Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
j a n u a r 18 | 18. - 24.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Wohin im nasskalten Jänner? Na ab ins bacherlwarme Jörgerbad! Allerdings nicht zum Schwimmen und Planschen, sondern zum Staunen und Entdecken. An insgesamt fünf Sonntagen tut sich hier nämlich im gesamten Badebereich eine megacoole Parallelwelt auf, die Hirne und Herzen zum Ein- und Abtauchen einlädt. Performance-Künstler und Neo-Bade-Meister Oleg Soulimenko hat mit seinem Stück „Swimming Pool“ künstlerisch und atmosphärisch alle Register gezogen! Mal ist es im Bad unheimlich leer und still, mal sorgen Synchronschwimmerinnen für Bewegung, mal zwei Apnoetaucher für Luft- und Traumblasen, mal Sound und Nebel für Inspiration. Und frau selbst – bitte unbedingt Badeschlapfen anziehen – wandelt zwischen den Becken und Galerien des ältesten Wiener Hallenbads (1914 eröffnet!) hin und her. Lässt sich an-, ein- und aufsaugen von den spiegelnden H2O-Oberflächen, der tempelhaften Ruhe, der mystischen Aura. Toll ist das! Vor allem, weil sich wie von Zauberhand die eigenen Wünsche, Sorgen, Gefühle und Phantasien verschieben.
 
Eine ungewöhnliche Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Jörgerbad, Jörgerstraße 42-44, 1170 Wien. 14.+21. Jänner, 4., 11. +18. Februar, 19:30 Uhr. 17 €. Web
Foto: Franzi Kreis
DONNERSTAG
...großeskino 
Tipps der Stadtspionin
 Edgar Reitz
Retrospektive Edgar Reitz
Er ist einer der ganz großen deutschen Filmemacher und Vergangenheits-Röntgenisierer: der heute 85jährige Edgar Reitz. Richtig berühmt gemacht hat ihn seine Mammut-Trilogie Heimat, die 1984 sämtliche Zuschauer-Rekorde sprengte. In fast 60 Stunden Filmmaterial wird darin die ganze (!) deutsche Nachkriegszeit erzählt und zwar bahnbrechend und plakativ anhand des fiktiven Dörfchens Schabbach. 4 weitere „Geschichtsstunden“, zuletzt 2013 über die Brasilien-Auswanderungswelle, folgten. Ab heute sind sie alle im Metro Kino zu sehen. Teil 1 & 2 am Abend in Anwesenheit von Edgar Reitz – Eintritt frei!
 
Metro Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien. 18. Jänner 18:30 Uhr. Eintritt frei. Anmelden. Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Koloman Moser / Leopold Museum
Wien um 1900
Die Meister des Wiener Jugendstils und wegweisende Expressionisten in einer großen Schau versammelt: Das Leopold Museum zeigt Hauptwerke von Klimt, Moser, Gerstl und Kokoschka in einer spannenden Zusammenstellung. Gustav Klimts „Am Attersee“ ist ebenso zu sehen wie Koloman Mosers Gemälde „Venus in der Grotte“ sowie herausragende Designs von Möbeln bis Kunsthandwerk aus der Hand des „Tausendkünstlers“ und Wiener Werkstätten-Mitbegründers. Dazu Werke von Richard Gerstl und Oskar Kokoschka. Bekanntes Thema, aber immer spannend!
 
Leopold Museum, MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien.  Vernissage 18.1. 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...fest 
Tipps der Stadtspionin
 Othmar Wiesenegger
Ein Fest für Nelson Mandela
Heute wird in der Minoritenkirche ein wirklich großer Vertreter der Menschheit gefeiert: „Tata“ Nelson Mandela. Am 18. Juli wäre der mutige Freiheitskämpfer und Friedens-Nobelpreisträger aus Südafrika 100 Jahre alt geworden. Grund genug für die Wiener Sängerknaben (samt Mädchenchor!) künstlerisch schwere Geschütze aufzufahren. Gemeinsam mit dem Bochabela String Orchestra aus den Townships von Bloemfontein wird Haydns berühmte „Nelson Messe“ aufgeführt. Sie gilt als Symbol des Friedens und der Hoffnung. Erwin Steinhauer liest Mandela-Texte. Stimmig!
 
