Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m a i 17 | 18. - 24.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Wer hat schon mal vom Kraut der Unsterblichkeit genascht? Oder mitten in der Stadt nach Heilkräutern gesucht? Derzeit würde man sogar in unserem kleinen Redaktionsgarten fündig: Da ist nämlich plötzlich Schöllkraut aufgetaucht. Die Alchimisten des Mittelalters hätten ihre helle Freude an unserem Hinterhofparadies, diente ihnen doch das gelbgolden blühende Kraut zur Darstellung der Urmaterie. Jetzt im Mai schießen die Kräuter nur so aus dem Boden und so ist es kein Wunder, dass auch die Kräuter-Veranstaltungen Hochsaison haben. In der Cityfarm Schönbrunn kann man bei einer Führung nicht nur Gewürzkräuter entdecken, sondern auch Wunderkräuter mit bewiesener medizinischer Wirkung – Parakresse, Brahmi, Pilzkraut und eben das Kraut der Unsterblichkeit. Mitchi Hörl veranstaltet einen schönen Kräuterkunde-Abend über „Wildkräuter für die Frauengesundheit“. Und in der Seestadt findet sogar „Der Lange Tag der Wiener Wildkräuter“ statt. Mit Pflanzen-Tauschbörse, Kräuterbuffet und Führungen der Wiener Kräuterakademie. Deren Motto: Gut Kraut in the City!
 
Eine grüne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Cityfarm Schönbrunn, 19.5. Web Mitchi Hörl, 1130 Wien. 19.5. Web Wiener Kräuterakademie,1220 Wien.  20.5. Web
Foto: Cityfarm Schönbrunn
DONNERSTAG
...vortrag 
Tipps der Stadtspionin
 Michael Neugebauer
Jane Goodall „Five Reasons for Hope“
Diese Frau muss jede einmal gehört haben! Schimpansenforscherin Jane Goodall ist eine der mitreißendsten Rednerinnen der Welt und dazu eine brillante Kämpferin für Umweltprojekte und Mutter Natur. Heute Abend ist die UN-Friedensbotschafterin in Wien, im Mittelpunkt ihrer Rede stehen diesmal ihre persönlichen „Five Reasons for Hope“: ihre Gründe, die sie trotz vieler unschöner Entwicklungen im Bereich Artenschutz, Umwelt oder Menschenrechte hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lassen. Wer keine Karten mehr ergattert, kann übrigens den Vortrag live auf Facebook mitverfolgen!
 
Expedithalle, ehem. Ankerbrotfabrik, Absberggasse 27, 1100 Wien. 18. Mai 19:00 Uhr. 45 €. Web
...exkursion 
Tipps der Stadtspionin
 Art for Art
Zu Gast bei „Art for Art“
Ein spannender Blick hinter die Kulissen – nicht nur für Theaterfans! In den 15.000 qm großen „Art for Art“-Dekorationsstätten wird in erster Linie Bühnen-Ausstattung für Theater-Produktionen in aller Welt gebaut und kreiert. Heute führt eine Exkursion des Theater-Museums durch diese kreativen Hallen, wo Theatermaler Bühnenbilder pinseln, Bildhauer jede noch so ausgefallene Plastik herstellen, und Tischler und Schlosser fremde Welten entstehen lassen. Sogar eine eigene Rüstungswerkstatt ist vorhanden! Begleitet wird der Ausflug von Paul Zündel, dem Leiter dieser „Zauberfabrik“.
 
Treffpunkt: Theatermuseum, Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien. 18. Mai 13:00 Uhr. Anmelden! 12 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...festwochen 
Tipps der Stadtspionin
 Discotropia, Foto: Maria Baranova
Performeum – Big Opening
Während der Festwochen brodelt’s ja jedes Jahr in der Stadt, aber dieses Jahr noch ein bisserl mehr! Und es gibt eine neue Location, die heute mit Glam und Glitzer eröffnet wird. Das Performeum auf einem ehemaligen Fabriksgelände im 10. Bezirk ist das heimliche Herzstück des Festivals. Warmgespielt  wird der „Tempel des Augenblicks“ heute mit der queer-ekstatischen Performance „House of Realness“ mit dem New Yorker Glamour-Star-Star Justin Vivian Bond. Ab 18 Uhr kann man sich zudem in den Kuppeln der Installation „Hamamness“ von Hamam-Badepersonal verwöhnen lassen, auch nicht schlecht ;-)
 
