Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
a p r i l 16 | 28. - 4.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Okay, im Schnelldurchgang! Etaro: Etuikleider und Bleistiftröcke. Kindl: kreativ und praktisch. JCHoerl: feminin. Zwolinska: aus Polen. Emanuel Burger: wow, wild und elegant. Am Wochenende werden uns die Designer-Namen nur so um die Ohren fliegen. Oder vor den Augen tanzen – denn die größte temporäre Boutique der Stadt öffnet wieder ihre Tore. Beim Modepalast (im Künstlerhaus) präsentieren rund 100 DesignerInnen und vielversprechende Newcomer aus dem In- und Ausland ihre neuesten Kollektionen: von Streetwear über Urban Couture bis High Fashion. Sogar der britische Star-Hutdesigner Piers Atkinson ist erstmals in Wien zu Gast und bietet seine fulminanten Hut-Kreationen zum Verkauf an. Drei Tag lang kann geschaut, probiert, mit den Designern geplauscht und geshopt werden. Dazu gibt es täglich Fashion Shows, eine Beauty Lounge von Kussmund und die Ausstellung „Brit Chic“ der Modeschule Hetzendorf. Also Ladies, packt die Geldbörse ein und werft Euch ins Getümmel.
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien. 29.4.-1.5. 10 €. Web

P.S. Ein Interview mit Modepalast-Macherin May-Britt Alróe-Fischer findet Ihr am Web-Portal!
Foto Kindl
DONNERSTAG
...gustieren 
Tipps der Stadtspionin
 
Craft Bier Fest
Handgebraute Spezialbiere mit ungewöhnlichen Geschmacksnoten sind immer noch der Trend der Stunde. Weswegen das heurige Wiener Craft Bier Fest noch größer als im Vorjahr geworden ist: 73 Brauereien aus 15 Ländern stellen ihre kreativen Craft Biere zum Verkosten bereit. Schon die Namen Indian Pale Ale, Faux Pax Framboise Sourbeer oder Going Hazelnuts klingen nach einem spannenden Geschmackserlebnis! Natürlich sind auch Wiener Brauereien dabei: Neben Brauwerk und Brew Age zeigt auch Gegenbauer (ja, der Essigkönig!) seine bierigen Spezialitäten. Cheers!
 
MGC Messe, Leopold-Böhm-Straße 8, 1030 Wien. 28.-30. April. 10€. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Sale: 25 Jahre Pregenzer
Die Drinks sind eingekühlt, die Gläser poliert, die Pregenzer ruft „Hereinspaziert!“ Ein Vierteljahrhundert ist er alt, ihr Fashion Store, und die Vorarlbergerin lädt zum Geburtstagsfeiern. Zu Recht, immerhin ist die Boutique im Freihausviertel seit Jahren eine Fixadresse für exklusiv-hipe Designermode von Closed, maison martin margiela & Co. Und weil gemeinsam Feiern so viel schöner ist, gibt’s auch für die Kunden eine nette Überraschung: Vier Tage lang minus 25 % auf ausgewählte Kollektionen, Taschen und Schuhe. Na dann: Happy Birthday und ein Hoch auf die nächsten 100 Jahre!
 
Pregenzer, Schleifmühlgasse 4, 1040 Wien. 27.- 30. April. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...blattundblüte 
Tipps der Stadtspionin
 
Abgabe Sommerblumen
Was kaum jemand weiß: Die Bundesgärten verkaufen Pflanzen zu vereinzelten Terminen im Jahr äußerst günstig an private Grünzeug-FreundInnen! Dieser Tage werden wieder überzählige Sommerblumen aus der eigenen Produktion gegen Kostenersatz abgegeben – und zwar im Schlosspark Schönbrunn. Frau muss sich dazu in den Hof der Botanischen Sammlungen begeben, die „Bliamal“ (darunter Pelargonien, Begonien, Zinnien) werden bis 6. Mai Montag bis Freitag angeboten. Und zwar solange der Vorrat reicht, also besser nicht erst am letzten Tag hingehen.

Schlosspark Schönbrunn, Eingang: Meidlinger Tor-Grünbergstraße, 1130 Wien. Bis 6.5. Mo-Fr 8:00 bis 14:00 Uhr. Web
FREITAG
...markt 
Tipps der Stadtspionin
 
Frühlingsmarkt bei Ludwig Reiter
Die super-feinen Leder-Treter von Ludwig Reiter werden seit ein paar Jahren im wunderschönen Gutshof Süßenbrunn produziert. Und eben dort findet nun 2 Tage ein Frühlingsmarkt statt, zu dem frau einfach hin muss! Erstens: Fabriksverkauf mit preisreduziertem Schuhwerk! Zweitens: Auch für’s Lukullische ist gesorgt: Rita bringt Veggie-Essen und Eli versorgt die Naschkatzen mit Torten. Außerdem gibt’s Feines von Honig bis Seifen zu kaufen. Und wer schon immer wissen wollte, wie das mit dem Schuster und seinem Leisten so ist: Es gibt Führungen durch die Fabrik!
 
