Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
a p r i l 17 | 20. - 26.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Ihr Lieben, Zeit wird's! Seit über 400 Ausgaben verschicke ich Euren Lieblingsnewsletter jede Woche mit einer anderen, von internationalen Grafikern gestalteten „Tapete“. Dass ich Muster liebe, dürfte also schon bekannt sein ;-) Und es war wirklich schon höchste Eisenbahn, den Mustern ein eigenes Buch zu widmen! Ab sofort könnt Ihr also mein neues Lieblingsbuch in jeder Buchhandlung oder im Webshop kaufen: „Das Wiener Musterbuch“ der StadtSpionin vereint 150 Motive von Jugendstil-Ornamenten über die Pandabären in Schönbrunn bis hin zu Biedermeier-Blümchen und modernen Designs. Und jede einzelne Seite ist zum Heraustrennen! Was man damit machen kann? Geschenke einpacken, Origami falten, Einladungen gestalten, die Wohnung verschönern, Collagen kleben, Bücher einbinden, Deko basteln, für DIY-Projekte verwenden, Lampenschirme beziehen, Bastelpartys veranstalten – und noch ungefähr 1000 Dinge mehr! Die Redaktion hat ehrlichgesagt kaum noch Zeit, zu schreiben. Auf Facebook seht Ihr in den nächsten Tagen, was wir derzeit am liebsten tun ;-)
 
Eine schöne Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Das Wiener Musterbuch. 150 Muster zum Heraus-trennen. Ab sofort im Handel und im Webshop. Web
Wundergarten Verlag
DONNERSTAG
...yummy 
Tipps der Stadtspionin
 
Raffinierte Vorspeisen
Ich sag jetzt mal Strudelteigschüsselchen mit Zucchinifülle, Schafkäseterrine, Spinatsalat mit Tintenfisch und Chorizo und noch viel mehr. Und wem jetzt schon das Wasser im Mund zussammenläuft, der kann sich vertrauensvoll an Küchenchefin und Kochbuchautorin Martina Lessing wenden. Die lädt nämlich heute zum Kochkurs in ihr privates Refugium ein. Im außergewöhnlichen Haus von Martina mit großzügiger Küche und tollem Ausblick in den Garten werden gemeinsam Vorspeisen gekocht, mit denen man ziemlich Eindruck hinterlassen kann. Verkostet wird dann natürlich auch! 
 
Martina Lessing, Jaschkagasse 2, 1230 Wien. 20.4. 18:30 Uhr. 105 € (Essen, Getränke, Rezepte). Web
...kino 
Tipps der Stadtspionin
 Pariente
Cine Latino Festival
Großes Kino von Mexiko bis Feuerland: Beim Cine Latino Festival werden rund 20 ausgesuchte Spiel- und Dokumentarfilme aus Südamerika gezeigt, darunter auch einige als Österreich-Premiere. Eröffnet wird heute mit der großartigen, argentinischen Komödie „El ciudadano ilustre“ („Ein ehrenwerter Bürger“). Weitere Highlights des Festivals sind die einfühlsame Coming out-Erzählung „Rara“ aus Chile, der kolumbianische politische Western „Pariente“ oder der brasilianische Goya Gewinner und Publikumsliebling der letztjährigen Viennale: „Aquarius“ mit der wunderbaren Sonia Braga in der Hauptrolle.
 
Filmcasino, Margaretenstraße 78, 1050 Wien. 20.-27. April. 9 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Dominique Horwitz singt Jacques Brel
Zwei spannende Männer, heute im Musikverein – der eine singt, der andere wird gesungen ;-) Der (übrigens in Paris geborene) Schauspieler und Sänger Dominique Horwitz beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Werk des legendären französischsprachigen Chansonniers Jacques Brel. Und erfährt jedes Mal, wenn er die Chansons singt, etwas Neues, sagt er. Aus den sonst so strengen Kritikerreihen war sogar schon zu hören, dass Horwitz die Lieder besser singt als Brel selbst. Ergänzt wird das Brel-Programm mit Kompositionen von Chick Corea, Cole Porter und Astor Piazzolla.
 