Performeum, Laxenburger Straße 2a, 1100 Wien. 18. Mai 20:00 Uhr. Eintritt frei, aber Ticket nötig! Web
FREITAG
...fashion 
Tipps der Stadtspionin
 Karin Bergmayer
Meidlinger Riviera Show
Man kennt das ja: Ein Hut kann nicht nur das Tüpfelchen auf dem „i“ für’s Outfit sein, sondern auch gleich das ganze Auftreten ändern. Schon bewegt frau sich ein bisserl graziler, fühlt sich ein bisserl mehr wie eine Lady und schaut keck unter der Krempe hervor ;-) Für neuen Stoff à la „Sommercocktailhütchen mit handgenähten Organzablumen“ sorgt heute Karin Bergmayer vom legendären Meidlinger Hutsalon. Sie veranstaltet gemeinsam mit den Optikern aus der Tivoligasse eine flippig-elegante Riviera-Hut & Brillenshow. Defiliert wird zu Italo-Musik der 30er bis 60er Jahre im und vor dem Optikerladen. Grande!
 
Die Optiker, Tivoligasse 4-6, 1120 Wien. 19. Mai 18:30 Uhr. Eintritt frei. Web
...gartenfreuden 
Tipps der Stadtspionin
 Salon Jardin
Salon Jardin
Ein Picknick an einem zauberhaften Ort, der sonst nicht öffentlich zugänglich ist. Ein bequemer Gartenstuhl, der wie ein Kunstobjekt aussieht. Eine gemütliche Verkostung von Kulinarisch-Biologischem, begleitet von beschwingter Musik, unter freiem Frühlingshimmel – das ist der Salon Jardin! Normalerweise ist der wunderschöne Park von Schloss Hetzendorf ja für die Öffentlichkeit gesperrt. Für Wiens Gartensalon aber wird er 3 Tage geöffnet: Dann präsentieren 60 Aussteller Möbel, Design, Keramik, Pflanzen, Essbares und Kunsthandwerk, zudem gibt’s „grüne“ Vorträge und Workshops.
 
Schlosspark Hetzendorf, Hetzendorferstraße 79, 1120 Wien. 19.-21. Mai. 8 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Vila Madalena
Vila Madalena
Ein Gute-Laune-Konzert mitten am Karmelitermarkt und gratis! Mit Balkansound, einem Hauch Flamenco und einer Prise Jiddischer Musik und Jazz sorgt heute das Wiener Duo Vila Madalena nach dem Vorbild des gleichnamigen brasilianischen Künstlerviertels für beschwingte Marktbummel-Begleit-Musik. Und das ohne jegliche Technik, rein akustisch – was das Ganze noch ein bisschen netter macht. Allerdings (Achtung!) schon am Vormittag! Die Konzertreihe „Musikmarkt“ tourt noch bis Ende Mai mit feinen Akustik-Acts von wilder Geige bis lustigem Reggae über die Wiener Märkte.

Karmelitermarkt, 1020. 19. Mai 11:00 bis 13:00 Uhr. Eintritt frei. Web
SAMSTAG
...theater 
Tipps der Stadtspionin
 Bronski & Grünberg
#werther
Vergesst mal das alte, gelbe Reclam-Heftl, so habt Ihr die Leiden des jungen Werther noch nie erlebt! Im Bronski & Grünberg (wer noch nicht dort war: Zeit wird’s!) ist Goethes Klassiker jetzt in einer hippen Version zu sehen – versetzt ins Zeitalter von Social Media und für die heutige Generation völlig neu aufgesetzt. Der beste Beweis, dass Werthers Frage nach Identität, Glück und einer idealen zwischenmenschlichen Beziehung heute noch genauso aktuell ist wie vor über 200 Jahren! Und dem großartigen Jungschauspieler Josef Ellers sieht man auch wirklich gerne beim „Leiden“ zu ;-)
 
Bronski & Grünberg, Müllnergasse 2 / Ecke Porzellangasse, 1090 Wien. 20. und 21. Mai 19:30 Uhr. 21 €. Web
...selbermachen 
Tipps der Stadtspionin
 sous bois
Maker Faire Vienna
Anfassen und Ausprobieren, darum geht’s bei der Maker Faire, die heuer in der lässigen METAStadt im 22. Bezirk stattfindet. Ein Hit für alle Möchtergern-Daniel(a) Düsentriebs und DIY-Queens! Das AusstellerInnen- und Workshop-Angebot von 900 „Makers“ reicht vom weltweit ersten Fruchtgummi-3D-Drucker bis zum Open Source DIY-Gemüsegarten. Die StadtSpionin freut sich schon heftig auf die Maker Faire – an ihrem Stand könnt Ihr mithilfe des neuen Wiener Muster-Buchs kunterbunte Papier-Werke kreieren. Die ersten zwei Leserinnen, die uns ein Mail schicken, gewinnen je zwei Karten für die Messe!
 
