Der Newsletter für Geheimtipps rund um Wien
 29.5. - 11.6.
"Servus die Madln!"
Ein sehr weises Sprichwort sagt ja, dass die Kirschen in Nachbars Garten immer am besten schmecken. Blöd nur, dass mein Nachbar keinen Kirschbaum hat. Ich leider auch nicht – mein Garten besteht hauptsächlich aus Unkraut. Da ich aber verdammt gerne Kirschen esse, habe ich beschlossen, das Prinzip Nachbar neu zu definieren. Ab sofort ist Jois also die Nachbargemeinde des 4. Bezirks. In Jois nämlich wachsen die vielleicht besten Kirschen der Welt, jedenfalls wurden von dort schon in vorigen Jahrhunderten jede Menge Fürstenhöfe versorgt und sogar die Besucher der Weltausstellung in Paris verführt. Ich sag nur: besonders dunkel und besonders süß! Und weil die Joiser clever sind, gibt’s da jetzt die Aktion „Rent a Kirschbaum“! Man kann einen Kirschbaum mieten und für 20 bis 50 € (je nach Größe des Baums) nach Herzenslust abpflücken. Ein Kirschenexperte bringt einen zum Baum, stellt eine Leiter zu Verfügung und vermittelt noch ein kleines „Kirschbriefing“. Im Juni ist Erntezeit. Hallo Nachbar!
 
Eine schöne Zeit wünscht
Eure StadtSpionin
 
Rent a Kirschbaum, 7093 Jois. Web

P.S. Wir suchen eine sympathische Anzeigen-Verkäuferin mit Energie und G’spür fürs Geschäft. Web
Mo / 29. Mai
 
Super Sale bei Second Passion
Schicke Shirts unter 3 Euro, Designer-Taschen unter 40 Euro und Schuhe, bei denen schon der Preis ein neues Paar entschuldigt  ;-) All das und noch viel, viel mehr findet frau im Second Hand-Laden von Daniela Koch in Melk. Heute Nachmittag ist die günstige Fashion (darunter auch einige Designer-Sachen!) noch einmal günstiger, der „Schnäppchen-Nachmittag“ lockt mit unwiderstehlichen 50 Prozent-Angeboten: 2 Hosen zum Preis von einer, auch zu bestimmten Blazern gibt’s gleich einen zweiten dazu. Außerdem sind Frühlingsteile wie Blusen oder Röcke zu Spezialpreisen zu haben. Nur heute Nachmittag, nur drei Stunden, also nix wie hin!
 
Second Passion, Abt Karl Straße 12, 3390 Melk. 14:00 bis 17:00 Uhr. Web
Di / 30. Mai
Nadja Dominique Hlavka
Poesie der Beweglichkeit
Poetisch und überraschend: Die ungewöhnlich zarten, dreidimensional wirkenden Öl-Bilder von Nadja Dominique Hlavka zeigen Zyklen der Zeit. Wunderschön und ab heute in Baden zu sehen!
 
Galerie im Turm
, Schwartzstraße 50, 2500 Baden. Vernissage 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
Di / 30. Mai
Katie la Folle
Kabarett Talente Show
Gratis-Kudern im Casino: Neun Kabarett-Newcomer, darunter auch die großartige Katie La Folle, witzeln und wuchteln heute dort um die Wette. Die Lustigsten dürfen dann zum Wiener Kabarettfestival.
 
Casino Baden, Kaiser-Franz-Ring, 2500 Baden. 19:30 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Mi / 31. Mai
Kloster Pernegg
Fasten im Kloster Pernegg: Begleitperson gratis!
Ach, wie herrlich! Mal ein paar Gänge runterschalten, die Stille genießen, an der frischen Luft spazieren und den Körper beim geführten Heilfasten verschnaufen lassen. Dieses Vergnügen können Stressgeplagte das ganze Jahr über hinter den geschützten Mauern des ehemaligen Klosters in Pernegg erleben. Bis 1. Juli lockt dort ein (kalorienfreies) Spezial-Zuckerl für Kloster-AuszeitlerInnen: Eine Begleitperson nächtigt im Doppelzimmer gratis! Bezahlt werden muss für die 2. Person also nur die Kursgebühr für die Fastenbegleitung – da gibt’s auch Basenfasten mit Yoga oder Indian Balance. Quasi Ferien vor den Ferien!
 