Musikverein, Bösendorferstraße 12, 1010 Wien. 20. April 20:00 Uhr. Ab 21 €. Web
FREITAG
...design 
Tipps der Stadtspionin
 Livingcult
Frühlingsmarkt Creau
Was schon im Winter lässig war, wird jetzt dank Frühling noch ein bisserl lässiger. Die Krieau als neue Event-Location Creau öffnet heute nämlich wieder für einen Markt die Pforten. Wie im Winter ziehen in die ehemaligen Pferdestallungen heimische und internationale Design-Labels ein, in jeder Box gibt’s irgendwas Cooles, Handgemachtes oder Originelles. Detailverliebte Clutches von Saborka, koreanische Arion Jewelry oder bunte Ticket To The Moon-Hängematten für’s Weiterchillen zuhause. Und Frühling sei Dank wird auch der Hof mit Foodtrucks bekocht und DJ-Sounds bespielt. Super!
 
Creau, Meiereistraße/ Ecke Krieaupromenade, 1020 Wien. 21.-23. April. 2 €. Web
...schmuckparty 
Tipps der Stadtspionin
 
FAINA Big Label Opening
Wenn die junge Schmuckkünstlerin Faina Willenig von „damn hot jewelry“ spricht, ist damit nicht nur ihr ungewöhnlicher Unisex-Schmuck gemeint. Eine heiße Angelegenheit ist nämlich auch die Herstellung der bunten (und angenehm leichten) Stücke. Faina formt diese mit Hilfe von Hitze aus Kunststoff-Platten, die sonst eher in Schaufenstern für Wand-Effekte sorgen. Heute Abend stellt sie im Aux Gazelles erstmals die auffälligen Ohrringe, Armreifen, Colliers und avantgardistischen Body Accessoires ihres neuen Labels vor. Zum heißen Schmuck läuft heiße Mucke, Bling Bling-Shopping bis Mitternacht!
 
Aux Gazelles, Rahlgasse 5, 1060 Wien. 21. April 22:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...jubiläum 
Tipps der Stadtspionin
 
200 Jahre Buchhandlung Leo
Klein, fein und schon seit 200 Jahren eine Anlaufstelle für Lesehungrige: Die altehrwürdige Buchhandlung Leo, jetzt geführt von den Schwestern Susanne und Ulla Remmer, feiert ihr Jubiläum mit einem Lesefestival, mit Buchbinde-Workshop und Open House. Heute Nachmittag geht’s los, unter den Lesenden ist etwa Houchang Allahyari, der in „Normalsein ist nicht einfach“ seine Erlebnisse als Psychiater und Filmemacher beschreibt. Am Abend wird’s richtig lustig: ORF-Stimme Paul Kraker gibt Meldungen aus der „Tagespresse“ zum Besten. Achtung: Lesungen im Alpenverein!
 
Buchhandlung Leo, Lichtensteg 1, 1010 Wien. Lesungen Rotenturmstr. 14. 21.+22.4. Eintritt frei. Web
SAMSTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Race Days im wmns running store
Wenn schon schwitzen, dann mit Stil und in flotten Farben! Im wmns running store (nur für Ladies!) von Frauenlauf-Gründerin Ilse Dippmann sind gerade die neuesten Running-Kollektionen für den Sommer eingetroffen. Zusätzliche Motivation, gleich hinzusausen: Bei den Race Days sind die feschen Nike & Asics-Teile um 15 Prozent günstiger. Jede Menge Schuhe, Shirts und Shorts in frischen Farben, innovativen Schnitten und coolen, federleichten Materialien! Da macht die Schinderei doch gleich viel mehr Spaß ;-) Und die Beratung ist in dem schicken Ladies Only-Store sowieso top. Prozente gibt’s nur noch heute!

wmns running store, Breite Gasse 11, 1070 Wien. 21.+22. April Fr 10:00 bis 18:00 Uhr, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr. Web
...kunst 
Tipps der Stadtspionin
 Hans Heisz, Q202
artwalk18 & Q202 AtelierRundgang
Ein dichtes Wochenend-Programm für Kunst-Fans! In Währing können beim artwalk18 rund 120 KünstlerInnen in ihren Ateliers, Galerien und Werkstätten besucht werden. Der Bogen spannt sich dabei von Fotografie und Malerei bis zu Bildhauerei und Kunsthandwerk. Für good Vibrations beim Flanieren sorgen Lesungen, Workshops und Konzerte. Und wenn frau schon mal in der Gegend ist: Am Aumannplatz findet heute auch ein netter kleiner Flohmarkt statt! Noch mehr Kunst gibt’s im 2. und 20. Bezirk beim Q202-AtelierRundgang zu entdecken, wo ebenfalls durch 60 Ateliers und Kreativ-Stätten flaniert werden kann.
 