Gutshof Süßenbrunn, Weingartenallee 2, 1220 Wien. 29.4. 10:00 bis 18:00, 30.4. 10:00 bis 17:00 Uhr Web
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 
Ritu – Kathak Tanz und indische Musik
Einfach schön! In der Sargfabrik führt eine bezaubernde musikalisch-tänzerische Reise durch die sechs (!) Jahreszeiten Indiens (genannt Ritu), die es nach dem Hindu-Kalender dort gibt. Ragas, die nur zu einer bestimmten Saison gespielt werden, erzählen zusammen mit dem starken Ausdruck der TänzerInnen Geschichten vom Frühling, vom Sommer über den Monsun bis zum Winter. Kaveri Sageder und ihre Gruppe zeigen dabei nordindischen Kathak-Tanz im Dialog mit weichen Bambusflöten-Klängen, der wunderbaren Stimme von Anuradha Genrich und feurigem Tabla-Getrommel.
 
Sargfabrik
, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien. 29.4. 19:30 Uhr. 20 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...kult 
Tipps der Stadtspionin
 Hanneke
David Bowie-Tribute mit Sven Ratzke
Also, wenn das jetzt ein Prince-Tribute wäre, wäre die StadtSpionin noch nicht in der Lage, sich in dieses Tal der Tränen zu begeben. Aber auch Bowie war ein ganz Großer (und überhaupt ist das Star-Sterben derzeit echt traurig). Bowie-Fans sei zwecks Trauerarbeit der heutige Auftritt von Entertainer Sven Ratzke ans Herz gelegt. Als dessen Programm „Starman“ in Berlin Premiere feierte, arbeitete Bowie noch an seinem letzten Album. Tja, und nun wurde ein (sogar in NY hochgelobtes) Tribute draus – voller Sternenstaub, Glamour und Extravaganz. Schillernd schön und dem echten Heroe absolut würdig!
 
Stadtsaal, Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien. 29.4. 20:00 Uhr. Ab 25,50 €. Web
SAMSTAG
...abenteuer 
Tipps der Stadtspionin
 
Eine Nacht im Museum
Na, das klingt nach einer spannenden Nacht und wenig Schlaf: Das Naturhistorische Museum lädt quasi zur Übernachtungsparty – und zwar ausdrücklich nur für Erwachsene! Gestartet wird mit einem Welcome Drink, dann folgt eine Live-Show im Digitalen Planetarium mit Generaldirektor Christian Köberl, anschließend wird zum Gala-Dinner mit Live-Musik in die Kuppelhalle gebeten. Nach einer Taschenlampentour durch die Schausammlungen und einer Dachführung mit Blick über Wien wird dann im Sauriersaal im eigenen Schlafsack das Quartier für die Nacht bezogen. Sau(rier)mäßig cool!
 
Naturhistorisches Museum, Burgring 7, 1010 Wien. 30.4. 19:30 Uhr bis 1.5. 8:30 Uhr. 200 €. Web
...vortrag 
Tipps der Stadtspionin
 
Die StadtSpionin bei „Make it Vienna!“
Maker ist die Bezeichnung für eine Subkultur, die man auch als Do It Yourself Kultur mit dem Einsatz aktueller Technik beschreiben kann. Die Wiener Maker-Szene versammelt sich dieser Tage in der „Selbermacherei“ in der Schönbrunner Straße, wo es bei „Make it Vienna!“ eine ganze Reihe Vorträge und Workshops (bei freiem Eintritt!) gibt. Am Freitag geht es bei „Make it green“ um Nachhaltigkeit und Re-Use-Design, am heutigen Samstag präsentieren Macherinnen ihre Arbeit. Mit dabei: gleich um 10:00 Uhr die StadtSpionin mit einem Vortrag über Newsletter, Bücher und Kreativität. Ein Tag voll Frauenpower!
 
