Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
d e z e m b e r 16 | 8. - 14.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Mit 12 wusste sie, dass sie Künstlerin werden will. Das war noch im ländlichen Wisconsin. Anfang der 1920er war sie schon der Star der New Yorker Kunstszene. Im Alter von 80 unternahm sie ihre erste Weltreise, als sie 1986 mit 99 Jahren starb, hinterließ sie über 2.000 Arbeiten. Georgia O’Keeffe hat wie keine Frau vor (und nach) ihr die amerikanische Kunst geprägt und beeinflusst – selbst Minimalismus und Pop-Art nahm sie vorweg. Ihre berühmtesten Bilder sind großflächige Blumen, die unglaublich „körperlich“ und oft erotisch wirken. Als ich diesen Sommer in New York verbrachte, freute ich mich unglaublich darauf, die Blumen endlich im Original zu erleben. Tja, vergeblich! Die Bilder waren alle ausgeliehen – zur größten Retrospektive, die je in Europa zu sehen war. Und nach London eröffnet die sensationelle Schau diese Woche im Bank Austria Kunstforum. Unter den ausgestellten Werken befindet sich auch „Jimson Weed/White Flower No. 1“ (Foto): das mit knapp 42 Millionen Euro teuerste Bild, das jemals von einer Künstlerin versteigert wurde. Jetzt kann ich es also doch anschauen ;-)
 
Eine glückliche Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Bank Austria Kunstforum, 
Freyung 8, 
1010 Wien.  7.12. bis 26.3. 11€. Web
Cover: 2016 Georgia O’Keeffe Museum/Bildrecht, Wien
DONNERSTAG
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 
Marina Hoermanseder Christmas Pop-Up
Schlagartig berühmt wurde Marina Hoermanseder mit Bondage-Look und ihrer Fetisch-Kleidung, die auch gern von Lady Gaga und Rihanna gekauft wird. Das vergangene Jahr war für die in Berlin lebende Wienerin ein ziemlicher Erfolgs-Run: Entwürfe für die AUA, ein Riesen-Deal mit „Hello Kitty“ ­– und wie wir seit dieser Woche wissen, wird sie auch die neuen Uniformen für die heimische Post entwerfen. Interessanter Kreativ-Spagat! Zuerst mal aber gibt es ihre aktuelle Kollektion nun vier Tage lang in Wien zu kaufen: Und neben sexy Korsagen sind da auch alltagstaugliche Stücke zu erstehen ;-)
 
AFA Offspace, Lindengasse 27, 1070 Wien. 8.-11. Dezember. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Näherei Apfel: Stoffe und noch mehr
Mit duftendem Apfelpunsch und schönen Stoffen zu außergewöhnlich günstigen Preisen lockt heute die Näherei Apfel in ihr kreatives Reich. Vor allem für jene, die Geschenke lieber selber schneidern, kramen die Designerinnen Ursula Lidy und Eva Lackner allerlei DIY-Material hervor: Stoffpakete ab 5 Euro, günstige Bio-Meterware, kiloweise Restln, Bänder und Borten sowie Sackerln zum Selbst-Befüllen um 25 Euro. Auch Nicht-Näherinnen werden sicher fündig, denn verkauft werden auch handgefertigte Accessoires von Tascherl bis Tuch, die sich gleich direkt unter den Weihnachtsbaum legen lassen.
 
Näherei Apfel, Kettenbrückengasse 8, 1040 Wien. 8.12. 11:00 bis 17:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...elegant 
Tipps der Stadtspionin
 
Palais Coburg Wintertage
Übernachten im noblen Hotel Palais Coburg wird man als Wienerin ja eher selten, aber ein feines After Work Chillen könnte man sich schon gönnen. Das Coburg lädt zu Wintertagen im Garten: Marshmallows rösten am Feuer, Eggnog und Punsch genießen, mit Hot Dogs (zum Selberbauen) und Kartoffelpuffern den kleinen Hunger stillen, heiße Schokolade und Pekanuss Tarte naschen. Jeden Donnerstag und Freitag ab 16:00 Uhr. Gegen die Kälte gibt’s kuschelige Decken, offenes Feuer und wärmende Sounds – zurückgezogen oben auf der Bastei und doch mitten in der Stadt. Man gönnt sich ja sonst nichts ;-)
 
