Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m ä r z 18 | 8. - 14.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Da rumpelt’s und knistert’s in den Backstuben! Auf der einen Seite Backboxen in Supermärkten und Bäckersterben, auf der anderen Seite Brotback-Hype und hippe Boutique-Bäckereien, die von Foodies in Massen gestürmt werden. So wie das Brot-Festival „Kruste&Krume“, das diesen Samstag wieder Tausende anlocken wird. Gegründet von der ehemaligen ORF-Moderatorin und leidenschaftlichen Slow-Foodista Barbara van Melle, verhilft es nicht nur dem Uralt-Handwerk zu neuer Popularität, sondern vernetzt auch die teilnehmenden Meisterbäcker. Über 30 Top-Bäcker aus ganz Österreich, dem Piemont und der Slowakei bieten am Brotmarkt ihre duften Knusperkreationen feil, Selbst-BäckerInnen können auf der Sauerteig-Börse Teige tauschen, Zutaten von Malz bis Honig einheimsen oder bei den ausstellenden Kleinstmühlen Spezial-Mehle abstauben. Achtung: Die Tickets sind heuer (ja, der Hype!) limitiert. Mehr über die Brot-Revolution lest Ihr im StadtSpionin-Interview mit Barbara van Melle, die eben Wiens erstes Brot-Back-Atelier eröffnet hat! Und ich krieg jetzt echt Hunger...
 
Eine knusprige Woche wünscht Euch
Eure StadtSpionin
 
Kruste&Krume, Kursalon Hübner, Johannesgasse 33, 1010 Wien. 10. März 9:00 bis 19:00 Uhr. 15 €. Web
Foto: Bäckerei Fröhlich, Steyr
DONNERSTAG
...filmfestival 
Tipps der Stadtspionin
 Katrin Rothe Filmproduktion
Tricky Women Festival
Durchgeknallte „Trippy Adventures“, aufrührende „Body Shaming“-Kurzfilme, unabhängige Filme aus Südkorea oder alte Klassiker wie „Animal Farm“: Das internationale Animations-Filmfestival Tricky Women sorgt wieder für buntes Rauschen auf der Leinwand. Und die kreativen Film-Schaffenden sind ausschließlich Frauen! Im Mittelpunkt steht dieses Jahr Politisches und Dokumentarisches, heute kann frau etwa in „1917 – Der wahre Oktober“ die russische Revolution hautnah aus Sicht der beteiligten KünstlerInnen miterleben. Steil! Außerdem: Workshops, Vorträge und Ausstellungen.
 
Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien. 7.-11. März. Programm im Web
...frauentag 
Tipps der Stadtspionin
 Martha Jungwirth, Sammlung Essl © Bildrecht, Wien 2018
Frauenkino, -spazierer und -fun!
In Wien ist heute die Mitzi los! Überall wird dem weiblichen Geschlecht gehuldigt. Im De France und Votivkino laufen ab 16 Uhr ausschließlich coole Frauenfilme, wie „Die Verlegerin“ mit Meryl Streep, „Thelma & Louise“ oder „Küchengespräche mit Rebellinnen“. In Wieden gewähren Künstlerinnen beim Hors Lits-Spazierer intime Einblick in ihre Wohnungen und Frauenpower-Werke. (Anmelden!) Alternativ kann frau sich im Zero Waste Workshop bei Nahtlos Abschminkpads nähen oder in der Albertina durch die Martha Jungwirth-Bildwelt führen lassen (die voll ans Buch der Tage erinnert ;-)
 
Votivkino, 1090 Wien. 8.3. Web Hors Lits Web Nähsalon Nahtlos Web Albertina Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE www.orsay.com
...fitness 
Tipps der Stadtspionin
 
Kampfkunst-Schnupperwoche
Ladies, auf die Matte, fertig los! Die Kampfkunst-MeisterInnen der Silat-Akademie laden anlässlich des Weltfrauentags eine Woche lang alle Frauen zu kostenlosen Schnupper-Trainings ein! Los geht’s heute ab 18 Uhr mit Silat und Wing Tzun. Silat ist eine kunstvolle Kampftechnik aus Malaysia und Indonesien, die sogar bei den Tempel-Tänzerinnen auf Bali zum Einsatz kommt. Klingt spannend! Selbst die Spionin hat bislang noch niemanden tänzerisch flach gelegt ;-) Wing Tzun dagegen ist klassische Selbstverteidigung und hat den Effekt von Pfeffer-Spray. Auch gut! Noch mehr spannende Kurse hier.
 