Kloster Pernegg, 3753 Pernegg. Bis 1. Juli Begleit-Person im Doppelzimmer gratis. Web
Do / 1. Juni
Business&Quartier
Coworking Spaces in Niederösterreich
Raus aus den eigenen vier Wänden, rein in die inspirierende Welt eines Gemeinschafts-Arbeitsraumes! Diesem Vorsatz scheinen immer mehr UnternehmerInnen zu folgen, denn Coworking Spaces sprießen derzeit wie die Schwammerl auf dem Boden. Heute laden in ganz Niederösterreich über zwanzig Coworking-Locations zum Tag der offenen Tür – man kann nicht nur diverse Räumlichkeiten besichtigen, sondern auch spannenden Vorträgen lauschen und netzwerken. Etwa im Business&Quartier, wo zur gemeinsamen „Ideenjagd“ aufgefordert wird, oder im Convo Coworking in Mödling, wo es einen Vortrag zur Unternehmens-Finanzierung gibt und Steuertipps.
 
Mehrere Coworking Spaces in Niederösterreich. Teilnahme kostenlos. Programm im Web
Fr / 2. Juni
Angela Schrottmayer
Wiesenkräuter-Wanderung
Eine wahre Pracht, die der Frühsommer uns botanisch da wieder beschert! Wer genauer wissen will, was auf heimischen Wiesen so blüht und gedeiht, und wozu die einzelnen Wildkräuter gut sind, kann sich heute einer abendlichen Kräuterwanderung in Eichgraben anschließen. Kräuterpädagogin Angela Schrottmayer stellt dabei etwa den unscheinbaren Spitzwegerich und seine kraftvolle Wirkung bei Insektenstichen vor. Oder den wunderschön violett blühenden Wiesensalbei, der ein Verwandter des Küchensalbeis ist. Erklärt wird nicht nur, wie man die Pflanzen erkennt, sondern auch, wie daraus Salben oder Säfte zubereitet werden können. Sehr nützliches Naturwissen!
 
Treffpunkt: Kloster Stein, 3032 Eichgraben. 17:00 bis 19:00 Uhr. 20 €. Anmelden! Web
Sa / 3. Juni
Syrisches Frühstück
Hummus, Babaganusch, Metabbel – so schmeckt der Orient! Im entzückenden B&B Domizil Gols bereitet heute die Syrerin Manya Munder ein Frühstück und verrät alles über die besonderen Zutaten.
 
B&B Domizil Gols, Untere Hauptstraße 5, 7122 Gols. 9:00 bis 11:00 Uhr. 19 €. Web
Sa / 3. Juni
Stadtgemeinde Baden
Kaiserflohmarkt Baden
Mega-Shoppingmeile mal anders: In Baden laden die lokalen Läden zu einem 2-tägigem Flohmarkt. Das Revier für Schnäppchen-JägerInnen reicht von der Antonsgasse bis zur Wassergasse.
 
Innenstadt, 2500 Baden. 2.+3. Juni 9:30 bis 18:00 Uhr. Web
So / 4. Juni
Katharina Fahrner
Johannesbachklamm: Begegnung der 5 Sinne
Wunderschönes Kunsthandwerk in wunderschöner Naturkulisse! In der idyllischen Johannesbachklamm wird’s dieses Wochenende hübsch kreativ: Kunst und Musik treffen bei einem feinen Kunstfestival auf Kulinarik und Düfte der Region. Bei vielen verschiedenen AusstellerInnen kann Handgemachtes von Keramik bis Kunst aus Beton erworben werden, außerdem duftende Naturkosmetik, ätherische Öle und regionale Schmankerln von Marmelade bis Kräuterlikör. Auch warme Speisen und Süßes werden aufgetischt, es wird getrommelt und musiziert, und Selbermacher können sich beim meditativen Zentangle-Zeichnen auf Porzellan entspannen. Sehr nett!
 
