Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
s e p t e m b e r 16 | 8. - 14.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Das find ich nett: Jetzt dürfen wir mal schamlos neugierig sein! Dürfen unsre Nasen in fremde Wohnungen stecken und unangemeldet an fremde Türen klopfen. Am Wochenende öffnen nämlich 82 (oft private) Gebäude in Wien ihre Pforten, die sonst nicht zugänglich sind – und erlauben uns einen Blick hinter die Fassaden. Das Ganze nennt sich „Open House Wien“, das Architekturprojekt stammt aus London und findet jährlich in 30 Städten von New York bis Tel Aviv statt. Open House zeigt Gebäude mit besonderer Geschichte, besonderem Flair, spannender Architektur oder interessantem Konzept. Dabei werden auch Häuser in den Außenbezirken vor den Vorhang geholt, schließlich gibt’s nicht nur in der Innenstadt architektonische Juwelen. Das Wasserschloss Laudon kann ebenso besucht werden wie das Loft 2 mit seinem See mitten im Zweiten (Foto), die k.k priv. Länderbank, das Grätzlhotel Karmelitermarkt und die ersten Wiener Popup Dorms. Übersichtspläne helfen beim persönlichen Tour-Zusammenstellen – und natürlich ist der Blick durch die 82 Schlüssellöcher gratis!
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Open House Wien. 10.+11.9. Web
 
P.S. Mode von Ute Ploier: am Web-Portal!
Foto: Iris Kaltenegger
DONNERSTAG
...selbermachen 
Tipps der Stadtspionin
 Laniato KPC
Laniato-Häkelworkshop
Häkeln macht happy, besonders wenn die Wolle von glücklichen Schafen kommt! Und weil das Laniato immer auf der Suche nach ungewöhnlichen Garnen ist, gibt’s hier ab sofort (als erstes Geschäft in Europa!) Kpc Yarns. Kpc beziehen ihre Merino-Wolle ausschließlich von der familienbetriebenen Gostwyck Farm in Australien, auf der das Wohl der Tiere an erster Stelle steht. Macht die Schafe glücklich und die Wolle (in über 30 Farben) so flauschig weich, wie es sonst nur Cashmere ist! Zum Testen der australischen Superfäden wird heute gemeinsam gehäkelt, Thema sind Granny Squares. Häkelnadeln und Drinks liefert das Laniato!
 
Laniato, Beatrixgasse 4, 1030 Wien. 8.9. 16:00 bis 20:00 Uhr. Teilnahme kostenlos. Web
...stylish 
Tipps der Stadtspionin
 
5th Fashion District
Margareten hat sich mode- und designmäßig recht gemausert! Und deswegen wird heute mal stolz vor geladenen Gästen präsentiert, welche Unternehmen und Brands im Fünften für neuen stylishen Wind sorgen. Kitty Montgomery zeigt edle Cashmere-Knitwear-Designs, bei der LIVE for Fashion-Show kann ein Blick auf die aktuellen Kollektionen ausgewählter Designer geworfen werden und die Boutique Trendzeit führt Kreationen heimischer Labels vor. Home & Living-Trends kommen von Gastgeber Grünbeck sowie Elmo Göth. Übrigens: Anmeldefrist ist vorbei, aber StadtSpionin-LeserInnen können sich noch bis Donnerstag 12 Uhr anmelden!
 
Grünbeck Einrichtungen, Margaretenstraße 93, 1050 Wien. 8.9. 19:00 Uhr. Eintritt frei. Bitte anmelden! Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...urbanfarming 
Tipps der Stadtspionin
 
Stadternte im Freiluftsupermarkt
Ausgraben, waschen, einpacken – so geht Einkaufen im Freiluftsupermarkt. Das Gelände der ehemaligen Sargerzeugung Atzgersdorf ist seit heuer ein Landwirtschaftspark für die Allgemeinheit, wo Frischgemüse von Chili bis Zucchini und Kräuter angebaut werden. Auch frische Eier von dort glücklich lebenden Hendln sowie Honig gibt’s. Anstelle von Einkaufswagerln nimmt man Schubkarren, bezahlt wird mit einer Spende, und wer will kann auch mitgarteln. Heute wird gemeinsam die reiche Ernte gefeiert, mit Führungen, Workshops und Freiluft-Essstandln. Dazu erklingt Live-Indie Pop und Gypsie Jazz. Super Sache!
 