selberMACHEREI, Schönbrunner Straße 125, 1050 Wien. 29.+30.4. StadtSpionin: 30.4. 10:00 Uhr. Web
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 
Fit & Faul mit Josef & Josefine
Er ist echt entzückend, der Schönbornpark, so hinter dem Volkskundemuseum versteckt. Grün und ruhig – perfekt für...Yoga, zum Beispiel! Das Projekt „Fit und faul durch den Sommer“ will JosefstädterInnen ins Freie locken. Also gibt’s ab 4. Mai jeden Mittwochabend Yoga und QiGong im Schönbornpark – gratis und für alle! Und wer’s besonders eilig hat mit Entspannen, kann heute beim Auftaktevent schon mal probieren. Neben Yoga, QiGong und Shiatsu werden feine Smoothies und Snacks serviert. Und jede/r bekommt ein Goodie-Bag mit Überraschungen von österreichischen Brands :-)
 
Garten des Volkskundemuseums, Laudongasse 15, 1080 Wien. 30. April ab 13:00 Uhr. Freier Eintritt. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 
Boutique Rosé
Indoor shoppen, outdoor Rosé schlürfen – so beginnt der Wonnemonat schon mal gut! In einem zweitägigen Pop up im „wunderladen“ lockt eine kleine, feine Auswahl von Fashion bis Deko zum frühlingsfröhlichen Sonntagseinkauf. Etwa klassisch-feminine Swimwear von Daniela Paradeis, hübsche Diba se Diva-Kleidchen oder fesche Leder-Accessoires von La Lella. Zarter Schmuck kommt aus Iva’s jewelry box und wunderbar duftende Hautschmeichel-Kosmetik von Dare. Und bitte, es gibt auch die bezaubernden Vogel-Schwärme von Thomas Poganitsch, ein Hingucker auf jeder Wand!
 
wunderladen, Argentinierstraße1, 1040 Wien. 30.4. 11:00 bis 20:00 Uhr, 1.5. 11:00 bis 18:00 Uhr. Web
...frischluft 
Tipps der Stadtspionin
 
Saisonstart im Geymüllerschlössel
Ein verwunschener Park, den kaum jemand kennt, ein wunderhübsches Schloss und ein schönes Picknick – genauso klingt die perfekte Sonntags-Beschäftigung. Das Geymüller- Schlössel mit seinem Park, ein Kleinod des 19. Bezirks, ist immer nur sonntags (ab heute!) in der warmen Jahreszeit geöffnet. Die einzige öffentlich zugängliche Sommerresidenz der Empire- und Biedermeierzeit in Österreich beherbergt die Biedermeier-Sammlung des MAK. Rund ums Schloss kann man sich unter schattenspendenden Bäumen ausbreiten und essen, im Schlössl drin findet heute eine Schubert-Konzertmatinee statt.

Geymüllerschlössel, Pötzleinsdorferstraße 102, 1180 Wien. 1.5.-4.12. So 11:00 bis 18:00 Uhr. 9,90 €. Web
...opendoors 
Tipps der Stadtspionin
 Hertha Hurnaus
Offene Türen im Architekturzentrum
Eine gute Gelegenheit, sich wieder mal den vielen fantastischen Bauwerken unseres Heimatlandes zu widmen: Das österreichische Architekturmuseum im Museumsquartier kann heute am Tag der offenen Tür gratis besucht werden. Zu sehen ist dort die Dauerausstellung „a_schau. Österreichische Architektur im 20. und 21. Jahrhundert” mit Highlights der heimischen Baugeschichte, sowie die im März eröffnete Schau „Zoom! Architektur und Stadt im Bild“ mit Foto- und Videoarbeiten von 13 internationalen FotografInnen. Kostenlose Führungen durch beide Ausstellungen!
 
Architekturzentrum Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 1. Mai 10:00 bis 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
In 8 Burgern um die Welt
Naja, für die Veganer ist das jetzt nix. Aber für Burger-Fans schon. Denn mit der World Burger Tour feiert das Hard Rock Cafe Wien den Start in die Burger-Saison. Jedes Hard Rock Cafe der Welt grillt einen eigenen Local Legendary Burger, der den Geschmack der jeweiligen Stadt einfängt. Im Mai und Juni kommen in Wien acht dieser legendären Burger auf die Karte. Die kulinarische Weltreise beginnt im schillernden Las Vegas, geht über Honolulu nach Athen und Köln (Mai). Im Juni sind dann Seattle und Chicago dran, Karibik-Feeling kommt in Jamaica auf, und in Mumbai endet die Reise. Yummy!. 
 