METAStadt, Dr. Otto-Neurath-Gasse 3, 1220 Wien. Gratis Shuttle Bus ab U2-Station Stadlau. 20.+21. Mai 10:00 bis 18:00 Uhr. 11 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...kochkurs 
Tipps der Stadtspionin
 Nina Mandl
TCM-Basics Feuer-Element – glutenfrei
Der ideale Kochkurs für alle, die ein Problem mit dem in einigen Getreidesorten enthaltenen Klebereiweiß haben: Alle gezeigten Rezepte sind zu 100 % glutenfrei! Und außerdem saisonal passend: Expertin Nina Mandl erklärt, wie frau bei steigenden Temperaturen ihren Körper durch kühlende Nahrung erfrischen kann. Denn das jetzt aktive Element „Feuer“ kann rasch zu stark werden und zu Überhitzung oder zu geistiger und körperlicher Überbeanspruchung führen. Umgekehrt sollte aber (je nach Typ!) auch nicht zuviel Kühlendes gegessen werden, auch das kann schaden. Spannend!
 
Agentur ACTS, Hasnerstraße 123, 1160 Wien. 20. Mai 12:00 bis 17:00 Uhr. 100 €. Web
SONNTAG
...guterstoff 
Tipps der Stadtspionin
 Veronika Persche
Schneiderei-Markt
Karlotta Pink, Knallfrosch Design, Guate Stoffe & Toyota Nähmaschinen – schon die AusstellerInnen-Liste des Schneiderei-Marktes klingt wieder super! Anbieterinnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum verkaufen feinste Ware rund ums „Wunder Stoff“. Außerdem geben einige der Profi-Näh-Queens ihr Wissen in interessanten Workshops weiter und plaudern in Vorträgen aus dem Nähkästchen. Egal ob Code-Crafting (Entwickeln von Stickmustern mit Open Source!) oder der Herstellung von Zwirnknöpfen: 2 Tage lang wird Hobbynäherinnen hier gezeigt, wie der Faden läuft.
 
Ottakringer Brauerei, Ottakringer Platz 1, 1160 Wien. 20.+21. Mai 11:00 bis 18:00 Uhr. 5 €. Web
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 Tanzprojekt Belibenu
Jüdisches Straßenfest
Bunt, laut, lebhaft: Im Arkadenhof des Rathauses geht’s heute richtig zur Sache. Beim Straßenfest im Rahmen des Festivals der jüdischen Kultur (läuft noch bis Dienstag) sorgen einige Live-Acts wie Timna Brauer oder das Ensemble Klesmer für Tohuwabohu. Wie man sich dazu bewegt, zeigen israelische Tanzgruppen. Und es kann herrlich geschlemmt werden: von Falafel bis Selbstgebackenes, auch koscherer Wein – und Wodka ;-) Feilgeboten wird auch hübscher, handgefertigter Ethnoschmuck, und an vielen Info-Ständen erfährt man alles rund um’s jüdische Leben in Wien. Bitte Pass mitnehmen!
 
Rathaus, Friedrich-Schmidt-Platz 1. 1010 Wien. 21. Mai 15:00 bis 20:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...frauenpower 
Tipps der Stadtspionin
 
30. Österreichischer Frauenlauf
Es gibt viele gute Gründe, warum frau sich die Laufschuhe anzieht: Kopf auslüften, Stress abbauen, fitter werden. Oder einfach, um beim Frauenlauf dabei zu sein! Dieser findet heute zum 30. Mal statt, rund 35.000 begeisterte Läuferinnen und Walkerinnen jeden Alters werden auf der Prater Hauptallee ihr Bestes geben. Happy macht nicht nur mitlaufen, sondern auch anfeuern! So schön, diese mobilisierte Frauenpower aus nächster Nähe zu erleben, und einfach großartig, was Frauenlauf-Gründerin Ilse Dippmann da auf die Beine gestellt hat. Mehr über die interessante Story dahinter lest Ihr hier.
 
Start: Pierre-de-Coubertin-Platz, 1020 Wien. 21. Mai ab 9:00 Uhr. 45 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...komödie 
Tipps der Stadtspionin
 Marco Riebler
Porcia-Theaterwagen
Theater mal anders! Heute wird uns diesbezüglich gleich ein kleines Highlight offeriert: Das traditionsreiche Kärntner Ensemble Porcia parkt erstmals seinen Theaterwagen in Wien. Gespielt wird an drei Orten – heute mitten auf der Mariahilfer Straße. Wirklich nett, wenn sich wie von Zauberhand die Rampe öffnet und ein lustiges Ensemble in bunten Kostümen ausspuckt, das dann gleich munter drauf los spielt. Am Programm steht Der Tenor“ von Carl Sternheim, eine ziemlich kärntnerisch anmutende Sanges-Geschichte. Nächster Halt ist dann übrigens im Resselpark am 25. und 26. Mai!
 