Silat Akademie, Währinger Gürtel 29, 1180 Wien. 8.-15.3. ab 18:00 Uhr. Eintritt frei. Anmelden. Web
FREITAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Carla Natascha
Carla Natascha: „Tierra Linda“
Die Sonne geht auf, das Herz wird ganz weit und der Kopf angenehm leicht. All das passiert, wenn die sympathische Austro-Bolivianerin Carla Natascha zu singen anfängt. Ab sofort sorgt die temperamentvolle Sängerin mit den schwungvollen Power-Liedern ihres neuen Albums „Tierra Linda“ (Schöne Heimat) für gute Laune. Einen ersten Vorgeschmack gibt’s hier! Wer eine schwere Woche hatte und eine Prise Salsa-Zauber, Rumba-Energie und Gefühls-Feuerwerk gut gebrauchen kann, muss heute Abend nur zum CD-Release-Konzert in die Sargfabrik wandern. Und alles wird (wieder) gut!
 
Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien. 9. März 20:00 Uhr. 21 €. Web
...couture 
Tipps der Stadtspionin
 
Katti Zoób Pop Up Store
In ihrer Heimat ist die Budapester Modedesignerin Katti Zoób seit über 20 Jahren eine Fix-Größe am Haute Couture-Himmel! Aber auch in London, Paris und – Ohren gespitzt! – jetzt erstmals in Wien sorgen die farbenfrohen, stylischen Zoób-Looks für Aufregung unter den Fashionistas. Bis 22. März kann eine große Auswahl ihrer Late-Winter- und Early Spring-Teile im neuen Pop-Up-Store am Opernring ergattert werden. Von Street-, Office- bis Glamour-Ware ist alles dabei. Besonders toll: ihre wallenden Kleider in zarten Mint- und Nude-Tönen. Ein Abstecher lohnt sich da auf jeden Fall!
 
Katti Zoób Pop Up Store, Opernring 13, 1010 Wien. Bis 22.3. Mo-Fr 10:00 bis 19:00, Sa bis 16:00. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...wienentdecken 
Tipps der Stadtspionin
 Peter Altenberg / Imagno
10 Ausstellungen „Das Junge Wien“
In den nächsten Wochen können Literatur-Fans in den Dunstkreis der „Jung-Wiener“-Literatenszene abtauchen. Dabei handelt es sich aber nicht um Newcomer in Sachen Schriftstellerei, sondern um jene Gruppe von Autoren, die im frühen 20. Jahrhundert die literarische Moderne (be)schrieb. Also Arthur Schnitzler & Co. Da kann frau sich etwa im Bezirksmuseum Leopoldstadt auf die Prater-Streifzüge Felix Saltens begeben oder ab heute das Phänomen der Kaffeehaus-Literatur im Arkadenhof des Café Central (dem Wohnzimmer der Jung-Wiener) erkunden. Insgesamt 10 Ausstellungen!
 
Café Central, Herrengasse 14, 1010 Wien. Ab 9.3. Mo-Fr 7:30 bis 22:00, Sa+So ab 10:00. Eintritt frei. Web
SAMSTAG
...tanzfestival 
Tipps der Stadtspionin
 Shananeira
the Sky above, the Mud below
Das imagetanz Festival wirbelt grade durch die Stadt – bis 24.3. heißt das mittanzen, abfeiern und ganz großartige lokale und internationale Performances erleben. Besonders auffällig: die vielen starken, weiblichen Solotänzerinnen! Zum Beispiel heute, da zeigt die österreichisch-srilankesische Hip-Hop-Tänzerin Farah Deen in ihrem Act „the Sky above, the Mud below“, wie sich Frausein im Spannungsfeld männlicher, kultureller Paradigmen für sie anfühlt. Auch die Side-Events sind mega: Heute wird gratis mit den Tänzern von Hungry Sharks in der Brunnenpassage abgehottet. Am 24.3. Abschlussparty!
 