Hard Rock Cafe Wien,  Rotenturmstraße 25, 1010 Wien. Mai + Juni Mo-So 11:30 bis 24:00 Uhr. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Frank Loriou/Agence VU
Lisa Simone
Ganz die Mama! Lisa Simone hat ein berühmtes Erbe zu verwalten: Sie ist die Tochter der großartigen Jazz-Ikone Nina Simone. Die großen Schuhe der Diva kann die stimmgewaltige Lisa aber locker füllen. Nach Erfolgen am Broadway liefert sie jetzt ihren eigenen Sound – mit einer gehaltvollen Mischung aus Jazz, Blues, Soul, Latin und afrikanischen Einflüssen. Auf „My World“, ihrem zweiten Album, betont sie die Wichtigkeit von Familie („Unconditionally“ widmet sie ihrer Tochter) und singt vom Glück, endlich gefunden zu haben, wo sie hingehört. Heute live im Wiener Konzerthaus!
 
Wiener Konzerthaus, Lothringerstraße 20, 1030 Wien. 2. Mai 21:00 Uhr. Ab 21 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 FLO Vintage Wien, Foto: Oliver Ottenschläger
Frauen in der Psychoanalyse
 „Das ist das starke Geschlecht“ – mit dieser ironischen Anspielung soll Emma Eckstein einst Sigmund Freud begrüßt haben. Und so lautet auch der Titel einer Ausstellung, die das Sigmund Freud Museum derzeit den Frauen in der frühen Geschichte der Psychoanalyse widmet. Marie Bonaparte, Helene Deutsch, Emma Eckstein, Anna Freud, Lou Andreas-Salomé und Sabina Spielrein beeinflussten das Werk von Freud und die Entwicklung der Psychoanalyse maßgeblich. Die beeindruckenden Lebensläufe der Damen werden in der Schau ebenso thematisiert wie Freuds Schaffen aus feministischer Sicht.
 
Sigmund Freud Museum, Berggasse 19, 1090 Wien. Bis 12. Juni täglich 10:00 bis 18:00 Uhr. 10 €. Web
DIENSTAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Sabine Hauswirth
NO-CE / alias Cécile Nordegg
Es ist ja fast ein bissi gemein, das jetzt so zu sagen, aber: Mama Putz singt! Und zwar nicht nur XXXLutz-Songs, sondern Chansons und Lieder von Kurt Weill über Charles Trenet bis Bob M. Wagner. Heute Abend kann man sich live davon überzeugen, was die vielseitige Schauspielerin und Sängerin drauf hat, bei einer gekonnten Mischung aus Konzert und Theater wird jeder Song zu einer eigenen Geschichte. Hinreißend intoniert Cécile Nordberg Lieder, die ursprünglich von Marlene Dietrich, Zarah Leander oder Hildegard Knef interpretiert wurden. Charmant und überraschend!
 
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien. 3. Mai 19:30 Uhr. 15 €. Web
...gesundheit 
Tipps der Stadtspionin
 
Wirbelsäule, Hüfte, Knie und Schulter
A Kreuz is’ oft mit’m Kreuz, und auch in Knie und Hüfte zwickt’s leider häufig. Übrigens nicht unbedingt altersbedingt, denn auch viele jüngere Mensche leiden an Gelenks-Arthrose. Warum das so ist, weiß Dr. Erdal Cetin, Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Im heutigen Vortrag klärt der Gelenks-Spezialist über neue Behandlungsmethoden auf und geht auf die Frage ein, wann überhaupt operiert werden soll und wann man besser zuwarten sollte. Außerdem erläutert er, wie es zu Überlastung von Wirbelsäule und Gelenken kommt. Vorbeugung ist und bleibt die beste Medizin ;-)

Van Swieten Saal der MedUni Wien, Van Swieten Gasse 1a, 1090 Wien. 3.5. 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...umwelt 
Tipps der Stadtspionin
 Céline Cousteau, Foto Capkin van Alphen
ERDgespräche
Die Zukunft unseres Planeten Erde steht im Zentrum der 9. ERDgespräche, die heute im MuseumsQuartier stattfinden. Die hochkarätigen Vortragenden wollen zu den verschiedensten Themen informieren und zum ökologischen Engagement inspirieren. Mit dabei: Céline Cousteau, Dokumentarfilmerin, Ozeanforscherin und Enkelin von Jacques Cousteau; The Guardian Chefredakteur und Divestment-Aktivist Alan Rusbridger, der die Wikileaks Affäre öffentlich gemacht hat sowie Designguru John Thackara. Die Vorträge starten um 17:00 Uhr, danach ist Netzwerken mit Bio-Buffet angesagt.
 