Theaterwagen, Mariahilfer Straße 70, 1070 Wien. 22. Mai 12:00 und 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 Marina Pichlbauer
Power Dance mit Hula Hoop
Wunderbar weiblich und dabei noch lustig! Das Hula-Hoop-Workout im Park von Marina Pichlbauer ist pure Lebensfreude. Getanzt und gehoopt wird mit unterschiedlichen bunten Reifen, die auch in die Choreografie der Übungen eingebaut werden. Ob lateinamerikanische Schritt-Kombinationen zu heißen Rhythmen oder bedächtiges Hüftkreisen, Spaß macht’s auf jeden Fall. Und auch AnfängerInnen haben schnell den richtigen Dreh heraus. Gepowert wird übrigens in einem Teil des Belvedere-Gartens, der für Besucher sonst geschlossen ist, auch fein ;-) Reifen für jede Körpergröße sind vorhanden.
 
Treffpunkt: Arbeiterkammer, Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien. Montags 18:00-19:30 Uhr. 15 €. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Käse-Spezialitäten von Robert Paget
Es gibt Gourmets, die ihn für den besten Käse-Macher Österreichs halten. Im Kamptal züchtet Robert Paget Wasserbüffel und stellt aus ihrer Milch gschmackige Käse her, nämlich Camembert, echten Büffel-Mozarella, Blauschimmelkäse. Heute ist der Meister in der Stadt und erzählt im Kochstudio essen:z spannende Geschichten zum Käse. Und beantwortet Fragen wie: Was ist eigentlich Ricotta? Wie entsteht Mozzarella? Was ist das Besondere an Büffel-Joghurt? Wie lagert man Käse richtig? Frau erfährt alles, was sie schon immer über Käse wissen wollte. Verkostet wird natürlich auch!
 
essen:z kochstudio, Brückengasse 4, 1060 Wien. 22. Mai 18:30 Uhr. 48 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
DIENSTAG
...komödie 
Tipps der Stadtspionin
 Jan Frankl
Reset – alles auf Anfang
Richtig schönes Lachmuskeltraining –  wie immer, wenn Michael Niavarani seine Finger im Spiel hat. In der Amnesie-Komödie „Reset – Alles auf Anfang“ aus der Feder des Kabarettisten werden Koffer verwechselt, Gemälde vertauscht, und die Personen sind sich ihrer Identität nicht immer ganz sicher. Man zerkugelt sich über einen von Gedächtnisverlust gezeichneten Geschäftsmann namens Herbert. Ein Mann in den besten Jahren, dem Ehefrau, Geliebte, der beste Freund und der schwule Halbbruder zum jeweils eigenen Vorteil auf die Pelle rücken. Großartig und ab heute in St. Marx zu sehen!
 
Globe Wien
, Marx Halle, Karl Farkas Gasse 19, 1030 Wien. Bis 29.6. 19:30 Uhr. Ab 24 €. Web
...wellness 
Tipps der Stadtspionin
 Salzgrotte Meereskristall
Wellness-Singen in der Salzgrotte
Ja, Singen macht glücklich und bringt unseren Körper zum Schwingen – und das tut richtig gut! Überhaupt, wenn Klänge und Umgebung dann noch so heilsam sind, wie beim heutigen Event mit Sänger und Shiatsu-Praktiker Thomas Bonneß. Er lädt nämlich zur gemeinsamen Regeneration in eine Salzgrotte: Dort liegt oder sitzt man dann in einem herrlichen Feld der Tiefenentspannung, atmet „gesunde“ Luft, lauscht den Mantras, die er tönt – oder singt selbst einfach mit. In der Grotte hat es konstante 21 Grad, also eventuell leichte Weste und Socken mitnehmen, Decken sind vorhanden.
 