Minoritenkirche, Minoritenplatz 2A, 1010 Wien. 18. Jänner 19:30 Uhr. 16,90-44,80 €. Web
FREITAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
frederik’s super shopping week
Feine Gelegenheit für Foodies, Wohnraum-Optimiererinnen und Schöngeister: der frederik’s Concept Store macht jetzt schon Frühlingsputz! Preislich vergünstigt herausgefegt wird das gesamte Sortiment (ausgenommen Kunstwerke): beste Olivenöle, hübsche Tisch- und Küchen-Textilien aus Leinen, jede Menge fesches Porzellan und Trinkgläser, aber auch kleine Möbel und Spiegel. Die gewährten Prozente werden jeden Tag mehr: Waren es gestern 50% Rabatt, sind’s heute schon 60%, und wer ab Montag noch sein Shopping-Glück versuchen will, darf sich gar über bis zu 80% freuen!
 
frederik’s, Taborstraße 24a, 1020 Wien. Ab 15.1. Mo-Fr 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 Stadt Wien Marketing / Jobst
Eistraum
Der kitschige Weihnachtsglitzer ist abmontiert, aber am Rathausplatz geht’s gleich bunt beleuchtet und chillig beschallt weiter. Der alljährliche Eistraum eröffnet heute, Eisprinzessinnen und Schlitt-Schü(h)lerinnen können vor der märchenhaften Kulisse vom (noch) Häupl-Home bis März ihre Runden ziehen. Nett ist, dass man auch einbahnmäßig durch den Park gleiten kann und nicht nur einen rechteckigen Platz zum Bekurven hat. Jede Menge Fress-Standln stehen auch rundherum, und zur Eröffnung werden gratis Eispalatschinken gebacken – auch Eislaufen kostet heute nichts!
 
Rathausplatz, 1010 Wien. Eröffnung 19. Jänner 17:00 bis 22:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 Kempinski
Chef's Table im Palais Hansen Kempinski
Offensichtlich hat sich nicht nur die Spionin von der Netflix-Gourmet-Serie „Chefs Table“ einkochen und inspirieren lassen, sondern auch Kempinski-Küchenzampano Jakob Ehrensberger. Der porträtiert sich ab sofort quasi selbst – bei exklusiven Dinner-Abenden mit Einblick! Alle drei Monate wird in seinem Restaurant „Die Küche“ live vor Gästen gekocht, gefachsimpelt und herumgetüftelt – sogar echte Geheimtipps wandern über den Teller. Heute geht’s dem “Catch of the Day” an die Schuppen: Garnele, Wolfsbarsch und Skrei warten bei Schampus & Co auf echte Haute Cuisine-Fans!
 
Die Küche, Palais Hansen Kempinski, Schottenring 24, 1010 Wien. 19.1. 18:00 Uhr. 98 €. Anmelden. Web
SAMSTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Wintersale @ Pregenzer
Auf die Plätze, fertig, los! Bei Pregenzer herrscht ab sofort Ausnahmezustand. Das heißt im Klartext: Wintersale mit -50% auf die aktuellen und bis -80% auf die Vorjahrs-Kollektionen! Noch gilt’s eine große Auswahl an lässigen Mänteln, Hosen, Accessoires & Co abzustauben. Allesamt von Kult-Labels wie Mason's, 0039 Italy, Moma (tolle Lack-Leder-Schnürer mit Nieten!) und natürlich der Eigenmarke Pregenzer Collection. Die ist zum Beispiel mit hübschen Karo-Wollstoff-Kleidern vertreten, die sich hervorragend auch im Frühling ausführen lassen ;-) Vieles in angesagtem Rot und Saphir.
 
Pregenzer Fashion Store
, Schleifmühlgasse 4, 1040 Wien. Bis Mitte Februar. Mo-Fr 10:00 bis 18:30, Sa bis 17:00 Uhr. Web
...hiddenplaces 
Tipps der Stadtspionin
 Pfarre St. Michael / Zupan
St. Michael: Vom Dach bis unter die Erde
Heute gelangen Wissbegierige wieder mal an einen Ort, der sich sonst nicht so einfach auskundschaften lässt: die Michaelerkirche – genau gesagt, deren Ober- und Unterstübchen! Erst heißt es am Dachboden 800-jährige Geheimnisse lüften, danach die bedeutende Barock-Orgel inspizieren. Und finally darf frau noch in der Gruft den Spuk aufdecken, warum hier so manche Leiche nicht verwest, sondern wie durch Zauber mumifiziert worden ist. By the way: wir sprechen hier von einer der ältesten und einer der wenigen romanischen Kirchen in der City. Um 10 Uhr geht’s los! Sonntagsstaat nicht vergessen ;-)
 