Freiluftsupermarkt, Breitenfurter Straße 176, 1230 Wien. 8.9. ab 9:30 Uhr. Eintritt frei. Web
FREITAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 Vitra
Vitra Sample Sale
Absoluter Geheim-Tipp und grandioser Termin für Design-Aficionados! In London campen die Leute dafür bei klirrenden Minusgraden – und auch in Wien empfiehlt sich’s, heute rechtzeitig da zu sein. Die Schweizer Kultfirma Vitra öffnet nämlich ihr Wiener Lager! Heißt: So günstig gibt’s die exklusiven Möbel-Stücke sonst nie. Stühle, Regale, Leuchten, Tische und vor allem Design-Klassiker ohne Ende werden fast um die Hälfte reduziert als gut erhaltene Lagerteile abgegeben. Mit dabei: Kult-Stühle von Eames und Panton. Achtung: schwer zu finden, Adresse für Navi ist Breitenleerstraße 101!
 
Vitra Lager, Zwerchäckerweg 2, Abfahrt Gewerbepark Stadlau, 1220 Wien. 9.9. 15:00 bis 20:00 Uhr. Web
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Sergey Ponomarev
World Press Photo 16
Eingereicht wurden fast 80.000 Bilder, ausgezeichnet wurden 42 FotografInnen aus 21 Ländern in acht Kategorien. Die Galerie WestLicht zeigt die besten Pressebilder des vergangenen Jahres - nicht nur die wichtigste Leistungsschau des internationalen Foto-Journalismus, sondern auch ein einzigartiger Rückblick auf das Zeitgeschehen des vergangenen Jahres. Einige prämierte Fotos machen die Flüchtlingskrise Europas zum Thema, so auch das Siegerfoto des Jahres 2016:  Das Bild des australischen Fotografen Warren Richardson zeigt Flüchtlinge beim Versuch, die Grenze nach Ungarn zu überqueren.

WestLicht, Westbahnstraße 40, 1070 Wien. Tgl. 11:00 bis 19:00, Do bis 21:00 Uhr, bis 16.10. 7 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
A Tribute To Johnny Cash
Ladies, heute gibt’s richtig schöne Musik, die von Tod und Liebe, Leidenschaft, Ungerechtigkeit und Stolz handelt. 13 Jahre nach dem Tod von Johnny Cash begeht seine Wiener Community mit unverminderter Hingabe den Todestag im September mit einem Tribute im Reigen. Und das auf allerhöchstem Niveau – und mit einer äußerst spannenden Neuerung: Michael Köhlmeier, DER Erzähler des Landes, wird Cash-Songs singen! Im Ernst! Im zweiten Teil des Abends kehrt mit den Lost Compadres die wohl beste Umsetzung des späten Johnny Cash auf die Bühne zurück. Wer den großen „Man in Black“ vorab hören will, klickt hier.
 
Reigen, Hadikgasse 62, 1140 Wien. 9. September 20:30 Uhr. 23 €. Web
SAMSTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 GB*5/12
3 mal Flohmarkt
Na, liebe Schnäppchenjägerinnen, wie hätten wir’s denn gern? Flohmarktmäßig wird heute nämlich alles von stylish über privat bis sozial geboten. Im Aux Gazelles lädt wieder ein bunt gemischter Trupp life-stylischer Freunde zu einem ebenso bunt gemischten Firlefanz-Markt. Gestöbert werden kann dort im Fundus von JungdesignerInnen, StylistInnen und Künstlerinnen, dazu gibt’s orientalischen Brunch. Privat geht’s in Margareten zu, wo bezirksweit Bewohnerinnen ihre Innenhöfe zum Altwaren-Stöbern öffnen. Und last but not least findet am zukünftigen Standort des VinziDorfs in Meidling ein Benefizflohmarkt statt.
 
Aux Gazelles, 1060 Wien. Web Flohmarkt im Hof, 1050 Wien. Web VinziDorf, 1120 Wien. 10.9. Web
...fernöstlich 
Tipps der Stadtspionin
 
Aki Matsuri – Japan-Herbstfest
Heute dürfen wir Wienerinnen mal in Schönbrunn Tourist spielen und uns im japanischen Steingarten des Schlossparks Japan zeigen lassen. Die japanische Botschaft lädt nämlich zum Herbstfest in die hübsche Oase der Ruhe, die etwas versteckt zwischen Palmenhaus und Tiergarten-Haupteingang liegt. Und fährt mit allem auf, was für uns EuropäerInnen so zu Japan gehört – außer Sushi ;-) Für fernöstliches Flair sorgt Takuya Taniguchi  mit Taiko-Trommeln, ein Konzert japanischer Schülerinnen, eine Fotoausstellung und eine bezaubernde Teezeremonie mit Somei Fuhrmann. Und Origami wird natürlich auch gefaltet.

