Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
n o v e m b e r 16 | 3. - 9.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Glücklicherweise bin ich ziemlich gut im Verdrängen. Ich vergesse immer, dass uns jedesmal wenn wir ein StadtSpionin-Buch produzieren, die Haare vor Stress zu Berge stehen. Wenn dann aber ein LKW von der Druckerei nach Wien fährt, vollgefüllt mit vielen bunten, Gute-Laune-verbreitenden „Wiener Entdeckungen“ – dann ist die Welt gleich wieder pipifein in Ordnung! Überraschung: Diesmal haben wir uns im Herbst sogar die doppelte Dosis gegeben und gleich zwei Bücher geschrieben. Das erste, die „Wiener Entdeckungen 7“ ist gestern erschienen! Ihr findet darin neue, feine, angesagte, versteckte, lässige, berühmte oder geheimtippmäßige Shops und Restaurants, die im letzten Jahr eröffnet haben. Und sogar noch mehr: Wir haben nämlich ein Extra-Kapitel dazugeschrieben und präsentieren Euch außerdem die 100% veganen Lokale von Wien. Wenn Ihr das Buch kaufen wollt, könnt Ihr das ab sofort in jeder Buchhandlung oder im Web-Shop der StadtSpionin tun. Probelesen geht hier! Und das zweite Buch? Tja, da müsst Ihr noch zwei Wochen warten ;-)

Eine entdeckungsreiche Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Wiener Entdeckungen 7. Im Buchhandel und im Webshop. Web
Foto: Wundergarten Verlag
DONNERSTAG
...esgehtlos 
Tipps der Stadtspionin
 
Winter im MQ 2016
Die schlechten News zuerst: Alle Sommer- und Herbstfrohnaturen müssen jetzt stark sein und sich ganz warm anziehen, denn der Winter hält Einzug! Im MQ wie immer mit Pauken und Trompeten – womit wir auch schon bei der guten Nachricht sind. Denn heute sorgen gleich zwei Eröffnungskonzerte von Mavi Phoenix Erwin & Edwin für Hitzewallungen und Partylaune. Wärmen und vergnügen kann man sich auch bei Punsch und Snacks in den sechs Eispavillons oder beim Winter-Racen. Noch bis 23.12. werden Wintermuffel mit coolen Acts und stimmungsvollen Licht-Spielen bei Laune gehalten. Na dann!

MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 3.11. ab 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 H&M
Kenzo für H&M
Husch, husch, meine Damen! Da muss man jetzt schnell sein, denn der Hype ist gewaltig und der Andrang garantiert groß: Ab heute bieten ausgewählte H&M-Stores Mode des ursprünglich mal japanischen Designer-Labels Kenzo. Seit das US-Duo Humberto Leon und Carol Lim dort als Kreativ-Direktoren werkt, ist das Label wieder schwer angesagt. Für die H&M-Kollektion schwelgen sie in wilden Muster-Mixes und Animalprints, weiten Kleidern und lässigen Jacken. Dass die Muster-Orgie der StadtSpionin gefällt, muss hier wahrscheinlich nicht weiter erklärt werden ;-) Also Ladies: Auf in den Kampf!
 
Verschiedene H&M-Stores in Wien. Ab 3. November. Details im Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
Tanzschule Schwebach
Ein neuer Hotspot für Hobby-Tänzerinnen: Heute eröffnet die Tanzschule Schwebach ihren neuen und riesigen Standort in der Donaustadt. Auf 600 qm Parkett und fünf Tanzflächen auf zwei Etagen kann dort ab sofort herumgewirbelt werden, der neu errichtete Tanzpalast liegt übrigens gleich bei der U1-Station Aderklaaer Straße. Angeboten werden in der nun größten Tanzschule des Landes nicht nur Kurse und Workshops, sondern auch ein Tanzcafé wie anno dazumal, ein sonntägliches Tanz-Frühstück und Themen-Dance-Nights. Am kommenden „Swingin’ Saturday“ übrigens mit Lindy Hop & Boogie. Yep!
 
