23 €. Web
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 
We Bandits Happy Pop Up
Hübsch und super hip sind die Fashionteile, die We Bandits-Inhaberin Sophie Pollak von ihren Trendscouting-Reisen mitbringt. Regelmäßig verschlägt es die geschmackssichere Fashion-Fee dazu nach Korea, so auch vor ein paar Wochen. Das Shipment aus Ostasien ist eben frisch eingetroffen, wir dürfen uns auf lustig-bunte Röcke, schlichte Jumpsuits und lässige Blusen freuen – alle auf wenige Stücke limitiert. Und die gibt’s bei einem zweitägigen Pop up im Dachboden des 25hours Hotels, mit Blick über die Stadt, DJ-Sounds und Drinks. Sehr stylisch –  nicht nur die Moderaritäten!
 
25hours Hotel
, Lerchenfelder Straße 1-3, 1070 Wien. 13.+14.5. 15:00 bis 20:30 Uhr. Web
...schnuppern 
Tipps der Stadtspionin
 Natalia Koreshkova
Grinberg-Training für den Rücken
Na, schmerzt der Rücken wieder mal? Die Erlösung von der immer wieder kehrenden Qual bringt vielleicht ein sanftes Rückentraining nach der Grinberg-Methode. Weil dabei den Schmerzen wirklich auf den Grund gegangen wird, bringt Grinberg meist nachhaltige Verbesserung. Es geht nicht darum, den Körper wie eine Maschine zu trainieren, sondern im eigenen Körper anzukommen, sich wahrzunehmen und durch Übungen Blockaden und Anspannungen zu lösen. Grinberg-Praktikerin Veronika Fiegl bietet heute ein gratis Schnuppertraining an, der Kurs beginnt dann am 11. Juni.
 
Zentrum der Grinberg-Methode, Apollogasse 4, 1070 Wien. 14. Mai 10:30 Uhr. Teilnahme kostenlos. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE www.wmns.at
SONNTAG
...führung 
Tipps der Stadtspionin
 Belvedere / Eva Würdinger
Geschichte des Handschlags im Belvedere
Im Lauf unseres Lebens tun wir es geschätzte 15.000 Mal, der Handschlag ist wohl die häufigste Begrüßung im Alltag. Schon in vorchristlichen Kulturen galt das Händeschütteln als Geste des Friedens und Ausdruck eines Pakts. Und wurde oft in der Kunst verewigt – auch auf den Gemälden im Belvedere berühren sich zahlreiche, oft berühmte Hände. Die heutige Führung im Oberen Belvedere begibt sich einem Ritual auf die Spur, das viel mehr bedeutet, als wir oft ahnen: von barocken Allegorien bis hin zum historischen Handschlag bei der Staatsvertrags-Unterzeichnung im Mai 1955.
 
Oberes Belvedere, Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien. 15.5. 11:00 + 14:30 Uhr. 14 € Museumseintritt. Anmelden. Web
...blattundblüte 
Tipps der Stadtspionin
 ÖGG Kalous
Wiener Zitrustage
Die Location ist wunderbar, das Angebot groß: von 13. bis 16. Mai findet Österreichs größte Ausstellung für Citruspflanzen und andere Exoten in der schönen Orangerie von Schloss Schönbrunn statt. Mit ihrer tollen Auswahl an Zitrus-Raritäten für Zimmer und Garten sind die Zitrustage mittlerweile ein Geheimtipp für alle Pflanzen-Freunde geworden, die an exotischem Flair interessiert sind. Neben dem Verkauf kann man die phantastische Sammlung historischer Zitruspflanzen sehen, die 1647 begonnen wurde. Oder die zahlreichen in Schönbrunn kultivierten Sorten verkosten.
 
Orangerie, Schloss Schönbrunn, Eingang Meidlinger Tor, 1120 Wien. 13.-16. Mai 10:00 bis 18:00 Uhr. 6,60 €. Web
MONTAG
...winteriscoming 
Tipps der Stadtspionin
 
Mittelalterfest im Böhmischen Prater
Achtung: Spoiler! Jon Snow lebt. Weiß in der eingefleischten Game of Thrones-Community eh schon jede ;-) Gute Mittelalter-Fantasy jenseits der Fernseh-Couch spielt’s heute übrigens auch im Böhmischen Prater. Dort kann man gegen einen geringen Wegzoll eine kleine Zeitreise antreten: In der schrulligen Umgebung des alten Vergnügungsparks tummeln sich kämpfende Ritter, wild tanzende Hexen und Gaukler, dazu ertönen „Narrengold“-Lieder. Am ritterlichen Markt findet sich vielleicht was Originelles für’s nächste GoT-Viewing – und ein Feiertagsvöllerei-taugliches Spanferkel gibt’s natürlich auch!
 
