Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
a p r i l 16 | 14. - 20.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Was für ein wunderbarer Skandal! Wäre das heute passiert, hätten Klatschkolumnisten, Seitenblicker und Royal-Watcher auf Jahre ausgesorgt. So aber blieb die Menage à trois ziemlich unentdeckt, Sisi sei Dank. Unsere liebste Kaiserin verkuppelte nämlich den ihr angetrauten Franz Josef mit einer landesweit bekannten Burg-Schauspielerin, damit er nicht immer so meckerte, wenn sie mal eben wieder die Flucht ergriff und allein in der Weltgeschichte herumreiste. Und die Katharina Schratt (Foto) machte den Kaiser so glücklich, dass er ihr eine Villa baute, sie mit Schmuck überhäufte und Liebesbriefe schrieb. Die Sisi hielt schützend die Hand darüber und alle waren glücklich. Außer dem Grafen Hans Wilczek, der neben dem Kaiser auch mit der Schratt liiert war. Also eigentlich war das eine Menage à quatre, aber das wird jetzt echt zu kompliziert. Um es kurz zu machen: Einen Einblick in das gar nicht so unlockere Leben unserer Royals verschafft uns am Samstag Elisabeth-Joe Harriet mit ihren Schauspielkollegen. Die lesen nämlich mitten im Hofmobiliendepot in kaiserlichen Originalmöbeln die Korrespondenz der drei skandalös Verbandelten. Bissl Tratsch muss auch mal sein ;-)
 
Eine sonnige Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Hofmobiliendepot, Andreasgasse 7, 1070 Wien. 16. April 16:00 Uhr. 29 €. Web
Cover: Katharina Schratt (Hermesvilla)
DONNERSTAG
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 
Platzhirsch goes Vienna
Mit den Dirndln ist das ja so eine Sache: Mal trägt sie jede, dann wieder nur Oma zur Messe. Momentan sind aber eh wieder alle im Dirndlfieber – da passt’s also ganz gut, dass Bettina Grieshofer mit ihrem Label Platzhirsch aus Bad Aussee zu Gast in Wien ist. Im Rahmen des Steiermark-Frühlings lädt sie zum „Andirndln“ in ihren Pop-Up Store ein. Dort näht, zeigt und verkauft die Schneiderin ihre Unikate – von traditionell bis hip, handgemacht, in tollen Farben und frechen Designs. Mit Platzhirsch-Gulasch, steirischem Wein und Ausseer Musi ist das Dirndl-Shopping fast schon Sommerfrische!
 
Radhaus Raimund Singer, Reichsratstraße 13, 1010 Wien. 14. + 15. April 10:00 bis 20:00 Uhr. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Blues Sisters
Wenn die drei Ladies loslegen, beginnt man sogar vor dem Computer sitzend mit den Hüften zu wackeln. Tiefe Stimmen, den Blues in jeder Zelle und eine Bühnenpräsenz, die einen umfegt – Tasha Taylor, Layla Zoe und Ina Forsman bringen heute Abend den „Reigen“ zum Shaken. Eine Amerikanerin, eine Kanadierin und eine Finnin: Die Jung-Stars des deutschen Independent Labels Ruf Records sind einer der Höhepunkte des Vienna Blues Spring. Vorgestellt werden sowohl eigene Songs der jeweiligen Künstlerin, als auch bekannte Klassiker. Und ausschaun tun die Mädels auch noch gut. Chain of Fools, Baby!
 
Reigen, Hadikgasse 62, 1140 Wien. 14. April 20:30 Uhr. 20 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE  www.tee.at
...shoppen 
Tipps der Stadtspionin
 
Late Night Shopping in der Kastlwerkstatt
Gleich ein paar gute Gründe, heute mal in Hietzing auf Schnäppchenjagd zu gehen: Kabarettistin Monica Weinzettl verkauft dort in ihrer Kastlwerkstatt in der Altgasse hübsche und von ihr selbst gepimpte Möbel sowie originelle Upycling-Stücke wie Hutlampen. Und heute kann bis 21:00 Uhr geshoppt werden, auch in den netten Nachbarshops! Zur Feier des langen Einkaufstages gibt’s außerdem feine Aktionen und Rabatte. In der Kastlwerkstatt etwa 20 % auf alle Glaswaren wie hübsche Weingläser im französischen Stil, eine Tee-Verkostung und einen Auftritt von Patrick Weber alias „Patricia Puff“. Nett!
 
