Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
s e p t e m b e r 17 | 14. - 20.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Ich kenne keine Stadt in Mitteleuropa, in der sich die kleinen Geschäfte, die Knopf-Könige, Greißler und Mode-Warenhandlungen so lange hielten wie in Wien. Auch wenn nun viele schon geschlossen haben, ihre Spuren findet man immer noch in den Straßen: alte Schilder, schöne Schriften und schrullige Reklamen! Diesen Spuren widmet sich das neue Festival „Sign Week Vienna“. Es steht ganz im Zeichen der Wiener Ladenfronten, rückt alte Reklameschriftzüge in neues Licht und beschäftigt sich mit öffentlicher Typografie. In einer Fotoausstellung werden die Neon-Schriftzüge Havannas mit verlorenen Wiener Signs verglichen, und dem Wiener Schildermacher Museum (dem einzigen seiner Art in Europa!) sollte man ohnehin mal einen Besuch abstatten. Außerdem kann man bei geführten Walks alte „Ghostletters“ aufspüren und Geschäfte mit Geschichte kennen lernen oder – mein Favorit – in Handlettering Workshops selbst mit Kurven, Ovalen und Schwüngen experimentieren. Klasse!

Eine schwungvolle Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Sign Week Vienna. 19.-27. September. Web

PS: Auf Wiens Straßen geht’s diese Woche rund! Die lässigsten Straßenfeste findet ihr am Portal
Foto: Achim Gauger
DONNERSTAG
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Santi Palacios / The Associated Press
World Press Photo
Nichts für Zartbesaitete, aber ein einzigartiger Rückblick auf das Zeitgeschehen des letzten Jahres! Beim World Press Photo Contest wurden fast 80.000 Bilder eingereicht, prämiert wurden 45 FotografInnen aus 25 Ländern in acht Kategorien. Die Wahl zum World Press Photo des Jahres wurde heuer besonders hitzig diskutiert: Das Bild des türkischen Fotografen Burhan Ozbilici zeigt die Ermordung des russischen Botschafters in der Türkei durch einen jungen Polizeibeamten bei der Eröffnung einer Ausstellung in Ankara. Die Galerie WestLicht zeigt die besten Bilder, Eröffnung heute durch Bundeskanzler Kern!
 
WestLicht, Westbahnstraße 40, 1070 Wien. Vernissage 14. September 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
wmns Schuh Outlet
Wenn schon Sport, dann mit Stil und flott behuft! Einen feschen Motivationsschub in Form von neuen Laufschuhen kann frau sich jetzt im wmns running store holen. Dort müssen grade viele hochwertige Schuhmodelle von Nike und Asics aus vergangenen Saisonen den neuen Kollektionen weichen und werden daher um bis zu 50 Prozent günstiger hinausgefegt. Die Beratung in dem schicken Ladies Only-Laden ist übrigens top. Besser schnell hinjoggen, denn das Angebot gilt nur heute und morgen. Der Eingang zum temporären Outlet befindet sich im Durchgang gleich links neben dem Store!
 
wmns running store, Breite Gasse 11, 1070 Wien. 14.+15. September 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Grand Opening Hannibal Nr. 4
Es gibt schon wieder einen neuen! Heute eröffnet auf der Josefstädter Straße die vierte Filiale des stylishen Ladens mit wunderbaren Waren aus aller Welt und ausgesuchten Schätzen von dänischem Bloomingville-Geschirr über süße Papierwaren bis zu feinsten Delikatessen aus kleinen Manufakturen. Gefeiert wird heute mit  11 Prozent Rabatt auf das gesamte Sortiment, am Nachmittag kann feine Schoko vom Chocolatier Wildbach verkostet werden und ab 18:00 Uhr wird auch Pikantes serviert. Außerdem Late Night Shopping bis 21:00 Uhr – auch noch morgen, denn da steigt das Josefstädter Straßenfest!
 
Hannibal, Josefstädter Straße 15, 1080 Wien. 14. September ab 10:00 Uhr. Web
FREITAG
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 Stadt Wien Marketing
Sport in deiner Stadt
Die Vermittlungsbörse für alle jene, die ihren Traumsport noch nicht gefunden haben: Am Rathausplatz kann drei Tage lang gepowert und ausprobiert werden, was das Zeug hält. Kostenlos! Tägliche Fixpunkte sind neben Ballsportarten wie Tennis oder Basketball auch Leichtathletik und ein Kletterturm, heute stehen außerdem Trendsportarten wie Free Running, Zorbing oder Capoeira am Bewegungs-Programm. Auch auf einer Airtrack Turnbahn kann frau Mut und Beweglichkeit testen – natürlich alles mit professioneller Unterstützung ;-) Umkleide-Möglichkeiten sind vorhanden!
 