Böhmischer Prater, Laaer Wald 216, 1100 Wien. 13.-16.5. 3 €. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Disco Griller
Gerade noch haben wir uns über den Frühlingsanfang gefreut, schon sind wir mitten in der Grill-Saison angekommen! Auch im Prater wird’s nun jeden Montag nach Holzkohle, Steaks, Bratwürstel und Schweins-Kotelett duften: Das nette Salettl Vivus startet nämlich den Disco Griller auf seiner chilligen Terrasse! Zu den bekannten Spezialitäten (übrigens alles aus biologischer Haltung) werden außerdem sommerliche Cocktails und, wie es der Name verspricht, coole Disco-Beats serviert! Ein Live DJ an den Turntables sorgt dafür, dass die Stimmung auch nach Sonnen-Untergang nicht abkühlt!
 
Salettl Vivus, Hauptallee 1a, 1020 Wien. Jeden Montag bei Schönwetter ab 18:00 Uhr. Web
DIENSTAG
...festwochen 
Tipps der Stadtspionin
 Olga Zakrevska
Roses / Dakh Daughters Band
Provokant, politisch und voller Frauenpower: Die ukrainischen Dakh Daughters erlangten 2013 mit ihrem Auftritt am umkämpften Kiewer Maidan-Platz weltweite Aufmerksamkeit. Mit weiß geschminkten Gesichtern und freakigem Ausdruck erinnert die kraftvolle Kombo an die Tiger Lillies – rockig, laut, skurril und mit einem unglaublichen Drive. Dabei spielen sie kabarettistisch mit der ukrainischen Identität und singen vom Grenzland eines Imperiums, von der postsowjetischen Tragödie oder von brennenden Industriegebieten. Heute Abend live im MQ, reinhören hier! Und wegen der Texte: Es gibt deutsche Übertitel ;-)
 
MuseumsQuartier
, Halle G, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 14.-17.5. 20:30 Uhr. Ab 15 €. Web
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 
Elfenkönig
Eigentlich werkt Monika Sattler im kleinen Petzenkirchen. Ab heute ist sie mit ihrem jungen Label auch in Wien zu finden. Die kreative Modemacherin nimmt alte Hosentaschen, Walkreste, einen Kochschürzensaum und Biene Maja-Bettwäsche und puzzelt die Einzelteile zu witzigen neuen Röcken zusammen. Bei jedem Stück (alles Unikate!) sieht man genau, woraus es gemacht ist. Schick und originell – und absolute Hingucker. Auch Hemden und Sakkos hat die Designerin im Sortiment. Der Elfenkönig Pop Up-Store im lässigen Ruby Marie Hotel ist von heute bis 11. Juni geöffnet.
 
Ruby Marie Hotel, Mariahilfer Straße 120, 1070 Wien 17.5.-11.6. Mo-Fr 10:00 bis 18:00, Sa bis 16:00 Uhr. Web
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 Fest of Duty
Ethnocineca 2016
Ein filmischer Blick in ferne Welten! Das Filmfestival Ethnocineca zeigt sechs Tage lang im Votiv Kino und im De France 61 ethnographische und dokumentarische Filme aus aller Welt. Und die sind keineswegs trocken, sondern unglaublich nah am Leben dran, berührend und aufrüttelnd. Heute zum Beispiel reisen CineastInnen nach Teheran: In „Fest of Duty“ begleitet Firouzeh Khosrovani zwei 9-jährige Mädchen, die beim Fest of Duty über ihre religiösen Pflichten aufgeklärt werden. „El Legado“ erzählt von den Träumen zweier Frauen in einem Dorf in Südchile.
 