Japanischer Garten im Schlosspark Schönbrunn, beim Eingang zum Zoo, 1130 Wien. 10.9. 14:00 bis 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Natalie Rox Shopclosing
Oje, die Stadt hat bald ein tolles Schuhgeschäft weniger! Natalie Rox in der Zollergasse schließt leider Ende des Monats für immer die Pforten. Doch jetzt zu den Good News: Hunderte, bald heimatlose Schuh-Paare suchen neue TrägerInnen, und zwar zu wirklich wohlfeilen Preisen. Bis 17. September wird die nagelneue Herbst/Winterkollektion vom Bling Bling Boot bis zum Noir Over Knee um bis zu 50 Prozent günstiger abverkauft. Und dann folgt noch bis Ende September ein fulminanter Sale-Showdown, bei dem alle Restposten und sogar die Shop-Ausstattung verschleudert werden. Hintraben zahlt sich aus!
 
Natalie Rox, Zollergasse 2, 1070 Wien. Mo-Fr 11:00 bis 18:30, Sa 11:00 bis 17:00 Uhr, bis 1.10. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
in the park - 25hours meets Markterei
Hui, das scheint das kulinarische Highlight des Spätsommers zu werden! Dieses Wochenende gastiert die Markterei im Park vor dem 25hours Hotel – mit einem vollgepackten Line Up an StandlerInnen, Street Food und Bars. Da bleiben zwischen Karpfenbratwurst, Känguru Hot Dogs und brasilianischen Plata Burgern garantiert keine noch so extravaganten Esswünsche offen. Und gemäß des Mottos der Markterei kann auch gleich der Wochenendeinkauf erledigt werden: Geboten wird etwa frischer Fisch, Honig, Schinken, Gewürze und regionaler Wein. Beschallt wird das Park-Gelage mit mehreren Live-Acts. Cool!
 
Weghuber Park, Lerchenfelderstr. 1-3, 1070 Wien. 10.+11. September. Eintritt frei. Web
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 
Michelangelos Sixtinische Kapelle in Wien
Echt spektakulär! Eine neue Ausstellung bringt Michelangelos Deckenfreskos der Sixtinischen Kapelle in Originalgröße in die Wiener Votivkirche. Im Vatikan sind die berühmten Werke ja in 20 Metern Höhe angebracht, was das detaillierte Betrachten naturgemäß schwierig macht. Der Wiener Meisterfotograf Erich Lessing hat die Kunstwerke in den 1990er Jahren abgelichtet, jetzt sind sie nach Kanada erstmals auch in Europa zu sehen. Gezeigt werden 34 farbechte und riesengroße Leinwand-Kunstdrucke, das „Jüngste Gericht“ misst immerhin gute 160 qm. Die Geschichte zu jedem Werk erfährt man über Ear-Phones.
 
Votivkirche, Rooseveltplatz, 1090 Wien. Tgl. 10:00 bis 18:00 Uhr, bis 4.12. Ab 16,50 €. Web
...ontheroad 
Tipps der Stadtspionin
 Buskers
Buskers Festival
Feuerspucker und Jongleure, Graffiti-Künstler und Gaukler. Eine magische Ladung, die 100 nationale und internationale Straßenkünstler über den Karlsplatz versprühen. Beim Wiener Straßenkunst Festival, dem Buskers Festival, zeigen sie drei Tage lang ihr Können. Akrobatisch, lebenslustig und gratis: Sowohl das Festival als auch die angebotenen Workshops (wie Jonglage, Graffiti oder Upcycling) sind kostenlos. Eine Gastro-Meile und ein kleiner Markt mit bunten Verkaufsständen laden zum Flanieren ein – und nach Einbruch der Dunkelheit sorgen Feuer-Shows für einen spektakulären Ausklang des Abends.

