Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
j a n u a r 16 | 28. - 3.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Im zarten Alter von vier Jahren erfand ich eine Zeitreise-Maschine. Ernsthaft. Leider scheiterte ich an einem klitzekleinen mathematischen Problem und die Maschine wurde nie gebaut. Zeitreisen liebe ich aber immer noch! Vor allem in vergangene Parallelwelten, wo alles epochal neu und anders ist, einem Kuriositäten um die Ohren flirren und die Geschichte alle Stückerl spielt. So wie diese Woche: Da geht’s ganz ohne Maschine zurück ins Biedermeier. Karoline Spalt (auch bekannt von ihrem Frauen-Schachclub im Cafe Schopenhauer) veranstaltet nämlich den 1. Schachball Österreichs! Angedockt wird im Paris des Jahres 1810, wo Königin Caroline von Neapel zu Ehren ihres Bruders Napoleon einst einen legendären Schach-Maskenball veranstaltete. Genau so einen erwartet frau auch heute im historischen Spiegelsaal der Tanzschule Strobl. Am Programm steht allerhand Kurioses und Amüsierliches rund um Schach, Musik und Tanz von anno dazumal. Da heißt es gegen „mechanische Türken“ kämpfen, bei der Schach-Quadrille eine Partie simulieren und bei Anglaisen gute „Figur“ machen. Für Streberinnen gibt’s Tanz-Kurse am Vorabend. Und: Kostüm ist Pflicht!
 
Eine beschwingte Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Tanzschule Strobl, Kalvarienberggasse 28a, 1170 Wien. 30.1. ab 18:30 Uhr. 45 €. Web
Bild: Danhauser
DONNERSTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Temporäres maronski Outlet
Good news für Fans heimischer Designer-Schnäppchen! Das super-coole und angenehm-tragbare Label maronski von Schickmacherin Martina Meixner ist nicht mehr nur in ihrem Shop in der Neubaugasse erhältlich, sondern – hurra, hurra – ab sofort auch im neuen maronski-Outlet drei Querstraßen weiter. Bis (vorerst) Ende April gibt es in den charmanten Vintage-Räumlichkeiten des Ex-Concept-Stores „Lieblingsplatz“ ausgewählte Einzelstücke und Restposten um - 30 %! Auch einzelne „Vernazza“-Traumkleider und „Vroni“-Supershirts aus der aktuellen Changes & Heros-Kollektion sind dabei.
 
Lieblingsplatz, Stiftgasse 11, 1070 Wien. Bis 30.4. Di-Fr 11:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 18:00. Web
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Carry Hauser
Schatz & Hauser: Zeitalter der Extreme
Mord, Zwischenkriegs-Elend und Butterbrot-Träume können Zeit- und Kunstsinnige seit heute im Wien Museum entdecken. Skizziert und hingepinselt von den beiden Österreich-Malern Otto Rudolf Schatz und Carry Hauser, die ab 1920 das „Katastrophenzeitalter“ in ihren Grafiken und Bildern verarbeitet haben. Wer die Namen zum ersten Mal hört, ist bestimmt nicht allein – denn im Groß-Schatten von Schiele und Kokoschka sind die kunstfertigen Malzeugen lange Zeit vernachlässigt worden. Vor Ort geht’s einmal quer Beet durch ihre kubistische, expressionistische und sachliche Schaffensphase. Extrem plakativ!
 
Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien. 28.1.-16.5. Di-So 10:00 bis 18:00 Uhr. 10 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...digitalstar 
Tipps der Stadtspionin
 Eric Jarosinski
Eric Jarosinski: NeinQuarterly
In New York ist er ein Star, im Web ebenso. Der hauptberufliche „Neinsager“, Twitter- Wunderwuzzi und Germanist Eric Jarosinski. Als er in einer ausgedehnten Schaffenskrise steckte, entdeckte der Amerikaner 2012 Twitter für sich und kommentiert seither @NeinQuarterly alles, was die Welt an Wahnsinnigkeiten hergibt. Mehr als 126.000 Follower lieben sein launiges, nihilistisches und mitunter auch boshaftes Virengeschleuder. Heute ist der Digital-Intellektuelle in Wien und demonstriert, wie sich Philosophie, Intelligenz und Witz in 140 Zeichen packen lassen. Frau komme, staune und lerne!
 