Palais Coburg, Coburgbastei 4, 1010 Wien. Bis 23. Dezember Do + Fr ab 16:00 Uhr. Web
FREITAG
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 Aroniahof Kober
Weihnachtsmarkt „Gutes vom Bauernhof"
Nein, hier gibt es mal keine Designer-Sachen und keine trendigen Xmas-Geschenke zu kaufen. Sondern nur Dinge, die unsere Bäuchlein und Kühlschränke erfreuen. 19 Bauern aus ganz Österreich zeigen den Stadt-Genießern vier Tage lang, wo der Bartl den Most herholt (und andere Delikatessen auch). Mit dabei: die Landgärnterei Ehmeier mit Chiliprodukten, der Biohof Brenner mit Urgetreide und frischem Brot, die Familie Hirschmann mit Chutneys und der Aroniahof Kober mit Aroniaspezialitäten. Alles zum Vorortschlemmen oder Daheimgenießen. Und die Location im Theatermuseum ist zudem echt sehenswert!
 
Theatermuseum, Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien. 8.-11. Dezember 11:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...entdecken 
Tipps der Stadtspionin
 Flo Andrea Hanatschek
Neu: Santa Croce im Untergrund
Der Heiligenkreuzerhof ist einer der Lieblingsplätze der StadtSpionin. Historisch hoch interessant, mitten in der City und doch so unglaublich still. Aber tief unter den alten Gemäuern tut sich was! Ein Begegnungsraum für Theater, Konzerte und Kunst hat gerade eröffnet: Der neue „Art-Underground“ umfasst immerhin 6 Kellergewölbe auf vier Stockwerken (!) mit mehr als 1300 qm. Heute steigt ein Mimamusch-Weihnachtsspecial: Kultur in kleinen Häppchen, hautnah erlebbar. Bis tief in die Nacht werden Kurz-Theater-Stücke aufgeführt, dazu ein Teufelsgitarrist und eine Trapez-Show. Cool!
 
Santa Croce, Schönlaterngasse 5, 1010 Wien. 9.+10.12. 19:00 bis ca. 2:00 Uhr. 10 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...geschenkeshoppen 
Tipps der Stadtspionin
 
Weihnachtsmarkt der Selbermacher_innen
Der Vorsatz der StadtSpionin, mehr Selbstgemachtes unter den Weihnachtsbaum zu legen, scheitert ja leider wieder mal daran, dass im Advent die Zeit doppelt so schnell vergeht. Aber es gibt ja (danke!) Menschen, die es auch in der stressigsten Zeit des Jahres schaffen, eifrig zu häkeln, stricken, einzukochen und zu backen. Im Amtshaus Margareten kann heute viel liebevoll Selbstgemachtes erstanden werden. Der Markt wird vom Verein „Station Wien“ organisiert. Eine Gelegenheit, eine gute Initiative zu unterstützen, und einen anderen Vorsatz einzuhalten: lokal zu shoppen!
 
Amtshaus Margareten, Schönbrunner Straße 54, 1050 Wien. 9.12. 15:00 bis 20:00 Uhr. Web
SAMSTAG
...buchmesse 
Tipps der Stadtspionin
 Marlene Karpischek
Die StadtSpionin am BuchQuartier
Gemma Bücher schauen! Im MuseumsQuartier (Arena21, freiraum und Ovalhalle) findet dieses Wochenende die Buchmesse für unabhängige und kleine Verlage statt. Die AusstellerInnen kommen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, mehr als 90 sind es an der Zahl. Und eine davon ist – na logisch! – die StadtSpionin mit ihren schönen Wien-Führern. Sie bringt ihre Neuerscheinungen mit und ein Super-Schnäppchen: Die „Wiener Entdeckungen“-Bände 1-4 werden zum Messepreis für je 10 € abgegeben! Neben dem Buchverkauf gibt’s viele Lesungen und Signier-Stunden. Eintritt frei!
 