Tanzschule Schwebach
, Maculangasse 1b, 1220 Wien. Ab 3. November. Web
FREITAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Teyna Sakina
Lange Nacht der Weltmusik
Wien ist bunt, und das beweist auch die multikulturelle Musik-Szene der Stadt. Bei der heutigen langen Nacht der Weltmusik zeigen gleich mehrere Live-Acts, wie unsere Metropole musikalisch und international so schwingt. Mit dabei sind etwa die aus Zimbabwe stammenden Vollblutmusiker Insingizi mit A-Capella-Gesang und wunderbaren Choreografien, die Sängerin Özlem Bulut mit orientalisch inspiriertem Sound oder das hinreißende argentinische Duo Paula Barembuem und Daniel Mesquita. Übrigens feiert die Sargfabrik morgen mit einem Fest ihren 20. Geburtstag. Happy B-Day!
 
Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien. 4.11. 19:30 Uhr. 22 €. Web
...entdecken 
Tipps der Stadtspionin
 
Hofstätter Depot Vintage-Pop-Up
Das ehemalige Römische Bad in der Leopoldstadt kennt nicht mal die StadtSpionin, denn es war bislangs nicht öffentlich zugänglich. Einst eines der luxuriösesten Bäder der Welt, wurde es im Zweiten Weltkrieg großteils zerstört und geriet dann in Vergessenheit. Jetzt kann es erstmals wieder besichtigt werden: Bei einem Vintage-Pop-up in der Säulenhalle können Möbel aus dem Nachlass des Kunsthändlers Reinhold Hofstätter vom Barock-Sessel bis zur 20er-Jahre-Kredenz bewundert und ersteigert werden. Ausgiebiges Mobiliar-Testen ist übrigens erlaubt, dazu wird vor Ort Kaffee und Kuchen serviert!
 
Ehemaliges Römisches Bad, Fugbachgasse 4, 1020 Wien. 3. bis 9.11. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE www.tee.at
...symposium 
Tipps der Stadtspionin
 
Future Of Meat Forum
Können wir uns eine Zukunft ohne Fleisch vorstellen? Wollen wir das überhaupt? Und in welcher Form werden wir Fleisch künftig genießen? Auf dem „Future of Meat Forum“ dreht sich drei Tage lange alles um den Fleischkonsum. Im Zentrum steht eine Installation der niederländischen Social Designerin Madelaine Berlis, die fünf mögliche Zukunftsszenarien zeigt: Diese sollen dabei helfen, sich dem hochemotionalen Thema „Tiere essen“ vorurteilslos und konstruktiv zu nähern. Dies passiert heute etwa bei einer (rein weiblich besetzten!) Podiums-Diskussion über Fleischersatzprodukte. Interessant!
 
futurefoodstudio, Brunnengasse 17, 1160 Wien. 3.-5.11. Eintritt frei. Web
SAMSTAG
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 
Casamance im Mondenschein
Afrikanisch bunt und freudig: Rund um die Casamance, eine Region im südlichen Senegal, dreht sich derzeit ein zweitägiges Mini-Festival. Eröffnet wurde am Freitag im Nuu mit senegalesischem Essen, Trommel- und Tanzworkshops, im Reigen steigt heute eine Senegal-Nacht mit traditioneller Koramusik, rituellem Schutzgeister-Tanz und einem Auftritt des Musikers Karim Thiam. Dieser bringt einen lässigen Mix aus African Pop, Folk und Groove, danach wird’s mit der Petaw Band afro-kubanisch. Neben Musik und Tanz wird auch senegalesische Kunst von Malerei bis Live-Performance vorgestellt.
 
Reigen, Hadikgasse 62, 1140 Wien. 5.11. 22:00 Uhr. 15 €. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
XMas-Pre-Sale bei „La Maison d’Elisa“
Jaja, kaum ist’s November, schneit auch schon erstmals das Wort „Weihnachten“ in den Newsletter ;-) Der entzückende Laden „La Maison d’Elisa“ lädt nämlich gemeinsam mit „Wedding Avenue“ zum frühen Weihnachts-Sale und schenkt frau 10 Prozent auf die gesamte Weihnachtskollektion. Etwa auf Deko-Schnickschnack vom schneekristallglitzernden Körbchen bis zur festlichen Stoffserviette oder auf nette Sweets wie Schoko-Oliven. Und Verpackungs-Künstlerinnen können sich beim Wedding Avenue-Sortiment von Sticker über Candy Bags bis Washi Tape austoben. Nur heute!
 