Buskers Festival, Karlsplatz, 1040 Wien. 9. bis 11. September. Gratis. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE www.wmns.at
MONTAG
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 Romani/Barnabás Imre
MQ Vienna Fashion Week
Nicht wundern, wenn rund um’s MuseumsQuartier noch cooler gekleidete Menschen herumflanieren als sonst! Denn Herbstzeit ist Fashion Week-Zeit und das heißt: Modeshows heimischer und internationaler DesignerInnen, Shopping, Ausstellungen und Partys. Warm gelaufen wird der Cat Walk heute mit einer von der britisch-französischen Star-Stylistin Claire Sibille gestalteten Eröffnungsshow, gezeigt wird ein Querschnitt der österreichischen Modeszene. In den folgenden Tagen präsentieren dann rund 70 DesignerInnen ihre Kollektionen, Fashionistas können zudem in einem Pop-Up-Store und im Quartier21 zuschlagen.
 
MuseumsQuartier, Museumsplatz, 1070 Wien. 12. bis 18. 9. Tagesticket ab 19 €, Opening ab 150 €. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Zoefotografie
Das Gemüseorchester – „Onionoise“
Skurril und international einzigartig: Vor jedem Auftritt schnippelt das Wiener Gemüseorchester seine Instrumente neu. Und entlockt den so entstandenen Petersilgeigen, Radiflöten und Kürbispauken interessante Klänge. Gelegentlich steuern auch Küchengeräte wie Mixer oder Reibeisen ihren Sound bei. Mit seiner organischen Popmusik lädt das 12-köpfige Kollektiv seine Hörerschaft auch zum Sehen, Riechen und Schmecken ein – inklusive Gemüsesuppe danach! Und jetzt fragen sich wohl viele, wie Karotten & Co klingen ;-) Heute und morgen Abend kann das originelle Orchester live erlebt werden, reinhören schon mal hier.
 
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien. 12.+13.9. 19:30 Uhr. 25 €. Web
DIENSTAG
...erfolgskomödie 
Tipps der Stadtspionin
 Komödie am Kai
Eifersucht
Jaja, wie heißt’s so schön: Eifersucht ist eine Leidenschaft, die eifrig sucht, was Leiden schafft. Gar nicht lustig, wenn es einen selber trifft, aber guter Stoff für einen superlustigen Theaterabend! Bestseller-Autorin Esther Vilar erzählt in ihrem Stück „Eifersucht“ mit Witz und hintergründigem Humor die Geschichte dreier Frauen, die voller Leidenschaft und ohne Skrupel um einen Mann kämpfen. Das Objekt der Begierde: Laszlo, erfolgreicher Anwalt, Mitte 50 – und natürlich verheiratet ;-) Was folgt, ist ein lustvoll inszeniertes Beziehungsgeflecht in der Manier von „Sex and the City“ und „Desperate Housewifes“. Bissig und gut!
 
Komödie am Kai, Franz-Josefs-Kai 29, 1010 Wien. Bis 1.10. tgl. außer So und Mo 20:15 Uhr. ab 27 €. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 Braumüller Verlag
Bernie Rieders neues Kochbuch
Wenn Bernie Rieder kocht, läuft der Stadtspionin immer das Wasser im Mund zusammen. Und seit wir gemeinsam in einer Kochjury saßen, weiß ich: Der Mann ist auch noch ur-lustig! Also: Heute Abend bleibt die Küche kalt, denn der Spitzenkoch stellt sein neues Kochbuch vor. Da geht’s um „Österreichs Küche – die Klassiker“, also Kaiserschmarrn, Schnitzel, Tafelspitz, auf die typisch Riedersche Art neu interpretiert. Und natürlich werden zur Buch-Präsentation Kostproben vom Meister höchstpersönlich gekocht – es wir also ein gschmackiges Gourmet-Happening werden. Rieder-Rezepte zum Nachkochen findet Ihr am Portal!
 
Buchhandlung Thalia, Landstraßer Hauptstraße 2a, 1030 Wien. 13.9. 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
MITTWOCH
...kriminalgeschichte 
Tipps der Stadtspionin
 
A Einedrahra kommt nach Liesing
Ein Tatort aus Wien, allerdings ohne Krassnitzer und Neuhauser: In Liesing führt die Theatergruppe Fink einen historisch brisanten Kriminalfall (der tatsächlich stattgefunden hat!) als Stationen-Theater mit Musik, Menschen und Puppen auf. Dabei erfährt man Spannendes aus der Wiener Geschichte zur Zeit des Vormärz und begibt sich mit Kommissär Rudolf Köpp von Felsenthal auf die Spuren des großen Geldfälschers Peter Ritter von Bohr. Tipp: Bequemes Schuhwerk erleichtert die Verbrecherjagd in der Welt der „Großkopfaden und Sacklpicka“ rund um den Maurer Hauptplatz!
 