Werk X-Eldorado, Petersplatz 1, 1010 Wien. 10.3. 20:00 Uhr. 9-17 €. Brunnenpassage, 13:00 bis 15:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...designmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 Achselkuss
Edelstoff
Eine fixe (und liebgewonnene!) Institution im jährlichen Wiener Shopping-Kalender öffnet jetzt wieder zwei Tage lang Tür und Tor. Der Design-Marktplatz „Edelstoff“ ist in der Stadt und lässt mit 150 spannenden, hippen und kreativen Labels und Liebhaber-Produkten die Marx-Halle aus allen Nähten platzen. Da wird gelacht, gechillt, geschmaust und – jawohl! – natürlich geshoppt, bis das Börserl kracht. Heuer mit dabei: das neue Wäschelabel körbchen mit feinster Spitzen-Lingerie made in Vienna oder süße Glitzer-Schmuck-Flöhe von nomi. Aber auch Kunst, Kosmetik und Möbel sind zu haben!
 
Marx Halle, Karl Farkas Gasse 19, 1030 Wien. 10.+11. März Sa 11:00 bis 20:00, So 11:00 bis 18:00 Uhr. 4 €. Web
...nachtwanderung 
Tipps der Stadtspionin
 Nationalpark Donau-Auen / Antonicek
Den Eulen auf der Spur
Im Frühling geht’s in der Natur nur um das Eine: die Balz! Das bestätigt auch das aktuelle Vogel-Gezeter im Redaktionsgarten ;-) Bei einer nächtlichen Wanderung durch die Donau-Auen können heute Eulen bei ihren Liebes-Gesängen belauscht werden, eine Ornithologin hilft bei der Deutung der beeindruckenden Geräuschkulisse. Von Waldohreulen-Männchen, die mit ihren sanften, monotonen hu-hu-Rufen Weibchen zum Brutplatz locken, bis zu schaurig heulenden Waldkäuzen oder anderen Nachtvogel-Kollegen, die es mit schüchtern-zaghaften kewitt-Rufen probieren. Ein Erlebnis!
 
Treffpunkt: Parkplatz beim Sportplatz, 2305 Eckartsau. 10.3. 18:00 Uhr. Anmelden! 12,50 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...kult 
Tipps der Stadtspionin
 Bezirksmuseum 10
Tag der Wiener Bezirksmuseen
Die Spionin hat ja ein Faible für die leicht verstaubten Ausstellungs-Arrangements und honorigen Direktoren der Wiener Bezirksmuseen ;-) Dort liegen mitunter nämlich wahre Schätze und jede Menge Wissen vergraben, etwa Heimito von Doderers Mindmap zum Strudelhofstiegen-Roman! Aber heute bimmeln in (fast) allen Bezirksmuseen vor allem Sakralbau-technisch die Glocken. Im 4. führt Pfarrer Praschinger durch die Ausstellung „Sakral-Bauten auf der Wieden“, im 3. wird über Jüdische Andachtsstätten referiert, im 8. geht’s zur unbekannten Buckoworgel in die Kirche Maria Treu.
 
Bezirksmuseen, diverse Orte in Wien. 11. März 10:00 bis 16:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...kochworkshop 
Tipps der Stadtspionin
 
12 vegetarische Frühstücksideen
So viel besser als das ewige Marmeladenbrot und um nichts aufwändiger! Frische Impulse für’s tägliche Frühstück werden beim Workshop von Ernährungs-Expertin Alexandra Muhm serviert, dazu interessante Infos über Nahrungsmittel. Im super gemütlichen Ambiente ihrer Küche werden 12 bunte vegetarische Frühstücksgerichte gezaubert: Warmes & Kaltes, Süßes & Pikantes, vom nährenden „Königinnenschmarrn“ bis zum Artischocken-Aufstrich. Zwei Stunden lang wird gemeinsam gemörsert, geschnipselt und gekocht, danach wird ausgiebig gebruncht – oder für zuhause eingepackt. Sonntagsglück pur!