Sky Lounge der Uni Wien, Oskar-Morgenstern-Platz 1, 1090 Wien. 28. Januar 18:30 Uhr. Eintritt frei. Web
FREITAG
...gesundheit 
Tipps der Stadtspionin
 BACOPA-Verlag
Frauenkräuter-Abend
Es heißt ja immer, gegen jedes Zipperlein ist ein Kraut gewachsen. Das stimmt. Aber weil in der traditionellen Kräuter-Heilkunde fast 700 Pflänzchen für Wohlbefinden und Entspannung sorgen, braucht frau da dringend Support im Flora-Dschungel! Zum Glück gibt’s Kräuter-Expertin Anda Dinhopl, die seit Jahren in ihrer Drogerie Heilpflanzen, ätherische Öle und ihr Wissen über den Tresen wandern lässt. Sogar ein „Frauenkräuter“-Handbuch hat sie geschrieben. Die spielen auch in ihrem heutigen Vortrag eine Rolle, bei dem es explizit um Frauen-Beschwerden und um weibliches Wohlbefinden geht!
 
die kräuterdrogerie, Kochgasse 34, 1080 Wien. 29. Januar 19:00 bis 21:00 Uhr. 29 €. Anmelden. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Ellie Goulding
Sie ist 29 Jahre jung, besitzt den Stimmumfang einer Sopranistin, beherrscht ganz nebenbei drei Instrumente und gilt schon jetzt als eine der größten Glamour-Pop- Röhren unserer Zeit: Ellie Goulding! Die Erfolgsgeschichte der britischen Singer-Songwriterin liest sich so rasant wie ihre Songs klingen: 2009 – der Durchbruch bei den Brit Awards, 2010 – Platz 1 mit ihrem Debütalbum „Lights“. Sie sang am Hochzeits-Empfang von Herzogin Kate und Prinz William und beglückt heute den Wiener Disco-Adel mit epischen Pop-Hymnen aus ihrem aktuellen Album „Delirium“. Wunderschön und wunderlive!
 
Wiener Stadthalle, Halle D, Roland Rainer Platz 1, 1150 Wien. 29. Januar 19:30 Uhr. 56,90 - 74,90 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...infoabend 
Tipps der Stadtspionin
 
Selbsthilfe- und Themenkreise
Hiiilfe! Ja, Frauen sind stark und die reinsten Felsen in der Berufs- und Privatbrandung. Aber hin und wieder wird auch die Aller-Toughste von einer Schicksalswoge hinweggefegt. Ob Burnout, Panikattacken, Brustkrebs oder bevorstehende Menopause – zusammen ist frau weniger allein. Das dachte sich auch Medizinerin Ulrike Wilhelm, die 2014 den Psychosozial-Verein „in Sich“ gegründet hat. Am heutigen Gratis-Schnupper- Info-Tag gibt sie – gemeinsam mit Kollegen aus der Sozialberatung und Psychotherapie – einen Ein- und Überblick in die aktuellen Selbsthilfe-Gruppen und Themenkreise. Reden und Sich-Austauschen hilft!
 