Meereskristall Salzgrotte, Tanbruckgasse 12/1, 1120 Wien. 23. Mai 19:00 Uhr. Anmelden! 20 €. Web
...picknick 
Tipps der Stadtspionin
 Wiener Tafel
Lange Tafel
Die Wiener Tafel ist eine Institution: Lebensmittel werden vor dem Müll gerettet und an Armuts-Betroffene verschenkt. Heute lädt der Verein zur alljährlichen Langen Tafel: ein kunterbuntes Straßenfest mit Picknick, Musik und Show-Kochen. Alle sind eingeladen an der Langen Tafel Platz zu nehmen und zu den Klängen der MusikarbeiterInnenkapelle oder der „Strottern“ zu speisen. Weil gleichzeitig die Wienissimo-Festspiele stattfinden, steht am Platz auch zusätzlich eine Weiße Tafel, an der man gegen eine geringe Spende tafeln kann. Und heute wird ein Wiener Frühstück samt Rieseneierspeis serviert!
 
Rathausplatz, 1010 Wien. 23. Mai 12:00 bis 22:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MITTWOCH
...erlebnis 
Tipps der Stadtspionin
 dtv
Doderers „Dämonen“ im Justizpalast
Wow, echt ungewöhnlich! 90 Jahre nach dem in Doderers Hauptwerk „Die Dämonen“ geschilderten Brand des Justizpalasts lässt heute eine szenische Lesung das Geschehen von damals am Original-Schauplatz wieder aufleben. Nach drei Dämonen-Folgen im Frühjahr folgt das große Finale des vor 60 Jahren erschienenen Werks: Volkstheater-Schauspieler Stefan Suske führt auf mehreren Ebenen des Justizpalastes, schräg vis-à-vis vom Theater, durch die mäandernden Wege des Schlusskapitels der „Dämonen“: Es ist der 15. Juli 1927, der Justizpalast brennt. Ein bewegender Ausflug in eine bewegte Zeit!
 
Justizpalast, Schmerlingplatz 10, 1010 Wien. 24. Mai 19:30 Uhr. 15 €. Web
...party 
Tipps der Stadtspionin
 Nick Widmer
Hyperreality im Schloss
Vieles ist heuer neu bei den Festwochen, darunter auch eine brandneue, fancy Party-Location! Nachteulen können ab heute das Schloss Neugebäude anfliegen, wo in den kommenden Nächten so richtig Rambazamba gemacht wird. Es wird wild, schrill und hemmungslos! Und heute auch ziemlich portugiesisch, denn in der ersten Clubbing-Nacht zeigt Principe, ein hippes Plattenlabel aus Lissabon, was es so am Teller hat. Außerdem bespielt US-Club-Music-Queen Holly Herndon mit einer neu erarbeiteten Live-Show den Dance-Floor. Auf dass weder Füße noch Kopf still stehen! Das gesamte Line-up  gibt’s hier.
 
Schloss Neugebäude, Kaiser-Ebersdorfer-Straße, 1110 Wien. 24.-27. Mai ab 21:00 Uhr. 25 €. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Rudolf Strobl
lu design & Dörte Kaufmann
Neuigkeiten in der Kettenbrückengasse: Designerin Ursula Lidy, bis vor kurzem noch in der Näherei Apfel auf Nr. 8 aktiv, ist Anfang des Monats bei Strick-Künstlerin Dörte Kaufmann in der Nr. 17 eingezogen. Dort konzentrieren sich beide nun auf die Herzstücke ihres kreativen Tuns: Bei Ursula Lidy sind das liebevoll und robust gestaltete Rucksack-Schönheiten, während Dörte Kaufmann hübsche Accessoires strickt. Nicht nur flauschige Hauben und Handschuhe, sondern auch sommerlich-zarten Häkelschmuck. Diese Woche Donnerstag ist auf Grund des Late Night Shoppings in der Gasse übrigens bis 21 Uhr geöffnet.
 
lu design, Kettenbrückengasse 17, 1050 Wien. Di-Fr 11:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 16:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Ines Hofbaur
Zuckerkringel Kekswerkstatt
Wer wie die StadtSpionin „echte“ Kuchen ohne viel Schnickschnack liebt, ist hier richtig! Im eben eröffneten Cafe der begeisterten Bäckerin Doris Shanker kommen die Rezepte nämlich von der Konditorinnen-Oma der Inhaberin. Unter den Glasstürzen liegen herrliche Mehlspeisen wie flauschiger Gugelhupf, Linzerkekse oder saftiger Kirschkuchen. Die Auswahl ist klein und fein, das Lokal geräumig und gemütlich, und auch der Cafe kann was: Er ist aus der Freistädter Rösterei Suchan und wie die Kuchen bio. Angeschlossen ist auch eine Kekswerkstatt für Back-Workshops. Sehr netter neuer Grätzltreff!
 
Zuckerkringel Kekswerkstatt, Gentzgasse 127, 1180 Wien. Mi-Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com