Johannesbachklamm, 2732 Würflach. 3. Juni 11:00 bis 20:00, 4. Juni 10:00 bis 18:00. Eintritt frei. Web
 
So / 4. Juni
Christina Rechtberger
Vegan Pop-Up Brunch
Kreativ, bunt und vegan kann dieses Wochenende in Gumpoldskirchen geschlemmt werden. Sowohl Samstag als auch Sonntag lädt „The Blonde Bird“ alias Bloggerin Christina Rechtberger zu einem fruchtigen Brunch in ihren (noch geschlossenen) Familien-Heurigen. Aufgetischt wird, womit sie selbst am liebsten in den Tag startet: Gesundes aus dem Glas. Acai-Bowls, farbenprächtige „Jars“ mit exotischen Früchten, Matcha Latte und frisch gepresste Juices. Außerdem ganz wunderbare, ausgefallene Salate! Gebruncht wird draußen, am Samstag wird um 9:30 Uhr auch eine einstündige Yoga-Session angeboten. Wenn das Wetter mitspielt, findet auch die im Freien statt.
 
Weinbau Rechtberger, K. Schellmanngasse 27, 2352 Gumpoldskirchen. 3.+4. Juni 9:00 bis 13:00 Uhr. Web
Mo / 5. Juni
 
Gartenlust und Rosenzauber
Eine der schönsten Garten-Schauen des Jahres! Der duftende Rosengarten des Marienschlössls und der romantische Schloßpark zu Mühlbach öffnen über Pfingsten ihre Tore. Knapp 85 Aussteller präsentieren dann bei dem „Fest in 2 Gärten“ Pflanzen-Raritäten, Design für Haus und Garten, Mode, Schmuck, Garten-Antiquitäten, Kunsthandwerk, Freiluftdekor und Lukullisches wie Safran-Delikatessen. Fechtvorführungen, Tänze aus Renaissancezeiten und ein Moccazelt mit Märchen-Erzähler warten ebenfalls. Und im Schlössl kocht der wunderbare Benjamin Schwaighofer mit regionalen und saisonalen Köstlichkeiten rund um den Tag. Zauberhaft!
 
Marienschlössl, 3491 Wiedendorf. Schlosspark, 3473 Mühlbach. 3.-5. Juni. Pro Garten 3,50 €. Web
Mi / 7. Juni
Donau-Universität Krems
Die Geschichte der Tabakfabrik Stein
Wo heute gelernt, gelehrt und geforscht wird, drehten früher fleißige Hände Virginier-Zigarren. Das historische Hauptgebäude der Donau-Uni Krems wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als Tabakfabrik errichtet und war vor allem für Frauen jahrzehntelang einer der wichtigsten lokalen Arbeitgeber. Bis zu 800 Frauen produzierten dort bis Anfang der 1990er Jahre die krummen und allseits beliebten Virginierzigarren. Zwei von ihnen, Christine Klein und Helga Fürnsinn, erzählen heute in einem Zeitzeuginnen-Gespräch von ihrem Arbeitsalltag in der Fabrik. Danach kann mit Hilfe von Augmented Reality die Arbeit in der Fabrik am Originalschauplatz beobachtet werden. Spannend!

Donau-Universität Krems, Treffpunkt Foyer, Karl-Dorrek-Straße 30, 3500 Krems. 16:00 Uhr. Gratis. Web
Do / 8. Juni
Verleiht Flüüügel
30 Jahre schon verleiht Red Bull angeblich Flügel, genau so lange wird auch schon mit witzigen Cartoons dafür geworden. Dieser Höhenflug wird nun in einer Schau im Karikaturmuseum beleuchtet.
 
Karikaturmuseum, Steiner Landstraße 3a, 3500 Krems. Bis 11. März tgl. 10:00 bis 18:00. 10 €. Web
Fr / 9. Juni
Vila Madalena
WorldMusic Festival
Beschwingte Multi-Kulti-Musik im Innenhof des Wiener Neustädter Stadtmuseums! Auf den Brasilien-Sound von Vila Madalena folgen Marwan Abado & Paul Gulda sowie der Russian Gentlemen Club.
 