La Maison d'Elisa, Siebensterngasse 23, 1070 Wien. 5.11. 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
...wienschauen 
Tipps der Stadtspionin
 
Tag der Wiener Spaziergänge
So, jetzt wird mal der Touristenblick eingeschaltet und unsere wunderschöne Stadt mit völlig anderen Augen gesehen! Denn die FremdenführerInnen des Vereins „Wiener Spaziergänge“ bieten heute drei kostenlose Führungen an. Die erste führt durch’s erwachende Sonnwendviertel rund um den Hauptbahnhof, auf der zweiten wandelt man durch die Geschichte des Arsenals von seiner Gründung im Jahr 1848 bis heute, und bei der dritten geht’s durch das Belvedere und seine Gärten sowie den Schweizergarten. Anmeldung nicht nötig, die Touren starten alle 20 Minuten beim 21er Haus.
 
Treffpunkt: 21er Haus, Arsenalstraße 1, 1030 Wien. 5.11. 11:00 bis 15:40 Uhr. Kostenlos. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...flohmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 
Film hilft Flüchtlingen
Das ist mal wirklich ein ungewöhnlicher Flohmarkt! Monika Buttinger, Kostümbildnerin für eine lange Liste toller Filme, hat da eine riesige Aktion organisiert: Sie konnte renommierte Filmfirmen dazu gewinnen, Film-Outfits zur Verfügung zu stellen. Und die werden heute gegen Spende abgegeben! Mit den Kostümen von Epofilm, Secondi und Golden Girls kann man sich lässig (und ungewöhnlich) neu einkleiden. Outfits von Josef Hader sind dabei, von Doris Schretzmayer, Dirk Stermann und Pia Hierzegger. Buffet gibt’s auch! Und der gesamte Erlös hilft Flüchtlingen.
 
Kombinat West, Schwendergasse 41, Stiege 2, roter Eingang, 1150 Wien. 5.+ 6.11. 10:00 bis 18:00 Web
...stadtleben 
Tipps der Stadtspionin
 Garden of Eden
Urban Vienna 2016
Ein spannender Blick auf das, was sich in Wien rund um Green Thinking, Lifestyle und innovative Lebenskonzepte so tut! Bei der Urban Vienna stellen sich verschiedene Unternehmen, Institutionen und Plattformen vor, die in unserer Stadt für frischen Wind sorgen. Wie etwa die Terassen-Begrünungs-Firma Rooftop Projects oder die Self-Storage-Plattform MyPlace, die sich eine geschickte Lösung zum Thema Platzmangel in Städten überlegt hat. Kulinarische Innovationen kommen von „Schleckdruff“ mit (Frozen) Long-Drinks am Stiel oder von der „Creperie Mobile“.
 
Novomatic Forum, Friedrichstraße 7, 1010 Wien. 5. + 6.11. 10:30 bis 19:30 Uhr. 5 €. Web
...indernacht 
Tipps der Stadtspionin
 Palma Fiacco
Nachtkonzert im Stephansdom
Ein Kleinod unter den Veranstaltungen dieser Woche! Der nächtliche Dom (los geht’s um halb elf) wird heute mit moderner klassischer Musik erfüllt. Für die raumgreifende Komposition des Mailänders Giorgio Netti spielt die Schweizer Bratschistin Anna Spina im Stephansdom zunächst über, dann vor dem Publikum. Ihre bis zur Unkenntlichkeit präparierte Soloviola übernimmt dabei die Rolle der Erzählerin nach der Rückkehr von einer Art Odyssee. Gänsehautmomente garantiert! Das Gratis-Konzert ist Teil des Festivals „Wien modern“, das noch bis Ende des Monats läuft.
 
Stephansdom, Stephansplatz 3, 1010 Wien. 6. November 22:30 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...popupstore 
Tipps der Stadtspionin
 
Design mon amour!
Ui, da gibt’s ein paar nette Sachen! In den Ringstraßen-Galerien hat vor ein paar Tagen ein Pop-Up-Shop seine Pforten geöffnet, der mit allerlei Accessoires und Kleinkram Lust auf Geschenke-Shoppen macht. Zu erstehen gibt’s dort etwa schicke Leder-Taschen, hübschen Schmuck und handgewebte Peshtemal-Handtücher des jungen Labels „Design mon amour“. Oder Schönes und ein bisschen Schräges vom Elch-Bleistift über die originelle Jausenbox bis zur Kerze mit Überraschungseffekt aus dem Concept Store Repertoire. Verkäuflich ist auch das hippe Mobiliar im Shop: Es kommt aus dem Möbeldepot!
 