artwalk18, 1180 Wien. 22.-23.4. Eintritt frei. Web Q202 AtelierRundgang, 1020 + 1200 Wien. 21.-23.4. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...design 
Tipps der Stadtspionin
 
Forward Festival
Die Teilnahme ist zwar nicht ganz billig, aber dafür wird auch ordentlich was geboten: Beim Forward Festival im MAK sind einige der weltbesten Köpfe aus Design, Kreativität und Kommunikation zu Gast. Bei der heutigen Konferenz, dem Herzstück des Festivals, plaudern sie über persönliche Insights und Erfolgsstories. Unter den Speakers: Paola Antonelli, Chefkuratorin am Museum of Modern Art New York, die Design-Heroes Erik Spiekermann und Eike König sowie Medienphänomen Friedrich Liechtenstein. Noch mehr High Level-Inspiration wird in Workshops, Live Art Sessions und Filme vermittelt.
 
MAK, Stubenring 5, 1010 Wien. 21.-22. April. 150 €/ Tag. Web
SONNTAG
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 Deutsch ohne Grenzen
Kleider- und Sprachentausch für ALLE
Je bunter und vielfältiger, desto besser! Und die heutige Kleidertauschbörse dient auch gleich der kulturellen Vernetzung. Denn organisiert wird das Ganze von der Initiative „Deutsch ohne Grenzen“, die Flüchtlinge durch Sprachkurse und Freizeitaktivitäten unterstützt. Und deswegen können heute nicht nur Kleider, sondern auch Sprachen getauscht werden! Für mitgebrachtes Gewand gibt es auch Express-Kurse in verschiedenen Sprachen. Rock gegen Farsi, quasi ;-) Wer zu wenig zum Tauschen hat, verdient sich einfach durch einen Musikbeitrag am Kulturtisch Tausch-Bons dazu. Super Idee!
 
Come2gether Jugendzentrum, Baumgasse 75, 1030 Wien. 23. April 12:30 bis 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 Mona Moore
Kunst & Kram Frühlingsflohmarkt
Vintage-Mode, Uhren, Porzellan, Bücher, Taschen, Hausrat, Kuriositäten vergangener Zeiten, flauschiger Schmuck von Mona Moore und eine große Auswahl an Kunsthandwerk – na, Kunst & Kram eben! Der legendäre Flohmarkt in der Bunkerei im Augarten, eine Fundgrube für alle JägerInnen und SammlerInnen mit Blick für’s Originelle, findet diesmal im April statt. Aber keine Sorge: Sollte dieser wettermäßig machen, was er will, werden die Standln eben indoor in der Bunkerei aufgebaut. Diese sorgt mit kulinarischen Produkten auch für das Wohl hungriger Flohmarkt-BesucherInnen.
 
Bunkerei
, Obere Augartenstraße 1a, 1020 Wien. 22.-23. April 11:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...fotosession 
Tipps der Stadtspionin
 
Fête des mères
Ziemlich günstig und ein nettes Muttertags-Geschenk – auch für einen selbst! Fotografin Victoria Schaffer lädt an zwei Tagen im April zu einem entspannten Portrait-Shooting ins Studio. Dort werden dann stilvolle Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Mutter-Tochter oder anderen Family-Kombis gemacht. Eine Stunde ist dafür Zeit, also genug, damit sich auch Kamera-Scheue in Ruhe vor der Linse entkrampfen und aufs Posieren einstellen können ;-) Für 150 Euro bekommt man die besten Bilder in digitaler Form plus drei Profi- Ausarbeitungen im A5-Format. Ideal zum Verschenken!
 