Stadtmuseum Wiener Neustadt, Petersgasse 2a, 2700 Wiener Neustadt. 19:00 Uhr. 25 €. Web
Fr / 9. Juni
 
Il mondo della luna
Heute ist Vollmond und hier kommt der beste Tipp für diesen speziellen Abend! Im romantisch-schönen Pulverturm in Eisenstadt kann man sich nämlich einer „Silent Disco“ hingeben, mit freiem Blick Richtung Himmel, allein mit Mond und Musik, aber doch mit anderen gemeinsam. Am Eingang des mystisch bestrahlten Gemäuers erhält man einen Kopfhörer und kann aus zwei von einem DJ bespielten Kanälen wählen, einer davon Klassik. Veranstaltet wird das Ganze nämlich von den Haydn-Festspielen. Wunschpublikum: 30+, für’s nächtliche Picknick steht ein Foodtruck bereit. Karten vorab besorgen, mehr als 200 Mond-AnbeterInnen werden nicht zugelassen!
 
Pulverturm, Lionsplatz 1, 7000 Eisenstadt. Ab 19:00 Uhr. 15 €. Web
Fr / 9. Juni
 
20 Jahre Festspielhaus
Oh, wie nett! Was sonst eine Betonwüste ist, zeigt sich heute grün, stylish und super chillig. Anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums wird für das heutige Fest nämlich die Location in einen träumerischen Pop-Up-Garten verwandelt. Dort kann man in Hängematten dösen, auf extra kreierten Möbeln chillen, die schönen „Slow Dancing“-Videos von US-Fotokünstler David Michalek auf der Fassade beobachten, dem Cellisten Jeffrey Zeigler lauschen, zu den Beats von DJ The Scumfrog tanzen oder in entspannter Atmosphäre ganz einfach leckeres Streetfood und ein Glaserl Wein genießen. Eintritt ist frei! #sindimgarten
 
Festspielhaus, Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten. Ab 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Sa / 10. Juni
 
Offene Werkstatt in der Tischlerei Ecker
Ein Geheimtipp für Holz-Liebhaberinnen! Die burgenländische Tischlerei Ecker öffnet heute ihre Werkstatt, mit einem echt netten Programm: In einem Kurz-Vortrag verrät Profi Dominik Petz Einrichtungs-Tipps, man kann Tischlern beim Paletten-Sitzmöbel-Bau über die Schultern blicken und – super Service! – mitgebrachte Holz-Schneidebretter werden gratis abgeschliffen. Auf einem Flohmarkt können Werke aus Überproduktion oder mit kleinen Mängeln ergattert werden, darunter Fundstücke wie Kastenstockfenster oder Lattenroste. Und auf einige Ausstellungsstücke gibt’s 30 Prozent. Dazu Wein aus den Raidinger Kellern, Wrap Star-Wraps und Eis-Greissler-Eis. Super!
 
Tischlerei Ecker
, Kirchengasse 6, 7321 Raiding. 9:00 bis 16:00 Uhr. Anmelden! Eintritt frei. Web
Sa / 10. Juni
Stadtgemeinde Pöchlarn
1. Pöchlarner Knödeltag
Kulinarisch eine runde G’schicht! Mehr als 17 Knödelsorten werden heute im Pöchlarner Zentrum aufgetischt. An mehreren Standln kann man sich durch alles durchkosten, was handgerollt und  g’schmackig gefüllt ist. Vom Gasthaus Gramel kommen (nona!) deftige Gram(m)elknödel, es gibt aber auch Tiroler Wildknödel und Spinatknödel – sogar Knödel-Burger. Und „Siaße“ können sich an Marillenknödeln oder Eisknödeln sattessen. Weil grade das Volksmusik-Festival „aufhOHRchen“ stattfindet, ertönen dazu auch ländliche Live-Klänge von Chor bis Tanzl-Musik. Schadet vielleicht eh nicht, nach der Knödel-Völlerei noch ein wenig das Tanzbein zu schwingen ;-)
 