Votiv Kino, Währinger Straße 12, 1090 Wien. 17.-22. Mai. 7 €/ Film. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MITTWOCH
...gesundheit 
Tipps der Stadtspionin
 SDS / iStock (c) zhudifeng
Wenn Licht und Lärm krank machen
1879 erfand Thomas Alva Edison die Glühbirne und machte damit die Nacht zum Tag. Was passiert aber, wenn es nie mehr dunkel wird? Unsere künstlich geschaffene Lärm- und Lichtumgebung kann leider gesundheitliche Folgen haben. Der Umweltmediziner Prof. Hans-Peter Hutter von der Medizinischen Universität Wien erläutert, wie unser Körper auf Umwelteinflüsse reagiert – und warum Verlärmung und Lichtverschmutzung oft unterschätzt werden. Auch Tipps gibt’s, wie frau sich vor zuviel Lärm und Licht schützen kann, um wieder einmal richtig abzuschalten.
 
SDS Gesundheitszentrum, Auhofstraße 189, 1130 Wien. 18. Mai 19:30 Uhr. 12 €. Web
...upcyclingdesign 
Tipps der Stadtspionin
 
retyred
Echt abgefahrene Möbel! Vor 8 Jahren wanderte der österreichische Wind- und Kitesurf-Staatsmeister Bernie Kudernatsch nach Australien aus. Zurück kommt er als Designer. Zum ersten Mal in Österreich präsentiert er heute seine ungewöhnlichen Möbel in Monica Weinzettls Kastlwerkstatt. Der Clou: Alle Designstücke bestehen aus Altreifen! Die Kombination von edlem Holz und langlebigem Gummi (Teak & Tyre) ist besonders für Outdoor-Möbel geeignet. Die Stücke sind handgemacht, nachhaltig und Unikate. Zu bestaunen und zu besitzen heute von 17:00 bis 21:00 Uhr. Lässig!
 
Kastlwerkstatt, Altgasse 23, 1130 Wien 18. Mai 17:00 bis 21:00 Uhr. Web
...promialarm 
Tipps der Stadtspionin
 Michael Neugebauer
Galadinner mit Jane Goodall
Diese Frau muss jeder einmal gehört haben! Schimpansenforscherin Jane Goodall ist eine der mitreißendsten Rednerinnen der Welt und dazu eine brillante Kämpferin für Umweltprojekte und Natur. Heute kann man sie auch in Wien hautnah erleben. Bevor die britische Verhaltensforscherin aus ihrem Leben erzählt, sorgen die Sängerknaben und Sona MacDonald mit Weltmusik für gute Stimmung. Und nach dem Vortrag beginnt dann im Augarten ein Galadinner zu Goodalls Ehren, dessen Erlös an Bildungsprojekte in Uganda geht. Wer genug zahlt, kann mit Jane selbst am Tisch sitzen und tratschen!
 
MuTh, Am Augartenspitz 1, 1020 Wien. 18.5. 18:30 Uhr. Ab 39 €, inkl. Dinner 350 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Klara Fruchtsennerei
Auf den ersten Blick sieht Wiens erste „Joghurteria“ ja aus wie der x-ste helle, freundliche Eissalon. Doch in der Vitrine locken statt Eis süße Sennereiprodukte wie Fruchtjoghurt oder Topfencreme. Alle aus heimischer Bio-Milch (auch das supercremige „griechische“ Joghurt!), ohne Zusatzstoffe und im 3. Bezirk produziert. Frisch drauflos löffeln kann man auf bequemen Bänken direkt vor Ort, zum Take away gibt’s Becher mit Schraubverschluss. Auch Grießpudding und Milchreis sind im Angebot – selten einen so guten gegessen wie den mit Mohn und weißer Schoko. Herrlich sämiges Seelenfutter!
 
Klara Fruchtsennerei, Dorotheergasse 7, 1010 Wien. Mo - Fr 10:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 17:00. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Habibi & Hawara
Die Idee hinter diesem Lokal ist so schön, dass man sowieso darüber berichten müsste. Unter der Leitung erfahrener Gastronomen betreiben Flüchtlinge seit voriger Woche gemeinsam mit WienerInnen ein Restaurant. Doch die Realität hat die Idee noch übertroffen! Das originell möblierte Habibi wurde ein hoch sympathisches Restaurant mit schlicht köstlicher Küche. Mittags werden schnelle Gerichte serviert, am Abend nur Menüs für 2: Platten voll mit orientalischen und österreichischen (Bio)Spezialiäten. Shish, Fatour, Gulasch und das beste Humus in town. Wiener Schmäh trifft auf arabische Gastfreundschaft. Geniale Mischung!
 
Habibi & Hawara, Wipplingerstraße 29, 1010 Wien. Mo – Sa 11:00 bis 24:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com