Alexandra Muhm, Große Sperlgasse 19/10, 1020 Wien. 11. März 10:00 Uhr. 40 € inkl. Skriptum. Web
MONTAG
...kulinarik 
Tipps der Stadtspionin
 Österreich Werbung
Schneckenwochen
Keine Angst, der hiermit von der Spionin ausgerufene „Schnecken-Alarm“ bringt nur Gutes! Noch bis 30.3. beliefern die Wiener Schneckenzüchter-Profis von Gugumuck über 40 Top-Restaurants in unsrer Stadt mit ihren delikaten Weinbergschnecken. Und das Timing passt perfekt, galt Schneckenfleisch schon bei den Mönchen im Mittelalter als akzeptable Fasten-Speise. Im Motto am Fluss werden sie im köstlichen Waldpilz-Zirben-Kräutersud serviert, im The Bank im Park Hyatt als Frikassee mit Emmer Porridge. Unglaublich raffinierte Gaumen-Schmeichler-Kreationen. Alle teilnehmenden Lokale hier.
 
Schneckenwochen, diverse Restaurants in ganz Wien. Bis 30. März. Bitte reservieren. Web
...frauenlauftraining 
Tipps der Stadtspionin
 Dominik Kiss
Fit in 12 Wochen
Der Schnee ist so gut wie weg, und mit ihm schmilzt auch die letzte Ausrede. Also Ladies, Laufschuhe an und los! Am 27. Mai findet nämlich wieder der Österreichische Frauenlauf statt, und die 5 km kann wirklich jede schaffen! Dafür werden ab sofort gratis Vorbereitungs-Trainings angeboten, noch geht sich’s gut aus ;-) Trainiert wird in mehreren Niveau-Gruppen an vielen Standorten, in Wien heute etwa auf der Donauinsel oder morgen im Türkenschanzpark. Mehr zum Frauenlauf und super Motivations-Tricks lest Ihr im StadtSpionin-Interview mit Frauenlauf-Gründerin Ilse Dippmann!

Lauftrainings Österreichischer Frauenlauf. Diverse Orte in ganz Wien. Teilnahme kostenlos. Web
DIENSTAG
...kabarett 
Tipps der Stadtspionin
 
Isabel Meili „Schlapfen halten“
Zu den Frauen, die freiwillig das Reden einstellen, gehört auch die kürzlich für den Swiss Comedy Newcomer Award Nominierte Isabel Meili nicht wirklich. Vielmehr war es ein Stimmband-Ödem, das die quirlige Wahl-Wienerin ein paar Wochen lang mundtot gemacht und so zu ihrem ersten Solo-Kabarett-Programm animiert hat. Darin geht’s um hitzige Flüster-Duelle mit der Wiener Gebietskrankenkassa, um konsequente weibliche Inkonsequenz und viele andere Dinge (Mütter! Männer!), die frau sprachlos machen. Schweizer Charme trifft auf Wiener Schmäh. Heute ist Premiere!
 
Theater Am Alsergrund, Löblichgasse 5-7, 1090 Wien. 13. März 19:30 Uhr. 18 €. Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Elina Brotherus, Courtesy gbagenc
It’s not me, it’s a photograph
Heute eröffnet im Kunst Haus Wien eine echte Knaller-Ausstellung! Die finnische Foto-Künstlerin Elina Brotherus ist mit ihren autobiografisch aufgeheizten, megacoolen Selbst-Porträts zu Gast, in die frau sich wunderbar hineinträumen kann. Mal hockt sie nackt auf einem Stein, mal starrt sie Phantasie-Löcher in die Wand, mal tanzt sie ausgelassen im Tutu ­– wie im echten Leben eben :-) Heute ist Vernissage und Brotherus anwesend! Da muss frau ganz einfach hinstöckeln, ein Spontan-Selfie mit ihr knipsen und dann ganz unschuldig „It’s not me, it’s (just) a photograph“ juchzen. Hingehen!
 
Kunst Haus Wien, Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien. Vernissage 13. März 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
MITTWOCH
...theater 
Tipps der Stadtspionin
 Marcel Köhler
Verstehen Sie den Dschihadismus in...
... acht Schritten. Was bringt jemanden dazu, in eine radikale Gedankenwelt abzudriften? Das Theaterstück von Sasha Marianna Salzmann bringt dazu drei unterschiedliche Geschichten auf die Bühne. Da ist ein junger Mann, der ein Luxusleben führt und durch Medien-Berichte aus Kriegsgebieten selbst die Krise kriegt, ein Russland-Deutscher, den die Liebe zu einem Mitstudenten aus der Bahn wirft und eine Pubertierende, die mit einem Unbekannten chattet. Eines haben alle gemeinsam: die Suche nach Halt und Geborgenheit. Ein Stück, das mal berührend, mal unterhaltsam zwar keine Antworten liefert, aber Wahrheiten.
 