Kastlwerkstatt, Altgasse 23, 1130 Wien. 14. April 10:00 bis 21:00 Uhr. Web
FREITAG
...blattundblüte 
Tipps der Stadtspionin
 
Raritätenbörse im Botanischen Garten
Oje, da wird die StadtSpionin wieder viel zu viel Geld ausgeben! Unter den vielen Pflanzen- und Gartenmärkten im Frühjahr ist die Raritätenbörse im Botanischen Garten immer noch der beste Tipp für Grünzeug-Liebhaberinnen. Zu halbwegs günstigen Preisen kann man 3 Tage lang Erdorchideen, Knollen- und Zwiebelpflanzen, Trüffelbäume für den Garten, Duft-Pelargonien, Pfingstrosen, seltene Sämereien und biologisch angebaute Gemüse-Pflanzen (auch von der Arche Noah) erstehen. Sogar Speisepilze zum Selbstanbau werden angeboten. Und: die größte Clematis-Auswahl des Jahres!
 
Botanischer Garten, Mechelgasse, 1030 Wien. 15.-17. April 9:30 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...gesundheit 
Tipps der Stadtspionin
 
TCM-Kochkurs „Antiaging“
Richtig essen und auf diese Weise richtig alt werden! In ihrem Kochkurs stellt TCM-Ernährungsberaterin Sabine Dobesberger Power-Food vor, das nicht nur gut schmeckt, sondern auch jung und vor allem gesund hält. So besitzen etwa Shiitake Pilze oder Algen immunstärkende und krebshemmende Eigenschaften. Berücksichtigt werden im heutigen Workshop aber auch heimische Lebensmittel, die laut westlicher Medizin der Gesundheit zuträglich sind, wie Brokkoli und Kraut. Gemeinsam gekocht wird ein extra feines 4-Gang Menü – quasi Gesundheitsvorsorge zum Genießen ;-)
 
Kochstudio „die Pause“, Sigmundsgase 8, 1070 Wien. 15. April 18:00 bis 22:00 Uhr. 100 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE   www.museumsdorf.at
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 Manfred Werner
Kopfreisen... nach Istanbul
Orientalische Klänge, berührende Texte in türkischer Sprache, ein paar humorig vorgetragene Anekdoten – und schon ist man mitten in Istanbul. Eine Lesung mit Musik entführt heute im multikulturellen Flair des Yppenplatz zu einer Kopfreise nach Istanbul, moderiert von Mercedes Echerer. Zu hören gibt’s bezaubernde und bewegende Erlebnisse türkischer AutorInnen, gelesen werden die Texte auf Deutsch und Türkisch. Und als Höhepunkt liefert die großartige Fatima Spar mir ihrer einzigartigen Stimme den passenden jazzig-orientalischen Klangteppich. Istabu'u dinliyorum - Ich höre dich, Istanbul.
 
Brunnenpassage, Brunnengasse 71/Yppenplatz, 1160 Wien. 15. April 20:00 Uhr. Eintritt frei. Web
SAMSTAG
...grätzlwandern 
Tipps der Stadtspionin
 Caren Dinges
artwalk18
Währing ist ja nicht unbedingt die Gegend, die einem spontan zum Thema Galerien und Kunstschaffen einfällt. Zu Unrecht, denn die dortige Kunstszene hat einiges zu bieten: Beim heutigen artwalk stellen immerhin 100 KünstlerInnen in insgesamt 45 Ateliers, Galerien und Werkstätten ihr Schaffen vor. Der Bogen spannt sich von Fotografie und Malerei bis zu Bildhauerei und Kunsthandwerk. Für good Vibrations beim Flanieren sorgen Lesungen, Performances und Konzerte. Und wenn frau schon mal in der Gegend ist: Am Aumannplatz findet Samstagnachmittag ein netter kleiner Flohmarkt statt!
 
Diverse Orte in 1180 Wien. 16.4. 14:00 bis 20:00, 17.4. 14:00 bis 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...yummy 
Tipps der Stadtspionin
 
Cheesecake Tasting
Ich schmeiß Euch jetzt mal ein paar Kalorien ins Postfach: Mandel-Holunder Cheesecake, Chia-Honig Cheesecake, Himbeer-Minze Cheesecake, Schokolade-Kokos Cheesecake, Rosmarin-Marille Cheesecake, Kirschen Cheesecake. Klingt verführerisch, oder? Das Hotel Marriott lädt heute im hauseigenen Garten Cafe dazu ein, sich quer durch die neue Cheesecake-Auswahl zu testen (first come, first serve-Prinzip!) Die Verkostung ist netterweise kostenlos, nur die Getränke sind zu zahlen. Der Kuchen mit der besten Bewertung wird dann fix auf die Speisekarte übernommen. Achtung: hoher Suchtfaktor!