Rathausplatz, 1010 Wien. 14.-16. September. Teilnahme kostenlos. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Minden
Minden
Eine lustig-frische Genre-Melange aus Portland, Oregon: Die fünf charmanten MusikerInnen von Minden kombinieren sowohl optisch (dieses Styling!) als auch musikalisch lässigen Retrochic mit Power-Pop und gleich mehreren Prisen Prog-Rock. Und weil die witzige Truppe auch auf der Bühne eine Augen- und Ohrenweide ist, rät die StadtSpionin heute dringend zu einem Besuch im Haus der Musik! Das neue Album der US-Band verzaubert mit „Sweet, Simple Things“ – eingängige Melodien, gute Texte und super tanzbaren Sound. Reinhören und schon mal Disco-Feeling in den Tag mitnehmen hier.
 
Haus der Musik, Seilerstätte 30, 1010 Wien. 15. September 20:00 Uhr. 15 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...grätzloasen 
Tipps der Stadtspionin
 Grätzloase
(Park)ing Day
Auch wenn sich manche AutofahrerInnen drüber echauffieren, die StadtSpionin findet’s toll, wenn auf (ehemaligen) Park-Plätzen gechillt werde kann! Am heutigen International PARK(ing) Day werden weltweit Parkplätze in öffentliche Aufenthaltsräume verwandelt, auch wienweit finden auf über 20 dieser Parklets dazu verschiedene Aktionen statt. In der Krongasse im 5. wird bunter Salat serviert, in der Kirchengasse im 7. kann man eine Grätzlbag mit Siebdruck pimpen und auf der Hernalser Haupstraße findet eine offene Scheibwerkstatt statt. Alles auf der Straße, alles gratis!
 
Mehrere Parklets in ganz Wien. 15. September 16:00 bis 20:00 Uhr. Teilnahme kostenlos. Programm im Web
SAMSTAG
...offenetüren 
Tipps der Stadtspionin
 Volkstheater
Theaterfest im Volkstheater
Mächtig Rambazamba von der Unterbühne bis zur Kantine! Das Volkstheater lässt heute seine BesucherInnen mal in alle Winkel des Hauses – sogar eine persönliche Audienz bei Direktorin Anna Badora ist möglich! Eröffnet wird mit einem Parcours ums Haus: 7 Szenen an 7 Schauplätzen, theatrale Begegnungen mit Schnitzler und Shakespeare, aber auch David Bowie und den Superheldinnen. Danach Bühnenführungen, eine Kostüm-Versteigerung sowie Chor- und Choreografie-Workshops. Und um 19:00 Uhr eine Previewshow mit Kostproben aus fast allen aktuellen Inszenierungen. Super!
 
Volkstheater, Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien. 16. September ab 15:00 Uhr. Eintritt frei, Previewshow 5 €. Web
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 
Aki Matsuri – Japan-Herbstfest
Heute dürfen wir Wienerinnen mal in Schönbrunn Tourist spielen und uns im japanischen Steingarten des Schlossparks Japan zeigen lassen. Die japanische Botschaft lädt nämlich zum Herbstfest in die hübsche Oase der Ruhe, die etwas versteckt zwischen Palmenhaus und Tiergarten-Haupteingang liegt. Und fährt mit allem auf, was für uns EuropäerInnen so zu Japan gehört – außer Sushi ;-) Für fernöstliches Flair sorgen japanische Lieder mit Miki Sasakawa, Taiko-Trommeln, Origami-Falten und eine bezaubernde Teezeremonie mit Somei Fuhrmann. Bei Schlechtwetter wird auf Sonntag verschoben.