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 10. + 11. Dezember 10:00 bis 19:00. Eintritt frei. Web
...szene 
Tipps der Stadtspionin
 
Grafik Pop Up Pelzgasse
Ja, ein netter und chilliger Event fern vom üblichen Weihnachtsrummel! Der neue Verein „Salon Fünfhaus“ öffnet heute die Türen zu seinen Ateliers in der Pelzgasse – zum Herumschauen, Plaudern, Kekserl essen und Glühwein trinken – und zum Shoppen. Beim eintägigen Grafik Pop Up kann man nämlich Handdrucke, Prints und Zeichnungen der dort wirkenden KünstlerInnen erstehen. Julia Faber, Katharina Ralser oder Käthe Schönle decken  mit ihren Werken verschiedene Stil-Richtungen zwischen Kunst und Illus ab. Eine sehr nette Idee für Geschenke, wenn man was Besonderes sucht!
 
Studios Pelzgasse 20, 1150 Wien. 10.12. 14:00 bis 21:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Antonia Renner
Marina & The Kats
Fetzige Gitarren, ein treibendes Beserl-Schlagzeug und die perlende Stimme einer spitzbübischen Lindy-Hop-Lady: Die kleinste Big Band der Welt stellt heute nach ihrem Swing-Debütalbum „Small“ ihren zweiten Streich „Wild“ vor. Dabei entführen Marina & The Kats das Publikum auf eine fröhlich swingende Reise in die Zeit der Django Reinhardts und Cab Calloways, der Diven und Crooners, der Radio Shows und Revuetheater. Ihre Songs haben Charme und Witz und versprühen dabei so viele good Vibes, dass man einfach das Tanzbein schwingen muss. Reinhören und einschwingen hier!
 
Theater am Spittelberg, Spittelberggasse 10, 1070 Wien. 10.12. 19:30 Uhr. 20 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE www.wmns.at
SONNTAG
...fashion 
Tipps der Stadtspionin
 
Hanna Trachten Modenschau
Die Gelegenheiten sich festlich aufzudirndln häufen sich ja gen Weihnachten und mit der nahenden Ballsaison. Also rein ins seidig glänzende Gerüsch: Bei der heutigen Modenschau des traditionellen Salzburger Familienunternehmens kann man sich schon mal von den neuesten balltauglichen Trachten-Modellen inspirieren lassen, im Anschluss daran kann frau auch gleich probieren und kaufen. Und weil das ganze in der Tanzschule Elmayer stattfindet (mit Tänzern als Models), steht einem Rock-Dreh-Test am Parkett wahrscheinlich auch nix im Weg ;-) Beim Kauf eines Dirndls bekommt frau übrigens eine Bluse gratis dazu!
 
Tanzschule Elmayer, Bräunerstraße 13, 1010 Wien. 11.12. 11:00 Uhr. Web
...designmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 Colorin Colorado
Oh Edelstoff – Xmas Shoppingsause
Nix von der Stange und nix, was einem bestimmten Muster folgt: Wenn der Designmarkt Edelstoff zur X-Mas-Edition ruft, strömen die Design-Afficionadas in Scharen herbei. In der Marx Halle sorgen dieses Wochenende 140 DesignerInnen für reichlich Geschenk-Ideen: wandlungsfähige Taschen von Sumday Vienna, ungewöhnliche Holzkern-Uhren, mystische Mode von Ylva oder Süßes aus der Cake-Pop-Manufaktur Pop.Cut. Nachhause geht’s dann mit vollen Taschen und vollen Mägen – dafür sorgen zahlreiche Streefood-Standler von Sanfish-Brötchen bis Omnom Burger. Oh, du fröhliche ;-)
 
Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien. 10.12. 11:00 bis 20:00, 11.12. 11:00 bis 18:00 Uhr. 4€. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...shoppen 
Tipps der Stadtspionin
 
Ochs + Esel Wintermarkt
Oh kommet doch all, in der Pferde Stall! In der neuen und ziemlich lässigen Location Creau am Gelände der Trabrennbahn Krieau wurden ja schon vergangene Woche die ehemaligen Boxen mit dem Design Store All.We.Create besiedelt. Nun hat am Gelände auch ein Wintermarkt eröffnet, mit richtig nettem Programm: Dieses und nächstes Wochenende kann dort geshoppt und gechillt werden, neben Design, Mode und Handwerklichem wird der Markt auch mit Live-Musik, DJ-Sounds, Lesungen und Theater bespielt. Punschstandln und Foodtrucks erwärmen die Gemüter kulinarisch. Very coole Sache!
 