Verein „in Sich“, Josefsgasse 9/1/2, 1080 Wien. 29.1. 18:00 Uhr. Eintritt frei. Bitte anmelden. Web
SAMSTAG
...moderndance 
Tipps der Stadtspionin
 Doris Uhlich
Doris Uhlich: Boom Bodies
Boom! Bang! Crash! Österreichs ungewöhnlichste Tänzerin und Choreografin Doris Uhlich macht jetzt dem zeitgenössischen Tanz wieder ordentlich Beine. In ihrem neuesten Turbo-Energie-Stück „Boom Bodies“ lässt sie ihre internationalen TänzerInnen sprichwörtlich Grenzen in die Luft sprengen, Angst zertrampeln und Offenheit versprühen. Und das alles, indem der menschliche Körper als Waffe gezündet wird. Die „bemerkenswerte Nachwuchs-Choreografin“ 2008 und „Tänzerin des Jahres“ 2011 hat ein echtes Kernreaktor-Stück erschaffen. Also bitteschön anschnallen und mit-atomisieren!
 
Tanzquartier Wien, Halle G, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 30. Januar 19:30 Uhr. 20 €. Web
...flohmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 
GEA Flohmarkt
Mit den passenden Schuhen vergisst frau ihre Füße, mit den passenden Möbeln und Matratzen gar ihre Wirbelsäule. Das weiß Heini Staudinger schon lange, hat er doch 1980 die Waldviertler Schuhwerkstatt und später die GEA-Läden ins Leben gerufen. Jetzt wird radikal das Lager geräumt. Was bedeutet, dass viele hochwertige Ausstellungstücke, Restposten und 2. Wahl-Exemplare um bis zu 80% vergünstigt zu haben sind! Darunter super-bequeme Schuhe, lässige Taschen und Accessoires, aber auch komfortable Naturmatratzen und intelligente Möbel. Nur von 28. bis 30. Januar – auch in drei Läden in Wien!

GEA, Himmelpfortgasse 26, 1010 Wien, Lange Gasse 24 und 31, 1080 Wien. 28.-30.1. Web
SONNTAG
...mystisch 
Tipps der Stadtspionin
 Gabriele Buchas
Kabbalistik & Geomantie in Schönbrunn
Sie entschlüsselt im Vorbeigehen schon mal den „Da-Vinci-Code“, lädt zur „Himmelfahrt“ auf den Zentralfriedhof ein und steckt ihre Nase auch sonst in Wiens verborgenste Winkel und Geheimnisse: Fremdenführerin Gabriele Buchas. Heute haben es ihr die mystischen Kraftorte im Garten und Zoo Schönbrunn angetan. Unter anderem führt sie zum Alchemie-Kaiser-Pavillon von Maria Theresia-Gatte und „Schönbrunn-Mitgestalter“ Franz Stephan, der wie viele Herrscher ein Faible für geomantische und kabbalistische Architektur hatte. Nach der Führung wird gemeinsam Kraft getankt und entspannt.
 
Treffpunkt: Schönbrunn, Gartenhaupteingang (beim Obelisken), Schönbrunner Schlossstraße 47, 1130 Wien. 31.1. 14:00 Uhr. 15 €. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 ich koche.at
Kochkurs: Brunch!
Knusper-News für bekennende Früh- und Spätstückerinnen, die mit den 100 Frühstücks-Tipps der StadtSpionin bereits durch sind: heute wird selbst geschnippelt! Und zwar unter Anleitung von Koch- und Ernährungs-Expertin Tina Ganser, die in relaxter Atmosphäre zehn ambrosische Brunch-Gerichte zaubert. Zum Munterwerden gibt’s grüne Smoothies, danach wird Bircher-Müsli angesetzt, Palatschinkenteig gerührt, Frittata, Quiche und Brioche gebacken. Von süß bis herzhaft ist alles dabei! Am Ende wird dann – wohlverdient – gemeinsam gebruncht und verkostet. Alles bio!

ichkoche - Die Kochschule, Girardigasse 2-6, 1060 Wien. 31. Januar 10:00 bis 14:00 Uhr. 69 €. Anmelden. Web
MONTAG
...theater 
Tipps der Stadtspionin
 