Japanischer Garten im Schlosspark Schönbrunn, beim Eingang zum Zoo, 1130 Wien. 16.9. 14:00 bis 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...fest 
Tipps der Stadtspionin
 Florian Wieser
40 Jahre Flohmarkt am Naschmarkt
Happy Birthday buntes Tandler-Treiben! Schon seit dem Jahr 1977 zieht der legendäre Flohmarkt am Naschmarkt jeden Samstag Scharen an Schnäppchen-Jägern, Trödlern, Ramsch-Entrümplern und Touris an. Heute wird der 40er groß gefeiert, und es wird noch trubeliger als sonst: Der Markt wird mit Live-Bands von Rockabilly bis Wienerlied beschallt, auf einem Laufsteg wird Vintage-Mode gezeigt und Food-Trucks fahren auch auf. Und wer immer schon wissen wollte, was die alte Kuckucksuhr von der Urstrumpftant wert ist: Von 12:00 bis 15:00 Uhr schätzen Sachverständige mitgebrachte Schätze.
 
Flohmarkt am Naschmarkt, gegenüber Wienzeile 44-52. 1060 Wien. 16.9. 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...kunst 
Tipps der Stadtspionin
 Manfred Rod
Art View Vienna
Eine ausgesprochen nette Location für ein kulturelles Happening! Die Art View Vienna schmückt vier Tage lang die wunderschönen Glashäuser in Hirschstetten ­– mit Werken von 80 internationalen Künstlern aller Sparten von Fotografie über Skulpturen bis Malerei. Beim Durchschlendern gibt's doppelten Kulturgenuss mit einem vielfältigen Rahmenprogramm von Ballett bis Poesie. Der heutige Sonntag startet mit Vorträgen und Lesungen des Authalverlags, dann wird Blues gespielt, der geht zu späterer Stunde in orientalischen Tanz über und endet mit der indischen Meditation Band. Sehr nettes Sonntags-Programm!
 
Blumengärten Hirschstetten, Quadenstraße 15, 1220 Wien. 14.-17.9. 10:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...rambazamba 
Tipps der Stadtspionin
 Christian Fürthner
Street Life Festival
Der Plan: Bevor es draußen wieder kalt und grausig wird, gehen alle noch mal gemeinsam raus und feiern das Leben auf der Straße! Die Babenberger Straße wird zur Riesen-Bühne und dann geht’s ein Wochenende lang rund. Mit Konzerten und Disco, einer spektakulären BMX-Show und bunter Straßenkunst. Einkaufen kann man am künstlerisch und designmäßig lustig bestückten Urban Space Market, zum Essen holt man sich Street Food (nona!) und bei Gratis-Workshops von Skating über Graffiti bis Yoga ist sicher für jeden was Passendes dabei. Nur Ruhe nicht – die gibt’s danach zuhause am Sofa ;-)
 
Street Life Festival
, Babenberger Straße, 1010 Wien. 16.-17. September. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...nostalgie 
Tipps der Stadtspionin
 
Franziskus Kirtag
Der Tipp steht hier nur, weil ich als Landkind so auf Kirtage abfahre. Und ein ebensolcher findet am Sonntag im Innenhof der Franziskaner im 1. Bezirk statt: der Franziskus-Kirtag. Veranstaltet von den Bäckern, Konditoren und Fleischern Wiens erwarten die Besucher zahlreiche kulinarische Schmankerl. Angefangen von würzigen Würsteln über Backwaren (Franziskusbrot) bis hin zum schokoladigen Franziskus-Spitz. Der Reinerlös der kulinarischen Genüsse kommt komplett der Verpflegung von Bedürftigen im Franziskanerkloster zugute. Und bei Regen findet der Kirtag im Refektorium der Brüder statt.
 
Innenhof Franziskanerkloster, Weihburggasse 19, 1010 Wien. 17. September 11:00 bis 18:00 Uhr. Web
MONTAG
...sauber 
Tipps der Stadtspionin
 
Wäsche waschen mit Kastanien
Kastanie + Gurkenglas = Waschmittel? Richtig gelesen! Für den nächsten Waschtag muss frau nur kräftig am Baum rütteln. Und wer heute mit einem wasserfesten Gefäß (etwa einem Gurkerlglas) im Recycling Kosmos erscheint, dem erklärt Helga Pregesbauer, wie man aus gesammelten Kastanien ganz einfach Waschmittel, Haarspülung und Geschirrspülmittel herstellen kann. Pregesbauer, die seit Jahren ihre gesamte Wäsche so wäscht, liefert alle Tipps zu Zubereitung, Sammeln, Trocknen, Aufbewahren, Zerkleinern von Kastanien, Haltbarkeit und Handwäsche. Der Kurs ist gratis – schriftliche Anleitung gibt’s dazu!
 