Kirchenplatz, 3380 Pöchlarn. Ab 10:00 Uhr. Eintritt frei. Web
So / 11. Juni
Käsemacherwelt Heidenreichstein
Milchfest in der Käsemacherwelt
Ein lohnendes Ausflugsziel für Genuss-Spechte und Käsetiger! Mitten im nordwestlichen Waldviertel, umgeben von Wäldern, Mooren und Teichen, liegt die Käsemacher-Welt mit ihrer Schaukäserei. Heute wird hier ein Milch- und Gartenfest gefeiert, mit Verkostungs-stationen und Infoständen rund um Käse, Kulinarik und Garten. Bei Schönwetter werden auch Käsekrainer mit Selchkäse gegrillt, dazu Ofenkartoffeln und Maiskolben, ansonsten ist auch das Restaurant mit Teichblick sehr nett. Und wer den Sonntag mit einem feudalen und käselastigen Frühstück beginnen will, kann schon in der Früh zu schlemmen beginnen, dafür allerdings besser vorab reservieren!
 
Käsemacherwelt, Litschauerstraße 18, 3860 Heidenreichstein. 10:00 bis 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
So / 11. Juni
 
Rosenfest in Bad Sauerbrunn
Ja sicher, es gibt größere Rosarien als das in Bad Sauerbrunn. Aber heute unter Garantie kein netteres. Im blühenden, duftenden Rosengarten lässt man unter dem Motto „gutbeHUTet“ die gute alte Zeit des Kurortes erneut erblühen. Beim Rosenfest, aufgrund der vielen Damen mit Hut auch schelmisch das „Ascot des Burgendlands“ genannt, verwandelt sich der 100jährige Kurpark in einen sommerlichen Markt. Jede Menge Rosenstöcke (auch ungewöhnliche!) für Balkon und Garten, aber auch Selbstgemachtes, Schmackhaftes und Dekoratives. Barbara Frischmuth liest, die Jungen Tenöre singen und die Winzer der Region sorgen für die passende Leichtigkeit des Seins.
 
Kurpark, 7202 Bad Sauerbrunn. Ab 10:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Luna Miller
Muss man einfach gesehen haben! Das kleine „Wunder-Land im Garten hinter dem Haus“ ist bevölkert von Einhörnern, den witzigsten Schuhen der Welt (von Irregular Choice aus London!), Handtaschen, die Geschichten erzählen, entzückenden Lindy Bop-Kleidern und Bling Bling in jedem Winkel. Anna Mitter ist Schmuck-Designerin und kombiniert Vintage-Materialien mit Glitzerzeug, überhäuft mit Perlen und Halbedelsteinen. Rund um ihre kreativen Entwürfe – von Brautschmuck bis zu Haarreifen, auf denen eine Teetasse gelandet ist – verkauft sie Mode, blumiges Porzellan und Nippes. Unglaublich bunt, oft romantisch, gar nicht teuer und echt verschmitzt! Eine Entdeckung!
 
Luna Miller, Feldgasse 9, 2544 Leobersdorf. Di-Fr 10:00-12:00, 14:00-18:00, Sa 10:00-14:00. Web
 
Schutzhaus am Harzberg
Tät man so jetzt auch nicht erwarten: Kängurus im Wald von Bad Vöslau. Aber tatsächlich leben ein paar australische Springinkerl beim Schutzhaus am Harzberg. Da die Wallabys allerdings gerne (und bei schönem Wetter fast dauernd) pennen, ist es vielleicht doch eher die grandiose Aussicht, wegen der man auf den Harzberg wandern sollte. Und küchentechnisch zahlt es sich auch aus: Im Schutzhaus wird deftig und g’schmackig gekocht – von Dillfisolen mit Knacker bis Rösti und Kaspressknödel. Die Portionen sind groß, vieles ist bio, der Service ist richtig nett und im Garten sitzt es sich ausflugsmäßig fein. Aja: Und Fußfaule dürfen mit dem Auto rauffahren ;-)
 
Schutzhaus am Harzberg, Am Harzberg 1, 2540 Bad Vöslau. Mi – So (und Feiertag) ab 10:00 Uhr. Web
IMPRESSUM

Die StadtSpionin.Landpartie ist ein redaktioneller, unabhängiger Newsletter für Frauen im Großraum Wien, Niederösterreich und Burgenland.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden. Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten. Die StadtSpionin.Landpartie erscheint zweimalIm Monat und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.
An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

E-Mail Marketing Software