Studio in der Wiener Innenstadt, Bekanntgabe nach Terminvereinbarung. 23.+ 29. April. Anmelden! 150 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...imgespräch 
Tipps der Stadtspionin
 
Rotraud A. Perner
Sexuelle Reformation – was damit gemeint ist, erläutert heute die Juristin, Psychoanalytikerin und evangelische Theologin Rotraud A. Perner im Club Alpha. Im neuen Werk der Autorin geht es um das, was nach der sexuellen Revolution kam, um Umgang mit Freiheit und Verantwortung. Die Therapeutin wirft in ihrem Buch auf Grundlage einschlägiger Bibelstellen einen neuen Blick auf christliche Sexualethik und das Verhältnis der Geschlechter. Beispiel gefällig? „Seid fruchtbar und mehret euch“ könnte ja auch „Seid schöpferisch und fördert einander“ heißen. Klingt doch gleich viel besser!

Club Alpha, Stubenbastei 12/14, 1010 Wien. 24. April 19:00 Uhr. Anmelden! Eintritt frei. Web
...poetisch 
Tipps der Stadtspionin
 Andrea Peller
Es ist was es ist, sagt die Liebe
Was ist Liebe? Was ist Liebe in Zeiten des Krieges? Was ist Mensch-sein ohne Liebe? Die Lyrik von Erich Fried stellt diese Fragen in einer berauschend einfachen, direkten Form und trifft uns damit mitten ins Herz. Der Komponist Joe Pinkl hat eine Reihe Fried-Gedichte vertont und spürt dabei die Zwischentöne und Schattierungen der Texte auf sehr subtile Weise auf, macht sie hörbar und verwebt Text und Musik zu einem neuen Ganzen. Shlomit Butbul (die Tochter von Jazz Gitti!) leiht heute diesen außergewöhnlichen Gedicht-Vertonungen im Odeon ihre Stimme und ihren Ausdruck. Nur noch heute!
 
Odeon, Taborstraße 10, 1020 Wien. 23.+24. April 20:00 Uhr. Ab 25 €. Web
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Akademie der Bank für Gemeinwohl
Ja, Geld regiert die Welt. Aber das geht – im Gegensatz zu undurchsichtigen Kommerz-Banken-Konglomeraten – auch ethisch korrekt und bürgernah! Seit 2010 gibt es die „Bank für Gemeinwohl“, die das Wohl aller vor Gewinnmaximierung stellt, aber auch Spareinlagen, Kredite und den Zahlungsverkehr regelt. Jetzt wird dazu eine Akademie eröffnet, an der es Vorträge, Talks und Symposien rund um transparentes, ethisches Bankwesen gibt. Zur heutigen Eröffnung rät WU-Professorin Bettina Fuhrmann in einem Vortrag zu „Empowerment durch Wissen“. Ein wichtiges Plädoyer für mehr Finanzbildung!
 
Projekt Bank für Gemeinwohl
, Rechte Wienzeile 81, 1050 Wien. 24. April ab 18:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
DIENSTAG
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 kunstschule.wien
Realise!
Junge Kunst, frech, wild und wunderbar! In der Kunst VHS wird in einer neuen Ausstellung gezeigt, was StudentInnen der kunst.schule Wien in den acht verschiedenen Werkstätten Spannendes produziert haben. Zu sehen gibt es Arbeiten aus allen angebotenen Kunstrichtungen von Bildhauerei über Design & Raum bis hin zu Keramik, Malerei – und natürlich richtig coole Comics. Ebenfalls präsentiert werden Animations- und Experimentalfilme, Performances sowie Arbeiten, die unter dem Jahresthema „Widerstand und Zivilcourage“ entstanden sind. Vernissage ist heute!
 
Die Kunst VHS
, Lazarettgasse 27, 1090 Wien. Vernissage 25. April 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 GeSOKS
rausg’steckt is’
Weiß nicht jede: Im Volkskundemuseum ist auch eine Mostothek von Wiens einzigem Obstmostverein beheimatet. Diese ist über den Hofeingang in der Laudongasse erreichbar und ganzjährig geöffnet, immer am Dienstag Abend. Weil’s (hoffentlich!) bald wieder lauschige Frühlingsabende geben wird, wird das Mosttreiben nun in den idyllischen Hof des Museums verlagert. Bei der heutigen Freiluft-Saison-Eröffnung mischen sich auch die Bio-Labels Dambachler, Köglerhof, Pankrazhofer und Peterseil dazu, verkostet werden können außer Most auch Säfte, Essig, Gin und – als süßer Ausgleich – Schokolade.
 