Recycling-Kosmos, Ottakringer Straße 63, 1160 Wien. 18. September 18:30 Uhr. Eintritt frei. Web
...entziffern 
Tipps der Stadtspionin
 Volkskundemuseum
Citizen Scientists gesucht
Kaiser Gerstel, Kapauner Würstl und Schnee Baalen: Wer gut im Handschriften-Lesen ist und ein bisserl Interesse für alte Rezepte aufbringt, kann sich jetzt im Volkskundemuseum als ehrenamtliche Amateur-Wissenschaftlerin bewerben! In der Handschriften-Sammlung des Museums befinden sich nämlich historische Kochbücher, deren Inhalte gelesen und in die lateinische Druck- und Schreibschrift übertragen, elektronisch erfasst und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollen. Wer Kurrentschrift kann, ist klar im Vorteil – wenn nicht, auch kein Thema, denn sie wird bei den Treffen gemeinsam geübt ;-)
 
Volkskundemuseum, Laudongasse 15-19, 1080 Wien. Bewerben bis 6.10. Web
DIENSTAG
...diskussion 
Tipps der Stadtspionin
 
Was ist Gerechtigkeit, wie ist sie verteilt?
Werden die Armen tatsächlich immer ärmer und die Reichen immer reicher? Fest steht, dass ökonomische Ungleichheit und existentielle Unsicherheit weltweit bestehen. In Österreich ist Arbeit sehr hoch besteuert, Vermögen allerdings kaum. Braucht es Utopien und Visionen, um bestehenden Systemen nötige Alternativen bieten zu können? Bedarf es eines Kurswechsels? Lauter spannende Fragen, die heute bei einer Diskussion im ega vom feministischen Blickwinkel aus beantwortet werden. Unter den Gästen: Schriftstellerin Marlene Streeruwitz und Inequality-Forscherin Judith Derndorfer.
 
ega:frauen im zentrum, Windmühlgasse 26, 1060 Wien. 19.9. 18:30 Uhr. Bitte anmelden. Eintritt frei. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Plain Sale
Tischlein deck dich! Die Zeit des Einigelns steht vor der Tür, und an den länger werdenden Abenden lässt sich’s in den eigenen vier Wänden besonders gemütlich tafeln. Da trifft es sich doch hervorragend, dass die Deko-Experten und Tisch-Zampanos vom Online-Shop Plain mal kurz ins Real Life wechseln und heute einen Pop-up Store im Siebten eröffnen. Und nicht nur das: Auf alle (!) Produkte wie edles Porzellan, stilvolle Gläser, ausgefallene Tischtextilien und Deko gibt’s dort 50 Prozent! Ebenfalls im Schauraum erhältlich: wunderschöne Schals und wandelbarer Strick von Karin Merkl.
 
Schauraum für angewandte Kunst, Siebensterngasse 33, 1070 Wien. Eröffnung 19.9. 19:00 Uhr. Bis 7. Oktober. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 Dorotheum Wien
Online-Auktion: Mobiliar des Parlaments
Einen Nationalrats-Sitz vor den Wahlen ergattern? So geht’s: Man gehe auf die Webseite des Dorotheums und biete mehr als die anderen ;-) Das historische Mobiliar des Parlaments wird nämlich versteigert: rund 350 Möbelstücke, die bis zu 60 Jahre in Verwendung waren, nicht dem Denkmalschutz unterliegen und im generalsanierten Parlamentsgebäude, das gerade umgebaut wird, nicht mehr benötigt werden. Allen voran die Stühle und Pulte des Nationalrats-Sitzungssaales, aber auch die zwölf Meter lange Regierungsbank kommt unter den Hammer. Heute ist der letzte Tag, um noch mitzubieten. Nur online!
 
Dorotheum, Dorotheergasse 17, 1010 Wien. Bis 19. September 14:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MITTWOCH
...miau 
Tipps der Stadtspionin
 
Katzen-Vortragsabend bei Tierkönig
Wie Ihr längst wisst, gehört das Redaktionsteam der StadtSpionin mehrheitlich zum Team „Katze“. Deswegen hier ein Tipp für jene, die auch unter der charmanten Fuchtel von Stubentigern stehen. In der neu eröffneten Tierkönig-Filiale in Brigittenau dreht sich heute Abend alles um Miez & Mauz: Ines Hofbaur, Autorin des 1. Katzen-Guides für Wien, stellt ihr Buch vor und testet gleich das Wissen der anwesenden Katzenfans, und Katzen-Expertin Petra Ott referiert über Katzen-Charaktere und ihre unterschiedlichen Bedürfnisse. Außerdem: Moonlight-Shopping mit 5% auf’s ganze Sortiment!
 