Creau, Meiereistraße / Ecke Nordportalstraße, 1020 Wien. 10.+11., 17.+18.12. 2 €. Web
MONTAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Fox and Bones
Fox and Bones
Wunderschön zum Eintauchen und Entspannen! Sarah Vitort und Scott Gilmore kombinieren als Conceptual-Folk-Duo „Fox and Bones“ zarte Melodien mit komplexen lyrischen Elementen, die Musik dazu ist zurückhaltend und stark zugleich. In ihrer Heimatstadt Portland werden sie längst zu den derzeit besten Singer/Songwritern gezählt, heute sind sie mit ihrem kürzlich erschienenen Debut-Album zu Gast im Haus der Musik. Ihre Songs sind meisterlich und richtig schön herzerwärmend – und am besten lässt man sich von den beiden gleich live verzaubern. Einen kleinen Vorgeschmack gibt’s hier!
 
Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien. 12.12. 20:00 Uhr. 15 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
 
Tipps der Stadtspionin
 
...gutestun 
Tipps der Stadtspionin
 MyPlace - SelfStorage/Wiener Tafel
Purple Sheep & Wiener Tafel
Für jene, die noch ein bisserl Engerl spielen wollen, um auch Bedürftigen ein freudigeres Fest zu ermöglichen, hier zwei besonders unterstützenswerte Aktionen. Tipp1: Im Aera trifft heute das Kabarettkollektiv „Hut Ab“ auf die Band „Robel 69“ und präsentiert allerhand experimentellen Hot Shit: Standup, Impro, verzerrte Gitarren und eine skurrile Weihnachts-Geschichte. Der Erlös des schrägen Abends geht an den Verein Purple Sheep. Tipp 2: Sachspenden für die Wiener Tafel (haltbare Lebensmittel, Hygieneartikel) kann man noch bis 17. Dezember in den MyPlace-Filialen abgeben.
 
Aera, Gonzagagasse 11, 1010 Wien. 12.12. 20:00 Uhr. Freie Spende. Web 11 MyPlace-Häuser in Wien. Web
DIENSTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Piatnik Sonderverkauf
Pssst! Spezialtipp für Christkindln und Weihnachts-Frauen: Bei Piatnik können alle Jahre wieder im Dezember günstige Spiele abgestaubt werden. Beim weihnachtlichen Sonderverkauf werden Restposten, Einzelstücke und leicht beschädigte Spiele verscherbelt, neben Brettspielen und  Dauerbrennern von DKT bis zu Activity auch Puzzles und Spielkarten. Und mit etwas Glück auch neue Spiele-Hits, die wegen kleiner Materialfehler günstiger zu haben sind. Sammlerinnen finden auch Raritäten – und wer gern in Erinnerungen schwelgt, vielleicht auch Spiele aus der eigenen Kindheit.
 
Piatnik, Hütteldorfer Straße 229-231, 1140 Wien. 13.-15.12. 13:00 bis 18:00 Uhr. Web
...führung 
Tipps der Stadtspionin
 Burgtheater
Burgtheater – Blick hinter die Kulissen
Normalerweise sieht das Publikum gebannt auf die Bühne. Nun erweitert das Burgtheater für eine Stunde den Blickwinkel: Die Zuschauer können bei einer Führung einen Blick hinter die Kulissen erhaschen. Los geht’s im Kassenfoyer, hinauf auf die Tribüne und die Bühne, wo historische Highlights erzählt werden. Anschließend sehen die TeilnehmerInnen, wie sich die Probe- zur Vorführbühne wandelt, danach durchwandern sie das wechselnde Bühnenbild und landen schließlich im Untergeschoss, wo heimlich die Drähte für’s abendliche Spektakel gezogen werden. Spannender Perspektivenwechsel!
 
Burgtheater, Universitätsring 2, 1010 Wien. Mo-So 15:00 Uhr. 7 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...nachtaktiv 
Tipps der Stadtspionin
 Danie Zupanc
Nachtführung im Zoo
Leider, leider wird’s ja jetzt immer schon sehr früh dunkel. Ist ein bissl deprimierend, hat aber auch Vorteile: Zum Beispiel, dass die Nachtführung im Zoo früher beginnt als im Sommer. Wenn alle Besucher den Tiergarten verlassen haben, pirscht man da in einer kleinen Gruppe durch das dunkle Reich schlafender und nachtaktiver Zootiere – ausgerüstet mit Swarovski- Nachtsichtgeräten und unter fachkundiger Anleitung. Unter anderem macht man bei der Durchquerung des Flusspferdhauses Bekanntschaft mit den Nilflughunden, die wie Geister durch die Lüfte segeln.
 