MuseumsQuartier Halle E, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 3. Mai ab 17:00 Uhr. Spende. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MITTWOCH
...show 
Tipps der Stadtspionin
 
Flying Bach
Wooow! Eine wirklich spektakuläre Melange aus Breakdance und Klassik bringt die Urban Dance-Crew „Flying Steps“ da auf die Bühne. Oder besser über die Bühne – denn zu den Klängen von Bachs „Wohltemperiertem Klavier“ fliegen die akrobatisch hyperbegabten Jungs quasi durch die Luft, wirbeln über die Bretter oder verrenken sich, dass es schon beim Zuschauen wehtut. So atemberaubend, dass die Berliner B-Boy-Combo mit Pianist und Opernregisseur Christoph Hagel erfolgreich rund um den Globus tourt. Man möchte fast meinen, dass Sponsor Red Bull tatsächlich Flügel verleiht ;-)
 
MuseumsQuartier, Halle E, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 4.-8. Mai. Ab 29 €. Web
..soulness 
Tipps der Stadtspionin
 
Oberton-Meditation am Steinhof
Michael Misar & Friends tun es aus Überzeugung: Sie singen Ihre Sorgen fort. Und jeden ersten Mittwoch im Monat kann man in der Otto Wagner Kirche am Steinhof an ihrem klärenden Obertongesang teilhaben. Dabei entsteht aus einem Grundton heraus gleichzeitig ein zweiter Ton, dem eine starke positive Wirkung zugeschrieben wird. Ziemlich faszinierend, jemanden mit zwei Stimmen singen zu hören! Die KünstlerInnen gestalten eine 1-stündige Gratis-Meditation und untermalen ihren meditativen Gesang mit wenigen Instrumenten wie Tenorflöte, Harfe oder Klangschalen. So entspannend!
 
Otto Wagner-Kirche, Baumgartner Höhe 1, 1140 Wien. 1. Mittwoch im Monat 16:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Urban City Garden
Nur Mittwochs und nur bei Schönwetter! Aber wenn das zutrifft, kann ab sofort im riesigen 2000 qm-Garten des Imperial Riding School-Hotels superfein gechillt werden. DJ Beats, Cocktails, Sommerdrinks, eine Lounge Area und Liegestühle auf der grünen Wiese sorgen für Urlaubsgefühl mitten in der Stadt – und für’s leibliche Wohl werden wöchentlich andere Food Trucks aufgefahren. Bei der heutigen Eröffnung brutzelt das Hy Kitchen-Team Köstlichkeiten wie Truffled Mozzarella Burger oder Fries mit Rosmarinsalz, die Sounds kommen von Star-DJane Mia Legenstein. Yep Sommer, du kannst kommen!
 
Imperial Riding School Hotel, Ungargasse 60, 1030 Wien. Mittwochs 17:00 bis 22:00. Eintritt frei. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Lena Hoschek Flagship Store
Hoschek-Fans sollten ihr Fashion-Navi neu programmieren: Der Store im Siebten ist Geschichte, die Star-Designerin bezieht Freitag einen funkelnagelneuen Flagship Store in der City. Bei der Gestaltung hat sich Lena Hoschek selbst ordentlich ins Zeug gelegt, der Laden im Trattnerhof verbreitet mit Sanderson Tapeten, einer Vintage-Kassentheke und spektakulären Lampen schickes Hollywood-Flair. Ein perfektes Setting für die neue, glamourös-bunte „Provence“-Kollektion, auf die es übrigens (wie auf alles andere auch) zum Grand Opening 10% Rabatt gibt. Eröffnung Freitag um 15 Uhr!
 
Lena Hoschek, Goldschmiedgasse 7a, 1010 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 19:00, Sa bis 18:00. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Strudls
Eigentlich muss man sich eh wundern, dass da noch niemand früher drauf gekommen ist: in der Strudel-Metropole Wien ein Strudel-Lokal zu eröffnen. Mit klassischem Apfelstrudel hat das hier aber wenig zu tun. Im fesch-hell möblierten Strudls werden die Mehlspeisen nämlich in runden Einzelportionen gebacken und mit kreativen Dingen gefüllt. Jeden Tag stehen vier pikante Strudel und vier süße auf der Karte, vom „Alpenländer“ mit Bergkäse über den „indischen Gruß“ mit Süßkartoffeln, Linsen und Kokos-​Curry-​Sauce bis zum (wunderbaren!) Himbeertraum mit Tonkabohnensauce. Super Idee, feines Lokal!
 
Strudls, Siebensterngasse 58, 1070 Wien. Mo-Fr 11:30 bis 20:00, Sa 10:30 bis 20:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com