Vienna Marriott Hotel, Parkring 12a, 1010 Wien. 16. April 12:00 bis 16:00 Uhr. Web
...kult 
Tipps der Stadtspionin
 
Tanz Baby! Record Release
Dass sich das von der StadtSpionin heiß geliebte Duo Tanz Baby! getrennt hat, ist immer noch ein Drama. Aber jetzt gibt’s verspätet ein musikalisches Trostpflaster, und zwar ein recht exklusives: Vergangenen September hat das geniale Duo in einer intimen Wohnzimmer Session im Supersense-Studio acht seiner traurig-schönen Songs in neuem Gewand eingespielt. Und die dabei entstandene Luxus-Scheibe (handmade-Verpackung, mit Polaroid-Bandportrait, 77 Stück à 123 Euro!) wird heute im Rahmen des Record Store Day präsentiert. Leider ohne Live-Auftritt, aber mit Signierstunde! Hach...
 
Supersense, Praterstraße 70, 1020 Wien. 16. April 15:00 bis 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...selbermachen 
Tipps der Stadtspionin
 
Maker Faire Vienna
Anfassen und Ausprobieren, darum geht’s bei der Maker Faire, die heuer erstmals auch in Wien stattfindet. Technikfreaks kommen bei der Messe genauso auf ihre Rechnung wie Möchtergern-Daniel Düsentriebs und Strickliesln. Das AusstellerInnen- und Workshop-Angebot von 240 „Makers“ reicht von WLAN-Richtantennen-Bau über 3D-Druck bis Strickmaschinen-Betätigung oder Zement-Deko-Gestaltung. Und ist teilweise auch recht originell, wie „Hack your Bra“ zum Thema BH-Verbesserung ;-) Und wer hat bitte schon mal einen Crepes-backenden Amalettomat-Roboter live in Aktion gesehen? Eben.
 
Semper Depot, Lehargasse 6-8, 1060 Wien. 16.+17.4. 10:00 bis 18:00 Uhr. 9 €/Tag. Web
...frühstück 
Tipps der Stadtspionin
 
Sri-lankisches Neujahrsfrühstück: Aurudu
Eine Neujahrs-Feier ganz in der Tradition Sri Lankas miterleben – in Wien geht das! Eva Zeman lädt heute zum „Aurudu“ ein, dem traditionellen Neujahrs-Frühstück – und zwar gratis. Das neue Jahr beginnt in Sri Lanka in der Nacht vom 13. auf den 14. April und wird mit Milchreis, leckeren Süßspeisen und schwarzem Tee begrüßt. Das alles gibt’s heute auch  im „Claire’s“, dem Sri Lankischen Wirtshaus in Meidling. Da kann man sich nach Herzenslust vom Buffet bedienen und viele interessante Menschen aus Sri Lanka kennenlernen. Und Live-Musik mit traditionellen Klängen gibt’s auch.

Claire’s, Krichbaumgasse 27, 1120 Wien. 17. April 10:00 bis 12:00 Uhr. Eintritt frei. Bitte anmelden. Web
...stärke 
Tipps der Stadtspionin
 
Erlebnistag der mentalen Stärke
„Jeder kann mentale Stärke entwickeln“, sagt Markus Täuber und als Hirnforscher und Mentaltrainer muss er ja wissen, wovon er spricht. Heute informiert er beim "Erlebnistag" kostenlos mit Kurzvorträgen darüber, wie Gedanken wirken. Außerdem können Speed-Mentaltrainings ausprobiert werden. Und weil bald wieder wetterbedingt das Reizwort „Bikinifigur“ auftauchen wird: Auch auf mentale Diätbremsen wird eingegangen, und es gibt jede Menge Tipps & Tricks zum Verändern von Gewohnheiten. Denn wenn der Kopf nicht mitspielt, purzeln auch die Kilos nicht. Logisch, eigentlich ;-)
 
Feld 8, Lerchenfelder Strasse 52, 1080 Wien. 17. April ab 14:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Pop Up Outlet
Sehr fesch, sehr tragbar und vor allem Mode von Labels, die man nicht überall findet – die Boutique „Anziehend“ ist ein netter Tipp im 13. Bezirk. Und weil auf der Lainzer Straße gerade ein Geschäft leer steht, wurde das kurzerhand für einen Lagerabverkauf-Pop Up übernommen. Den ganzen April über werden Damenmode und Accessoires heftig reduziert verkauft. Marken wie Evelin Brandt, Barbara Becker und Nü Denmark sind zwischen 30 und 70 Prozent reduziert! Da lohnt sich die Anreise in den Dreizehnten allemal, vor allem da von Größe 34 bis Größe 46 alles vertreten ist.
 