Treffpunkt: Nähe Kirche, 1010 Wien (wird bei Anmeldung bekannt gegeben). 20. Jänner 10:00 Uhr. 16 € + 8 € Eintritt. Anmelden. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Dennis Jale & The Original Elvis Band
Es rockt und rollt in den heiligen Hallen des Wiener Metropol. Austro-Sänger Dennis Jale (mit bürgerlichem Namen übrigens Rainer-Dietfried Kaspar ;-) ist gemeinsam mit der Original Band of Elvis Presley auf Europa-Tour unterwegs. Schon seit 2002 tritt der Rock-Musiker, der unter anderem in Las Vegas Karriere gemacht hat, gemeinsam mit den Elvis-Band-Legenden James Burton, Glen D. Hardin und Ronnie Tutt auf. Dass er dem King auch noch ähnlich schaut, könnte frau tatsächlich zum Kreischen bringen. Also bitte einmal aufbrezeln und mitrocken! Der King ist auferstanden.
 
Wiener Metropol, Hernalser Hauptstraße 55, 1170 Wien. 20. Jänner 20:00 Uhr. 45-64 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...schlemmen 
Tipps der Stadtspionin
 Susanna Sturm
2 x Spezial-Brunch
Was den heutigen Sonntags-Brunch betrifft, muss frau sich wohl entscheiden! Gleich 2 spannende (Geschmacks-)Erlebnisse laden zum Gustieren ein. Kunst-Affinen sei das „Spätstücken“ zwischen Giraffen und Prinzessinnen in der Galerie Sandpeck empfohlen. Dort wird heute die Ausstellung „Märchen, Mythen, Movies“ mit Collagen von Susanna Sturm eröffnet. Tiefgründiger und besinnlicher geht’s beim Meditations-Workshop & Brunch „Sorgenfrei Leben“ zur Sache. Hier speist frau – nebst buddhistischen Weisheiten und Übungen – vegetarisch-vegan.
 
Galerie Sandpeck, Florianigasse 75, 1080 Wien. 21.1. 12:00 Uhr. Spende. Web Kadampa Meditations-Zentrum, 1070 Wien. 10:00 Uhr. 40 €. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Katrin Spiegel „Moment“
Genau das Richtige für einen Sonntag Abend: eine Sängerin, eine Gitarre, ruhige Lieder und vielleicht ein Glaserl Wein ;-) Die österreichische Singer-Songwriterin Katrin Spiegel lässt sich heute in ihr Herz- und Hirnkastl schauen – oder besser gesagt, in selbige hineinhören. Ihr brandneues Debut-Album „Moment“ ist eben erschienen. Darauf: „nackte Momente“ des Lebens, die sie gemeinsam mit ihrer Band eingefangen hat. Der Versuch ist gelungen! Reinhören: hier. Live genießen: tonight im brick-5. Und mitsummen: jederzeit. Also nix wie hin zur kollektiven Entspannungs-Session!
 
Turnhalle im brick-5, Herklotzgasse 21, 1150 Wien. 21. Jänner 19:30 Uhr. 10-25 €. Web
MONTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 Göttin des Glücks
Kleider-Sale Göttin des Glücks
Das sind ja in der Tat göttliche Neuigkeiten. Denn ab sofort gibt’s auf die wunder-, wandel- und wickelbaren Kleider von Göttin des Glücks -30% Rabatt! Die nachhaltig produzierten Figurschmeichler lassen sich quasi Tag und Nacht zu so gut wie jedem Anlass tragen. Noch ist die Auswahl an Farben und Modellen groß! Zum Beispiel gibt’s Verdandi-Wende-Kleider, die mal schwarz, mal royalblau, mal burgundy, mal lachsig daherkommen. Oder „kleine Schwarze“ in verschiedensten Ausführungen, zum Teil auch mit süßen Druck- und Stickdetails. Auch Shirts, Pullis & Co sind im Sale.
 