Aschenputtel ein Lebensentwurf?
Also ehrlich gesagt mag’s die StadtSpionin ja auch gerne mal kindisch, weil Erwachsensein steht eh jeden Tag auf dem Programm ;-) Doch die amüsante Neuinszenierung des Grimm-Märchen-Klassikers an der Urania hat mit dem Kümmerlieschen von einst nur wenig zu tun. Vielmehr ist es ein herrliches Emanzenstück geworden, in dem ein aufgewecktes Aschenputtel als moderne, starke und selbstbewusste Frau durchs 21. Jahrhundert schreitet. Sie pfeift auf Konventionen, Schönheitsideale und den Prinzen. Und zeigt, wie angehende Prinzessinnen zwischen Prada und Crashdiäten ganz gut allein zurechtkommen :-)
 
Urania Wien, Uraniastraße 1, 1010 Wien. 28.1.-2.2. 16:00 Uhr. 11 €. Web
...gewinnen 
Tipps der Stadtspionin
 
Candlelight-Dinner am Himmel
Valentinstags-Gewinnspiel! Verliebt, verlobt, verheiratet, geschieden –  im Laufe ihres (Liebes)Lebens durchläuft frau ja so manche Limerenz-Stufe ;-) Für alle, die sich derzeit auf dem Kuschel- und Romantik-Kurs befinden, statt Single-beschwingt durchs Leben zu hopsen, verlost die StadtSpionin jetzt drei 3-gängige Herzchenhüpf-Candlelight-Dinner für Zwei! Einfach bis 10.2. den Newsletter weiterempfehlen und mit ein wenig Glück schon drei Tage später mit dem derzeitigen Valentins-Schatz einen schönen Abend am Himmel genießen. Da geht die Liebe durch den Magen und die Romantik ins Blut :-)
 
Gewinnspiel StadtSpionin
, Laufzeit bis 10. Februar 2016. Alle Infos und rechtlichen Hinweise im Web
DIENSTAG
...mitmachen 
Tipps der Stadtspionin
 
Kunsthalle: Pop-Up Library
Unglaublich! Weil die Kunsthalle keine Bibliothek besitzt, schlummern geschätzte 16.000 Bücher einfach so in den Gängen und Büros des Museums vor sich hin! So geht das nicht weiter, dachte sich da der „Hausfreunde“- und Expertinnenkreis „Denkfabrik“ und verwandelte kurzerhand das Problem in ein interaktives Kunst-Experiment. Jeder, der mag, kann jetzt neun Tage lang live beim Aufbau der Pop-Up Library dabei sein. Also rein ins Bibliothekarinnen-Kostüm, Dutt rauf und Brille auf. Und schon geht’s ans Sammlung-Sichten, Buchstapel-Lichten und Katalogisieren. Mit tollen Talks und Get Togethers!
 
Kunsthalle Wien Karlsplatz, Treitlstrasse 2, 1040 Wien. Bis 7.2. tgl. 11:00 bis 19:00, Do bis 21:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...imgespräch 
Tipps der Stadtspionin
 Franz Johann Morgenbesser. Lizenz CC BY-SA 2.0 Wikimedia
Business Frühstück mit Barbara Stöckl
Nein, heute wird zur Abwechslung einmal nicht mit Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl vorm Radio gefrühstückt, sondern – face-to-face – mit ihrer „großen“ Schwester Barbara! Die ist nicht nur eine der wichtigsten Medienfrauen und „beliebteste Talkmasterin“ des Landes, sondern an diesem Vormittag auch Gastrednerin beim Business- Breakfast der „Frau im ÖGV“. Da erzählt die vielseitige Power-Frau von ihren Herausforderungen und Erfolgs-Geheimnissen als TV-Journalistin, Ombudsfrau, Kolumnistin, Unternehmerin und Buchautorin. Also nichts wie raus aus den Federn und von einer der Besten lernen!