Treffpunkt: Maurer Hauptplatz, 1230 Wien. 19:30 Uhr. Bis 17. September. 20 €. Web
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Lena Grabher
Eligius-Preis 2016. Schmuck in Österreich
In Österreich gibt es eine Auszeichnung für modernes Schmuck-Design: den Eligius-Preis, der jedes Jahr in Salzburg verliehen wird. Im MAK zu sehen ist jetzt eine Auswahl der unkonventionellen Stücke, die da von der Crème de la Crème der Schmuck-Szene für den Preis heuer eingereicht wurden. Die diesjährige Gewinnerin Lena Grabher kommt übrigens aus Vorarlberg und überzeugte die Jury mit ihrem ungewöhnlichen, teilweise 3D-gedruckten Armschmuck aus Glas und Plastik. 90 Werke der Designerin Anna Heindl aus ihrem Schaffen seit Ende der 1970er Jahre verleihen der Schau zusätzlichen Glanz.
 
MAK, Stubenring 5, 1010 Wien. Bis 25.9. Mi-So 10:00 bis 18:00 Uhr 19:00, Di bis 22:00 Uhr. 9,90 €. Web
...frauensache 
Tipps der Stadtspionin
 
Traditionelle Frauentänze
Wie nett! Alles, was frau für diesen beschwingten Tag braucht, ist ein Tanzrock ;-) Kreistanz-Koryphäe Laura Shannon zeigt heute Frauentänze aus Griechenland, Armenien und dem Balkan und gibt Einblicke in ihre Forschungsarbeit zu traditionellen Tänzen. Im Mittelpunkt ihres Unterrichts stehen zentrale Botschaften der einfachen und kraftvollen Tanzmuster, die die heiligen Zyklen des Lebens ausdrücken und verborgene Weisheiten aus alten Zeiten übermitteln. Eine Einladung an alle Frauen, ihren Zugang zu ihrem inneren Feuer und ihrer Inspiration auf sehr weibliche Art zu stärken!
 
Shambhala, Bennogasse 8A, 1080 Wien. 14.9. 10:00 bis 18:00 Uhr. 130 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Mothwurf
Wer braucht schon kitschiges Oktoberfest-Dirndlgerüsch? Der schicke Store des steirischen Traditionslabels Mothwurf im neu renovierten Palais Batthyany liefert den besten Beweis, dass Tracht auch richtig elegant sein kann. Da zieren Organza-Schärpen und französische Spitze die edlen Dirndln, und die Röcke, Shirts, süßen Kleider im 50ies-Stil und Jacken mit Hingucker-Knöpfen sind wunderbar apart. Besonders schön: die Petticoats aus im Waldviertel handfertigten Gobelin-Stoffen. Die gibt's übrigens auch mit Sisi-Motiven – so geschmackvoll, dass nicht nur Touristinnen, sondern auch Wienerinnen damit gern herumhirschen.
 
Mothwurf, Herrengasse 19, 1010 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Wirr am Brunnemarkt
In New York braucht jedes angesagte Restaurant derzeit einen „Rooftop“ – eine möglichst große Dachterrasse. Weshalb das Wirr nicht nur am Brunnenmarkt, sondern auch im Big Apple derzeit ein Hotspot wäre. Das Wirr gibt’s ja seit Jahren in der Burggasse, nun hat das lässige Lokal einen Bruder am Yppenplatz. Ja, man kann auch drinnen sitzen in dem neuen Markthäuschen. Und ja, vor dem Lokal stehen auch Tische. Aber der „Place to be“ ist der Rooftop, der das ganze Dach einnimmt. Auf buntem Vintage-Mobiliar wird kreativ gegessen (Crispy Fried Chicken mit Bananen und lila Süßkartoffeln) und vor allem am Samstag gefrühstückt. Schon jetzt Kult.
 
Wirr am Brunnemarkt, Yppenplatz, 1160 Wien. Mo-Sa 9:00 bis 23:00  Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com