Tiergarten Schönbrunn, Maxingstraße 13 b, 1130 Wien. 13. Dezember 19:00 Uhr. 23 €. Web
MITTWOCH
...designmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 Bibi Beranek
Bonanza Weihnachtsausstellung
Das Glück ist ein Schweinderl, Kugelfischerl oder Ameisenbär. Derart beglückend- entzückende Figuren und Kunstobjekte bevölkern jetzt den Bonanza Keramikkunstraum in der Neubaugasse. Dort zeigen Wiener KeramikerInnen ihre absolut bezaubernden Kreationen – schon das Ansehen der zerbrechlichen Geschöpfe macht richtig gute Laune. Bibi Beranek stellt ihre süßen, badenden Mädels in frechen Posen aus, noch mehr humorvolle Porzellanfiguren kommen von Rosemarie Benedikt, Margit Russnig und tier.time, dazu auch Keramik von Aaron und Rubina. Alles echt hinreißend!

Bonanza Keramikkunstraum, Neubaugasse 64/3/5, 1070 Wien. Bis 21.12. Mo-Fr 11:30 bis 18:30. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE www.tqw.at
 
Tipps der Stadtspionin
 
...premiere 
Tipps der Stadtspionin
 Lea Steinhilber
„Frei heraus!“ Ein Stotterstück.
Ein sehr persönliches Stück, basierend auf den eigenen Erfahrungen des Regisseurs: Der 23-jährige Regiestudent Simon Dworaczek stottert seit frühester Kindheit. Im Kindergarten entdeckte er, dass er beim Spielen von Rollen nicht stottern musste – und flüchtete ans Theater. Jetzt verarbeitet er seine eigene Stotter-Story in seiner Diplom-Inszenierung. Ist das Stottern wirklich ein Fehler? Wie fühlt es sich an? Wie geht unsere Gesellschaft damit um? Und kann nicht jede Schwäche auch eine Stärke sein? Entstanden ist eine komödiantische Reise des Andersseins auf der Suche nach der eigenen Identität.
 
Max Reinhardt Seminar, Penzinger Straße 7, 1140 Wien. 14.-17.12. 19:30 Uhr. 10 €. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
amour fou*
Die Liebe hat „Madame amour fou“ Astrid Bleier vor ein paar Jahren nach Berlin verschlagen.  Dort verguckte sie sich auch in die wunderschöne Wäsche von „blush“. Zurück in Wien ließ sie der Gedanke an die sinnliche, aber doch bequeme Spitze nicht mehr los – und in Wien fehlte ohnehin eine charmante Dessous-Boutique. Bis jetzt! Der Shop im alten Gewölbe des Barnabitenklosters ist nicht groß, aber hoch (mit Goldkuppel!) und führt nur kleine, auf Nachhaltigkeit bedachte, europäische Labels von „Swedish Stockings“ bis zu zarter, deutscher „Aikyou“-Lingerie. Sexy, schmeichelnd und sehr tragbar!
 
amour fou*, Barnabitengasse 14, 1060 Wien. Mo-Fr 11:00 bis 19:00 Uhr, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Marco Serra’s piccola cucina
Mit seinen Caterings und den (oft witzigen) Kochkursen ist Marco Serra in Wien schon längst kein Unbekannter mehr. Nun hat der in Sardinien geborene Küchen-Zampano sein erstes Restaurant eröffnet: die piccola cucina, die so „piccola/ klein“ gar nicht ist. Zwei großzügige Räume, eine bodentief verglaste Wand und eine Mischung aus Industrial Style und italienischer Gemütlichkeit (ja, geht tatsächlich irgendwie) wirken ziemlich einladend. Gekocht wird natürlich klassisch italienisch, oft nach den Rezepten der Mama. Herzhafte Mittagsmenüs, elegante Abendkarte und echte faire Preise! Grazie!
 
Marco Serra’s piccola cucina, Ungargasse 53, 1030 Wien. Mo-Fr 7:00 bis 22:00, Sa 9:00 bis 18:00. Web


ANZEIGE
www.dieroff.at
 

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com