Pop Up, Lainzer Straße 27, 1130 Wien. Bis 30. April Mo-Fr 10:00 bis 18:00, Sa bis 14:00 Uhr. Web
...umwelt 
Tipps der Stadtspionin
 H&M
World Recycle Week bei H&M
Löchrige Strumpfhosen, einzelne Socken, alte Handtücher? Ab damit zum nächsten H&M. Heute startet die World Recycle Week und H&M will innerhalb der nächsten Woche 1.000 Tonnen Alt-Kleidung sammeln. KundInnen weltweit können also ihre ältesten Fetzen abgeben. Warum das Ganze? Welt retten. Seit drei Jahren sammelt H&M allerlei Textilien und recycelt deren Fasern (im Gegenzug gibt’s Rabattgutscheine). Das spart zum Beispiel haufenweise Wasser (2.100 Liter pro T-Shirt!!) und schützt so die Umwelt. Das Beste daran: Auch das zerrissenste Teil kann helfen.
 
Alle H&M in Wien und Umgebung. 18. – 24. April. Übliche Öffnugszeiten. Web
DIENSTAG
...starkefrauen 
Tipps der Stadtspionin
 
Reden! Wir schaffen das.
Vor einem Monat hat sich die StadtSpionin gewünscht, dass bei der neuen Reden!-Reihe im alten Rathaus künftig mehr Frauen zu Wort kommen. Und so ist es jetzt auch ;-) Nach dem Start im März mit Reden von Cicero und Joschka Fischer werden nun die politisch brisanten Worte zweier weiblicher Kämpfernaturen vorgetragen. Ulrike Beimpold bringt Angela Merkels „Wir schaffen das“-Rede vom Dezember 2015, Doina Weber schlüpft in die Rolle von Rosa Luxemburg, die sich 1914 vor der Frankfurter Strafkammer verteidigen musste. Danach wird zum Austausch ins Cafe Korb übersiedelt.
 
Altes Rathaus, Festsaal, Wipplinger Straße 6-8, 1010 Wien. 19. April 19:00 Uhr. 20 €. Web
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Asit Poddar
Varanasi the eternal muse
Indien-Bilder einmal anders als jene farbenprächtigen, die vor dem geistigen Auge gleich auftauchen: Der hierzulande kaum bekannte indische Maler Asit Poddar hat in seinem aktuellen Zyklus anders als in seinen vorhergegangenen alle Farben verschwinden lassen – und seine Heimat mit schwarzer Tusche auf Reispapier porträtiert. Varanasi, Benares oder auch Kashi, die alte Stadt am Ufer des Ganges als Ort des ewigen Kreislaufs von Leben und Sterben, dient ihm dabei als Muse, seine vielschichtigen Bilder sind ebenso spirituell wie minimalistisch. Zu sehen noch bis Ende April!
 
Fortuna Media, Berggasse 21, 1090 Wien. Bis 29.4. Mo-Fr 10:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...recht 
Tipps der Stadtspionin
 Juergen Jotzo/ pixelio.de
Alles was Recht ist
Ist die Entscheidung zur Trennung erst mal gefallen, beginnt ein juristisches Hickhack: um den Unterhalt und die Alimente, die vermögensrechtliche Aufteilung und die gemeinsame Obsorge. Ein organisatorische Herausforderung, die Juristin Barbara Stekl und Bettina Zehetner, psychosoziale Beraterin, heute Abend mit ihrem Vortrag ein bisschen erleichtern. Diskutiert und geklärt werden Grundfragen: Welche Rechte hat frau bei einer Scheidung und wie ist die Situation in Lebensgemeinschaften? Außerdem: Was hilft gegen die große emotionale Belastung? Bitte anmelden!
 