Göttin des Glücks, Kirchengasse 17, 1070 Wien. Bis 31.1. Mo-Fr 11:00 bis 18:30, Sa bis 17:00 Uhr. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 www. guentheregger. at
Nina Proll: Vorstadtlieder
Die Rolle als Vorstadtweib, in der Schauspielerin Nina Proll grad wieder über die TV-Bildschirme stöckelt, weckte auch ihr sängerisches Interesse am Thema. Und so interpretiert die Proll in ihrem Programm Songs, die das Leben und Treiben in der Vorstadt zum Thema haben. Begleitet von einer 5-köpfigen Band und zwei Tänzern swingt und blödelt sie sich mit unglaublichem Charme durch Pop, Schlager, Volksmusi’ und Kabarett – von Seiler & Speers „Ham kummst“ über den „g´schupften Ferdl“ bis zu eindeutig zweideutigen Vorstadtgstanzln. Ob Göre oder Grande Dame – sie kann beides richtig gut!
 
Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien. 22. Jänner 19:30 Uhr. Ab 22 €. Web
DIENSTAG
...dufte 
Tipps der Stadtspionin
 Dario Santangelo
Themenwoche Bergamotte
Zitrus-Lover aufgepasst! Wie jeden Jänner verwandelt sich das Casa Caria wieder in ein betörendes und farbenprächtiges Zitrus-Paradies. Die neue Bergamotten-Ernte ist eben eingetroffen! Eine Woche lang nehmen sich Freunde des Hauses, vom Aperitivo-Experten aus Padua bis zur Kochbuch-Autorin aus Neapel, der edlen „Königsfrucht“ an und verarbeiten sie zu köstlichen Gerichten und Rezepten. Beginn heute mit Bergamotten-Aperitivo und -Antipasto, am 27.1. dann Grande Finale mit Kostproben aller Vor-, Hauptspeisen und Desserts! Also Inspirationen holen und Bergamottenvorrat kaufen!
 
Casa Caria, Schottenfeldgasse 48A, 1070 Wien. 23.-27. Jänner. Web
...tanztheater 
Tipps der Stadtspionin
 Unicorn Art
Hiraeth
Die Wiener Tanztheatergruppe Unicorn Art umkreist und bespringt im prämierten und neuaufgelegten Stück „Hiraeth“ echt spannende Fragen! Etwa, wie sehr die Menschheit von der Vergangenheit geprägt ist. Ob der Einzelne (unbewusst) die Geschichts-Last seiner Ahnen zu tragen hat. Und ob derlei Traumata gar in den Genen stecken. Schauplatz und -objekt des genialen Plots: eh nur die Republik Österreich – mitsamt ihrem psychohistorischen Erbe. Da gilt es tänzerisch und musikalisch einiges zu durchpflügen, bevor das Publikum mit einem Positiv-Sprung in der Zukunft landet. Sehenswert!
 
Off Theater, Kirchengasse 41, 1070 Wien. 23.-25. Jänner 20:00 Uhr. 20 €. Web
...buchpräsentation 
Tipps der Stadtspionin
 MAK / Dagobert Peche
Spitzen der Wiener Werkstätte
Der Beginn des 20. Jahrhunderts war eine höchst schöpferische Zeit, in der „Wiener Werkstätte“ entstanden fantastische Gegenstände, Schmuck und Möbel. Aber auch viele wunderschöne Handarbeiten, die weit weniger bekannt sind. Ein Buch widmet sich nun den kunstvollen Spitzen und Stickereien aus der Zeit von 1906 bis 1930. Bei der heutigen Präsentation wird dieser wenig bekannte Bereich der Wiener Werkstätte vorgestellt – mit Objekten, Skizzen und Entwürfen von KünstlerInnen wie Mathilde Flögl, aber auch Blaupausen, Klöppelbriefen, Mustermappen und historischen Fotos. Spannend!
 
MAK Forum, Stubenring 5, 1010 Wien. 23. Jänner 18:00 Uhr. 5 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MITTWOCH
...fürnaschkatzen 
Tipps der Stadtspionin
 Feinkost MEDIA GmbH
CUTZ Cookie Pop-up-Store
Good news! Die kleine Manufaktur CUTZ in der Josefstadt bietet derzeit tiefgekühlte Cookie-Teigrollen zum Selber-Fertig-Backen an! Vor Weihnachten ging einem der allgegenwärtige Kekserl-Flash ja schon auf die Nerven (und die Figur!), aber erstens geht’s jetzt wieder ;-) Und zweitens kann frau zu so einer einfachen und genialen DIY-Nasch-Variante gar nicht Nein sagen! Zur Wahl stehen köstliche Sorten wie „Wild Chocolate Affairs“ oder „Macadamia loves Grapefruit“ – alle aus besten Zutaten, ohne künstliche Zusatzstoffe. Vor Ort verkosten und shoppen! Mjam!
 