Theater Nestroyhof – Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien. 8.–10., 14.–17. und 21.–24. März 20.00 Uhr. 20 €. Web
...österlich 
Tipps der Stadtspionin
 
Kalvarienbergfest & Wiedner Ostermarkt
Über 350 Jahre lang wurde am Hernalser Kalvarienberg ein richtiger Fastenmarkt gefeiert. Leider ist dieser nostalgisch-bunte Rummel seit einigen Jahren Geschichte, aber es wurde das Kalvarienberg-Fest daraus. Fast 3 Wochen lang wird am österlich geschmückten Kalvarienberg vor allem lokal-kulturell einiges geboten: Konzerte von Soul bis Wiener Lied, täglich wechselnde Ausstellungen im Künstlerzelt, Handwerksvorführungen wie Schaudrechseln und österliche Workshops. Dekoratives und Kulinarisches von Käse bis Schokolade rund um Ostern bietet heute übrigens auch der 1. Wiedner Ostermarkt im Amtshaus Wieden!

St. Bartholomäusplatz, 1170 Wien. Tägl. bis 1.4. Eintritt frei. Web Amtshaus Wieden, 1040 Wien. 14.3. ab 15:00 Uhr. Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Wolfgang Thaler
Otto Wagner
Er war visionär, nicht unumstritten und Anfang des 20. Jahrhunderts einer der bedeutendsten Architekten und Welt-Modernisierer – Otto Wagner! Seinen zweckmäßigen Entwürfen und seiner radikalen Zukunfts-Architektur verdankt Wien (und der Rest der Welt) den gewaltigen Meilensprung vom Historismus zur Moderne! Zum 100. Todestag zeigt das Wien Museum jetzt eine große Schau mit seinen wichtigsten Stadt-Projekten, etwa der Kirche am Steinhof, der Postsparkasse, aber auch „Verhindertes“ wie seine Pläne für ein Museum am Karlsplatz oder die „unbegrenzte Großstadt“ sind zu sehen. Spannend!
 
Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien. Vernissage 14. März 18:30 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
modus vivendi
30 Jahre lang designen Monika Bachler und Charlotte Jakoubek jetzt erfolgreich zeitlos schöne Hingucker-Mode für urbane Nonkonformistinnen. Seit ein paar Monaten allerdings an neuer Adresse: im hellen Deckengewölbe-Laden mit lässigem Retro-Mobiliar in der Westbahnstraße. Absoluter USP des Labels: der ungewöhnliche Material-Mix. Da wird seltene Krawatten-Seide für ein Kleid, knallroter Retro-Breitcord für einen Rock oder japanischer Indigo-Jeans-Stoff für einen Anzug eingesetzt. 08/15-Trends findet frau hier nicht, dafür lebenslange Liebhaber-Teile und ab und zu auch Concept-Store-Gäste.
 
modus vivendi, Westbahnstraße 7, 1070 Wien. Di-Fr 12:00 bis 19:00, Sa bis 17:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Hao Noodle and Tea
Früher war das hier mal ein langweiliger Italiener – der könnte sich beim neuen Hao abschauen, wie es geht: Im großen, luftigen Asia-Restaurant werden die Nudeln nämlich tatsächlich laufend frisch gemacht und für jede Bestellung aus der Nudelmaschine gedreht! Und so schmecken die fernöstlichen Nudel-Gerichte – von den kräftigen Suppen bis zu den Bowls – wirklich lecker! Nur der Clay Pot kommt hier nicht wie üblich mit Nudeln, sondern mit Reis. Und weil der Chef ein bissl auf Fusion steht, findet sich im brennendheißen Tontopf neben Sojagemüse auch Mangalitzaspeck ;-) Das kommt alles gut an – der Laden brummt!
 
Hao Noodle and Tea, Opernring 19, 1010 Wien. Mo-So 11:30 bis 23:30 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Man kann nur gut leben, wenn man weiß, dass es auch den anderen gut geht.“
(Ute Bock)

eyepin.com