Volkskundemuseum, Laudongasse 19, Hofeingang, 1080 Wien. 25. April 18:00 Uhr. Anmelden! 8 €. Web
MITTWOCH
...fashion 
Tipps der Stadtspionin
 
Arthur Arbesser Pop Up
Er ist zwar gebürtiger Wiener, aber trotzdem sollten Fashionistas die Gelegenheit nutzen, einen Live-Blick auf die Mode von Arthur Arbesser zu werfen. Denn normalerweise ist der Design-Star eher im Ausland unterwegs, nach seinem Studium in London verbrachte er seine Lehrjahre bei Armani in Mailand, 2013 lancierte er sein eigenes Label. Exklusiv nach Wien eingeflogen hat er nun seine Spring/Summer Kollektion, die ans Europa der Jahrhundertwende erinnert. Mit Knallfarben und peppigen Mustern schauen Kleidchen und Matrosen-Jacken allerdings gar nicht nach gestern aus, sondern super hip. Bis 29.4.!
 
Arthur Arbesser Pop Up, An der Hülben 3, 1010 Wien. Bis 29. April Di-Fr 12:00 bis 19:00 Uhr, Sa 11:00 bis 16:00 Uhr. Web
...morgenstund 
Tipps der Stadtspionin
 
Relaxed Neumond Qi Gong
Es lohnt sich auch für Morgenmuffel, einmal früh aus den Federn zu kriechen und die frühen Vögel zwitschern zu hören! Vor allem für eine 80-minütige Qi Gong-Einheit im Schönbrunner Schlosspark, die noch viel erholsamer sein kann als Schlafen – versprochen! Heute ist außerdem Neumond und ein guter Zeitpunkt, um Neues zu beginnen und Altes hinter sich zu lassen. Praktiziert werden unter Anleitung von Entspannungstrainerin Claudia Weidinger die „8 Schätze“ des Qi Gong. Mit diesen einfachen Atmen- und Bewegungs-Übungen kommt das Chi garantiert wieder ins Fließen!
 
Schönbrunner Schlosspark, Treffpunkt nach Vereinbarung, 1130 Wien. 26. April 7:30 Uhr. Bitte anmelden! 10 €. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Thomas Grögler
Lindenblut
Kaum eingezogen und schon das Konzept verändert – aber Flexibilität ist ja kein Fehler, in der Modebranche schon gar nicht ;-) Gestartet hat Designerin Lisa Losch in ihrem Store im Oktober mit „brand & second hand“, aber jetzt gehört der clean-weiße Laden wieder ganz neuen, heimischen Labels. Das Markenzeichen der Inhaberin sind extravagante Overalls, neben ihren eigenen Modellen sind derzeit noch die avantgardistischen Kreationen von Katrin Mayer und ZOU erhältlich. Bis zu zehn Brands sollen’s noch werden, im angeschlossenen Atelier wird fleißig kreiert und produziert. Fesch & fresh!
 
Lindenblut, Lindengasse 20, 1070 Wien. Di-Fr 13:00 bis 19:00 Uhr, Sa 12:00 bis 17:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Heunisch und Erben
Man ist noch in der Soft-Opening-Phase, aber allein die ist schon vielversprechend! Kein Wunder, wenn sich das Pub Klemo mit seiner wunderbaren Weinhandlung, Sommelier Markus Gould und Koch Peter Zinter (vorher im Charly P’s und The Brickmakers) zusammentun – dann ist das Ergebnis eine Weinbar mit beeindruckender Wein-Auswahl, beeindruckender Raumhöhe und schlicht großartigem Essen. Nicht ganz billig, aber die lässig-elegante Richtung passt zum schönen Ambiente. Die Karte ist noch recht klein – aber die Goldforelle und die Gebackenen Mäuse (yeah, Kindheit!) waren schon mal der Hammer!
 
Heunisch und Erben, Landstraßer Hauptstraße 17, 1030 Wien. Derzeit: Di-Sa 12:00 bis 20:30 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com