Frauen beraten Frauen, Seitenstettengasse 5/7, 1010 Wien. 19. April 18:00 Uhr. Freiwillige Spende. Web
MITTWOCH
...nostalgie 
Tipps der Stadtspionin
 Méliès
The Mechanical Paradise
Wilde Mondbewohner, nicht mehr ganz frische Meerjungfrauen, verschwindende Damen und kopflose Herren: Das Theater „The Mechanical Paradise“ entführt ins Paris des 19. Jahrhunderts und die Wunderwelten des Filmpioniers Georges Méliès. Um die Jahrhundertwende revolutionierte der mit Erfindungen wie der Stop-Motion-Technik und dem ersten Sci-Fi-Streifen den Stummfilm. Die Performancegruppe toxic dreams inszeniert heute Méliès Sets und zeigt ihn quasi „live“ bei Dreharbeiten. So entsteht eine Biografie über den Zauberkünstler, Visionär und Träumer. Don’t miss the magic!
 
Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien. 20. + 21. April 20:00 Uhr. 8,50 €. Web
...fashion 
Tipps der Stadtspionin
 Moritz Gottschalk
Take Festival
Da schau her, Wien hat ein neues Festival! Das „Take Festival for Independent Fashion and Arts“ macht die Alte Post für vier Tage zur Drehscheibe der Kunst- und Modeszene. Das Programm ist so vielfältig wie das Thema: Fashion-Shows heimischer Designer, Pop Up Store, Ausstellungen, „Creative Job Speed Dating“, Partys – alles, was das Trubel liebende Fashionherz begehrt! Das Kolleg Herbststraße zeigt sich kritisch und hinterfragt mit dem Projekt „Raw“ die Mainstream-Ästhetik der Modeindustrie. Österreichs wohl bekanntestes Männermodel Werner Schreyer zeigt hier mal Kunst statt Körper. Trotzdem heiß ;-)
 
Alte Post, Dominikanerbastei 11, 1010 Wien. 20.-23. April. Tagesticket 5 €, Festival Pass 17 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...imgespräch 
Tipps der Stadtspionin
 Salzburger Festspiele / Doris Wild
Frühstück mit Helga Rabl-Stadler
Als Präsidentin der Salzburger Festspiele ist Helga Rabl-Stadler fast schon selbst eine Institution. Seit 1995 ist sie im Amt und hat das international renommierte Festival wie keine andere geprägt. Auch ihr beruflicher Werdegang bis dahin war durchaus spannend: Nach dem Jus- und Publizistik-Studium arbeitete sie beim Kurier, war Miteigentümerin des Modehauses Resmann und die erste weibliche Vizepräsidentin der Salzburger Wirtschaftskammer – eine echte Vorreiterin! Beim heutigen Frühstück gewährt die Powerfrau einen Blick hinter die Kulissen der Festspiele und andere Stationen ihres Lebens.
 
Cafe Museum, Operngasse 7, 1010 Wien. 20. April 8:30 Uhr. 13 €. Bitte anmelden. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 VanDeHart Photography
Comod
Es waren einmal drei Designfeen, die sich einst auf diversen Fashion- und Feschmärkten trafen. Schließlich beschlossen sie, gemeinsam einen Laden zu eröffnen. Die erste (Katharina Zöchling/ Zoeca-Jewelry), brachte zarten, geometrisch geformten Schmuck, die zweite (Rene Pomberger/ Roee-Fashion) sorgte für aparte Designer-Teile von Seidenbomberjacke bis Leinenhose und die dritte (Olivia Löwenpapst/ i wanna-Lingerie) zauberte sexy Spitzen-Dessous herbei. So weit so schön! Und wenn wir alle in ihrem neuen, hinreißenden Reich in der Operngasse fleißig shoppen, geht die Geschichte garantiert gut aus ;-)
 
Comod, Operngasse 32, 1040 Wien. Di-Fr 12:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Riva Favorita
Das ist natürlich praktisch, wenn einem die Lieblings-Pizzeria ins neue Viertel nachzieht. Nach dem 9. Bezirk hat sich das Riva nun auch im Vierten niedergelassen: groß, luftig, stylish, mit wunderschönen Fliesen an den Wänden. Und natürlich mit den besten Pizze der Stadt. Das Angebot ist ein bissl anders als im Stammhaus, aber auch hier werden ungewöhnlich kreative Fladen serviert – belegt mit Cime di Rapa und Pancetta. Natürlich im traditionellen, riesigen Holzofen gebacken, die Zutaten werden laufend frisch aus Neapel geholt. Derzeit läuft das Soft Opening, die StadtSpionin ist schon jetzt glücklich!
 
Riva Favorita, Favoritenstraße 4-6, 1040 Wien. Mo-Fr 11:30 bis 23:00, Sa-So 17:30 bis 23:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com