Cafe Museum, Operngasse 7, 1010 Wien. 2. Februar 8:30 bis 10:00 Uhr. 13 €. Anmelden. Web
MITTWOCH
...frischluft 
Tipps der Stadtspionin
 MA 49
Winteröffnung Lainzer Tiergarten
Ein ausgedehnter Wald- und Wiesenspazierer hilft ja immer, wenn das hübsche Köpfchen raucht und die Batterien leer sind. Da kommt der „Saisonstart“ des Lainzer Tiergartens gerade recht – der ist nämlich mitsamt seinen Damhirschen und Baumwipfeln eben aus dem Winterschlaf erwacht und hat ab sofort wieder täglich seine Tore geöffnet! Inmitten 2450 Hektar unberührter Natur dürfen sich Frischluft-Fans und Sportgranaten auf Erholung, Spass und – mit ein wenig Glück – auch auf ein Wildschwein-Tête-à-tête freuen ;-) Also rein in die Montur und raus ins super stadtnahe Grün. Weil Stubenhocken war gestern, Freunde!
 
Lainzer Tor, Hermesstrasse, 1130 Wien. Ab 30.1. 8:00 bis 17:30, ab 13.2. bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...grünzeug 
Tipps der Stadtspionin
 Astrid Knie
Gartenpolylog: Gartensalon
Derzeit ist die StadtSpionin ja ein wenig hin- und hergerissen. Einerseits sehnt sie sich nach glitzerndem Winter-Wonderland, andererseits auch schon nach dem Frühling. Zu knospensprießendem Grün tendiert auch der Verein Gartenpolylog (Tipp im Genial Gärtnern-Buch!), der angehende Gemeinschaftsgärtnerinnen vernetzt und grünes Wissen zur urbanen Stadtverschönerung verbreitet. Gesät und geerntet wird ab sofort jeden ersten Mittwoch im Monat. Im Gartensalon können Grünherzige in entspannter Atmosphäre Saatgut, Ideen, Infos und Pflanzen austauschen. Heute geht’s los!

Schraubenfabrik, im Hof, Lilienbrunngasse 18, 1020 Wien. 3. Februar 18:00 bis 20:00 Uhr. Eintritt frei. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Tschechisches Wohndesign
Ok, es gibt zwar keine fixen Öffnungszeiten im Laden von Radka Prutka, aber sie ist ohnehin fast immer da. Und sprüht vor Begeisterung, wenn sie ihre ausschließlich tschechischen Möbel und Wohnaccessoires präsentiert. Ein wahrer Fundus für Liebhaberinnen ausgefallenen 30er bis 60er-Designs! Geschwungene Holz-Raumteiler, mit feinstem Stoff aufgepolsterte Freischwinger, und (süß!) bunte „Nonnen-Lampen“ mit haubenförmigen Schirmen. Auch der aus einem Turnsaal gerettete altlederne Kasten-Deckel als Tisch oder Sitzgelegenheit macht echt was her. Speziell und sehr originell!
 
Tschechisches Wohndesign, Zwölfergasse 4, 1150 Wien. Geöffnet nach Vereinbarung. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Adar Kaplan-Mor
Hungry Guy
Wie bekannt bin ich ja eher ein Hungry Girl, aber auch wir Weiblichen werden im neuesten Lokal der Stadt versorgt. Und zwar mit gefüllter Pita. Der aktuelle Fast Food Trend in Wien scheint jedenfalls israelisches Street Food zu sein, denn nach dem Miznon versorgt nun auch der in Tel Aviv geborene Eyal Guy die Hungrigen im 1.Bezirk. Gefüllt werden die Fladenbrote mit gegrilltem Huhn, Shrimps und Gemüsen. Bestellt wird an der Theke und dann muss man sich entscheiden: mitnehmen oder vor Ort verspeisen. Da das Lokal im lässigen Industrial Chic eingerichtet ist, lautet die Empfehlung: hinsetzen!
 
Hungry Guy, Rabensteig 1, 1010 Wien. So-Mi 11:00 bis 23:00, Do-Sa 11:00 bis 2:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com