Tierkönig, Marchfeldstraße 25, 1200 Wien. 20. September ab 18:30 Uhr. Eintritt frei. Web
...premiere 
Tipps der Stadtspionin
 Rabenhof Theater
Mayerling
Wenn der großartige Ernst Molden ein neues Singspiel – diesmal von Wilderern und Habsburgern – schreibt, kann man sich das eigentlich ung’schaut ansehen. Und der schnuckelige Alleskönner Manuel Rubey als Kronprinz Rudolf ist ja auch ein Argument. Also: „Mayerling“ ist jetzt im Rabenhof zu sehen, ein bizarres Zaubermärchen in der Tradition Ferdinand Raimunds, geprägt von Zorn, Leidenschaft, Unterwerfung und Geistererscheinungen. Die Protagonisten: ein Wilderer, eine Klosterschwester, ein mächtiger weißer Hubertushirsch und ein untoter Kronprinz Rudolf. Premiere ist heute!
 
Rabenhof Theater, Rabengasse 3, 1030 Wien. Premiere 20. September 20:00 Uhr. 28 €. Web
...divamäßig 
Tipps der Stadtspionin
 
Burlesque-Kurs
Willkommen in der Welt von Glamour und Stil! Die WienerInnen stehen auf Burlesque – und ab heute kann frau bei einem Kurs mit Star-Produzentin Rebecca Greenstein persönlich Unterricht im lasziven Räkeln und „Doch-Nicht-Ausziehen“ nehmen. Dabei werden nicht nur Ausstrahlung und Präsenz entwickelt, es geht auch um die Freude, in neue Rollen zu schlüpfen. Ob Hollywood-Diva oder Eis-Prinzessin, Candy-Girl oder Punk-Fee, alles passiert mit Stil und Eleganz – und einem Augenzwinkern. Der krönende Abschluss: eine Performance auf einer echten Burlesque-Bühne.
 
Studio B, Neubaugasse 36, 1070 Wien. 20.9 - 29.11. 18:45 Uhr. Anmelden! 265 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE www.tdj.at
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Verein Start Working
Stadt-Bauernladen
Rund 25 Jugendliche zwischen 18 und 24 Jahren pflanzen, ernten und verarbeiten im Rahmen des sozialökonomischen Projekts „Back to the Future-Beschäftigung“ seit Oktober 2016 Gemüsespezialitäten in der Wiener Lobau – von der Erdbeere bis zum Wintergemüse. Ab sofort werden die ökologisch produzierten Lebensmittel nun auch vor Ort verkauft – in einem originell umgebauten Container! Auf 12 Quadratmetern gibt’s hier Obst und Gemüse wie aus dem eigenen Garten – und dazu selbstgemachte Pestos, Sirupe und Aufstriche. Brot, Fleisch, Nudeln und Wein stammen von befreundeten Produzenten. Tolles Projekt!
 
Stadt-Bauernladen, Naufahrtweg/ Otto-Weber-Gasse, 1220 Wien. Di 9:00 bis 13:00, Fr 14:00 bis 18:00, Sa 9:00 bis 18:00. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Bessenroth. de
rosmarin
Es muss ja nicht immer Feta und Olivenöl sein! Elina Georgosopoulou zeigt in ihrem neuen, entzückenden Delikatessen-Laden, was Griechenland sonst noch zu bieten hat: Rebspitzen etwa, Meeresfenchel, Bottarga, Fava und Kritharaki. Alle Produkte werden von der sympathischen Chefin persönlich ausgesucht und stammen von kleinen griechischen Manufakturen. Wer will, kann vor Ort auch gleich probieren und essen: Neben griechischem Frühstück (in drei Varianten), das es den ganzen Tag gibt, serviert Elena einfache Speisen wie warme Pitas, Salate sowie ein täglich wechselndes Mittagsgericht. Und natürlich griechische Deserts. Richtig nett ist das hier!

rosmarin, Barnabitengasse 6, 1060 Wien. Mo 12:00 bis 19:00, Di-Fr 10:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com