CUTZ Cookie Pop-up-Store, Lerchenfelder Straße 34, 1080 Wien. Bis April 2018 Di-Fr 11:00 bis 19:30, Sa+So bis 18:00 Uhr. Web
...premiere 
Tipps der Stadtspionin
 Anna Stöcher
Der Winter tut den Fischen gut
Eine exotische Theater-Location hat die Spionin diese Woche ja schon aufgespürt (siehe Edito), eine zweite folgt heute! In einem verlassenen Gassenlokal im 14. Bezirk läuft ab sofort die Erstproduktion von Ex-TAG-Direktorin und Neo-Theatergründerin Margit Mezgolich. Und das einsame, intime Setting (für nur 25 Besucher!) ist geradezu perfekt für den Plot des neuadaptierten Anna-Weidholzer-Romans „Der Winter tut den Fischen gut“. Erzählt er doch das Leben einer Frau, die sich – humorvoll, tapfer und berührend – am Rand der Gesellschaft durchwurschtelt.
 
Theater IG Fokus im Gassenlokal, Hütteldorfer Straße 141 (Eingang Gründorfgasse), 1140 Wien. 24. Jänner 19:30 Uhr. 20 €. Web
...vortrag 
Tipps der Stadtspionin
 
Würde und Scham
Bei allen To-do-Listen und Stress-Checkereien bleibt für die wirklich wichtigen Themen im Leben und Menschsein oft keine Zeit. Dabei ist Nachdenken, Innehalten und Reflektieren so wichtig! Über Würde und Scham beispielsweise. Darüber philosophiert und diskutiert heute Abend der österreichische Arzt, Psychotherapeut und Uni-Dozent Alfried Längle. Die Spionin sagt: hingehen, Ohren spitzen und lernen. Unter anderem, wie frau sich ihrer eigenen Größe und Stärke bewusst wird, wie sie achtsam mit sich und ihren Mitmenschen umgeht – oder eben auch mit Kränkungen und Scham. Spannend!
 
St. Josef-Krankenhaus, Auhofstraße 189, 1130 Wien. 24. Jänner 19:00 Uhr. 12 €. Anmelden. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Daniela Emminger
mamabule
Die Spionin ist im (siebten) Muster-Himmel! Kein Wunder zwischen all den bunten Patterns und kunstvollen Designs, die im neuen mamabule-Shop von Georg Rosegger über Kissen, Decken und Keramiken laufen. Seit seinem 16. Lebensjahr ist der Handelsreisende um die Welt gejettet, um – nicht nur, aber auch – außergewöhnliche Produkte mitzubringen. Nun werden die schönsten Sachen im chicen Laden verkauft: Vieles stammt aus kleinen Fairtrade-Manufakturen aus (Süd)Afrika, zum Beispiel die lässigen Mongoose-Taschen oder dekorativen Fenster-Bilder-Rahmen. Aber auch edle Hammam-Tücher und Plaids aus der Türkei sind im Angebot.
 
mamabule, Neubaugasse 45, 1070 Wien. Mo-Fr 10:30 bis 19:00, Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
kaoo
Optisch könnte das kaoo genauso gut in New York stehen. Riesige Loftarchitektur, schwarze Wände, Böden und Decken, grobe Holztische, meterhohe Fenster. Wie ein klassischer Wiener „Chinese“ sieht das hier definitiv nicht aus. Und trotz des Industrial Style merkt man, dass hier eine Frau die Chefin ist: Die Essstäbchen sind mit Blumen verziert, das Geschirr gibt sich reduziert-elegant, an der Wand prangt ein enorm großes Frauen-Bild. Sehr, sehr chic das alles! Gekocht wird aber tatsächlich asiatisch – und zwar recht ordentliche Fusionküche, in der von Pho bis zu Teigtaschen und Crispy Chicken vieles zu finden ist. Für Vegetarier genauso wie für Fleischesser.
 
kaoo, Kaiserstraße 48, 1070 Wien. Mo-So 11:00 bis 23:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Man kann nur gut leben, wenn man weiß, dass es auch den anderen gut geht.“
(Ute Bock)

eyepin.com