Ringstraßen-Galerien, Kärntner Ring 9, Shop 55, 1010 Wien. Bis Ende Dezember Mo-Fr 10:00 bis 19:00, Sa bis 18:00 Uhr. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 The Bank
Nespresso Hotel Dining Weeks
Dass die StadtSpionin die schicken Hotels von Wien keinesfalls ausschließlich den Touristen überlassen will, ist ja bekannt. Und jetzt gibt es netterweise bis 13.11. im Rahmen der Hotel Dining Weeks die Gelegenheit, sich zum Fix-Preis durch Wiens noble Hotel-Restaurants zu kosten – und von außergewöhnlichen Menüs überraschen zu lassen. Mit dabei sind etwa das luxuriöse The Bank im Park Hyatt, das At Eight im Hotel The Ring, das schicke Collio im Hotel Triest oder das Marriott Hotel. Nett sind auch die angebotenen Zusatzspecials: Im Kempinksi kann man etwa das Day Spa gratis benützen.
 
Diverse Orte in Wien, Hotel Dining Weeks in 16 Hotels mit verschiedenen Angeboten, 21. Oktober bis 13. November. Web
DIENSTAG
...funkelnd 
Tipps der Stadtspionin
 E. Eigenthaler/Foto: K. Taufner-Mikulitsch
Wiener Schmucktage
Die Wiener Schmucktage stellen mit ihrem Namen eigentlich das eigene Licht unter den Scheffel. Vielmehr startet heute ein wahres Festival der modernen Schmuckkunst! An 28 Orten in ganz Wien warten Ausstellungen, offene Ateliers, Werkstätten-Besichtigungen, Workshops, Touren und sogar ein Frühstück mit Schmuck-Künstlern. Was die jüngste Designer-Riege drauf hat, kann heute in der Herbststraße entdeckt werden, wo die SchülerInnen ein „Best_off“ ihrer Schmuckdesigns zeigen, außerdem ist heute Schmuck.Nacht mit zahlreichen Schmuck-Präsentationen in ganz Wien.
 
Mehrere Orte in Wien. 8.-12. November. Programm im Web
...kochen 
Tipps der Stadtspionin
 Brandstätter Verlag
Eschi Fiege: Love kitchen
Die passionierte Köchin Eschi Fiege ist uns Wienerinnen schon seit einiger Zeit durch ihren privaten „Mittagstisch“ in ihrer Wohnung beim Naschmarkt bekannt. Nach ihrem daraus resultierenden Kochbuch mit vegetarischen Gerichten widmet sie sich nun in ihrem neuen Werk ausgesuchten Rezepten für 2. Denn Kochen sei schließlich sichtbar gemachte Liebe, meint die leidenschaftliche Köchin. Die verführerischen Rezepte machen auf jeden Fall Lust auf mehr ;-) Bei der heutigen Buchpräsentation werden im Anschluss übrigens einige Kostproben aus dem Buch kredenzt. Lovely!
 
Babette’s, Am Hof 13, 1010 Wien. 8.11. 17:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Ivan Otis
Madison Violet
Wenn’s so novembrig grau ist, holen wir uns die Sonne eben durch die Musik! Mit den rauchig warmen Songs des kanadischen Folk-Duos Madison Violet gelingt das wunderbar. Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac musizieren seit 17 Jahren gemeinsam und bereisen mit ihren Songs die Welt. Das prägt auch ihren Sound: eine angenehme Melange aus zärtlichem Americana, prägnantem Folk und kokettem Alternative-Pop. Statt ausgefeiltem Bandsound konzentrieren sie sich lieber aufs Wesentliche – und es ist eine pure Freude, ihnen zuzuhören! Heute Abend im Theater Akzent, reinhören hier.
 
Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien. 8.11. 20:00 Uhr. 19 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE Klick mich!
MITTWOCH
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 Christian Benesch
Bronski & Grünberg
Wow, ein neues Theater! Die Porzellangasse scheint aus irgendeinem Grund ein guter Boden für Schauspiel zu sein. Heute eröffnet dort mit dem „Bronski & Grünberg“ neben Schauspielhaus & Co ein 4. Theaterhaus. Dahinter steckt eine engagierte Truppe rund um Josefstadt-Schauspieler Alexander Pschill (Bild), die schon vergangenes Jahr mit der bissig-amüsanten Eigen-Produktion „Gefährliche Liebschaften“ von sich reden machte. Zur heutigen Eröffnung wird’s wieder ziemlich bissig – am Programm steht nämlich eine verdrehte „Dracula“-Version frei nach Bram Stokers Vampir-Melodram. Rasch Karten sichern!
 
Bronski & Grünberg, Porzellangasse 8, 1090 Wien. Premiere 9.11. 19:30 Uhr. 24 €. Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Alfredo Barsuglia
Away
Sie sind so etwas wie künstlerisch-kreative AuslandskorrespondentInnen: 100 heimische KünsterlInnen, die im Rahmen eines Stipendiums in Auslands-Ateliers in alle Ecken der Welt entsandt wurden, stellen derzeit ihre Werke in Wien aus. Und die sind natürlich so unterschiedlich wie die Plätze, an denen sie geschaffen wurden. Von einer Installation des in Rom stationierten Alfredo Barsuglia über Fotografien von Michael Strasser aus London bis hin zu einer Intervention der Salzburgerin Sylvia Winkler, die in Indonesien ein Shuttle baute, um eine höhere Wahlbeteiligung zu erwirken. Spannend!
 
Ehemaliges Postamt, Zollergasse 31, 1070 Wien. Vernissage 9.11. 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...karriere 
Tipps der Stadtspionin
 APA-Fotoservice/Roßboth
JournalistinnenKongress
Österreichs Medienfrauen treffen sich heute zum Gedankenaustausch. Das Thema des Journalistinnen Kongresses ist diesmal „Hypes & Hoaxes – Inszenierungen und Glaubwürdigkeit“. Nationale und internationale Referentinnen beleuchten das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln in Vorträgen und Diskussionsrunden – mit dabei sind Kavita Puri, Chefredakteurin bei BBC und Elisabeth Wehling von der Universität Berkeley. Schon am Vorabend werden die Goldene und Silberne MedienLÖWIN an herausragende Journalistinnen vergeben – Eure StadtSpionin war heuer im Voting-Team!
 
Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien. 9. November 9:00 bis 18:00 Uhr. 90 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Mondschein
Wenn Designerin Gabriele Lechner über ihr Label Mondschein spricht, geht die Sonne auf. Die Kreationen der Autodidaktin vereinen Tradition und Moderne: hochwertige Materialien wie feiner Merino-Loden oder traditionelle Dirndlstoffe werden von ihr zu Wohn- und Mode-Accessoires verarbeitet und mit lustigen Wörtern wie „Gebäckträger“ oder „Klumpert“ bestickt. Das einzige, was den mit viel Hingabe designten Stücken bislang noch fehlte, war ein eigener Laden. Nun ist es soweit: Atelier, Nähwerkstatt und Showroom sind nun an einer neuen Adresse unweit ihres alten Ateliers vereint. Sehr nett!
 
Mondschein, Erdbergstraße 16, 1030 Wien. Di und Do 9:00 bis 18:00 Uhr und nach Vereinbarung. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Figar1040
Kaum angekommen, fühlt sich das Figar im Vierten an, als wäre es schon immer da gewesen. Passt halt einfach perfekt ins Freihausviertel: lässiges Ambiente mit auffälligem Wandbild, lässiges (Szene-)Publikum – und gaaanz viel Frühstück. Bis 16:00 Uhr kann man täglich wählen zwischen einer schier unglaublichen Anzahl an Bio-Ei-Gerichten, Porridge, Breakfast Burger oder witzigen Kombis wie „Working Class Hero“. Zu Mittag wird ein wirklich gut schmeckendes und bezahlbares Menü serviert, am Abend wird aufwendiger gekocht. Alles mindestens so nett wie das Stammhaus in der Kirchengasse. Mindestens ;-)
 
Figar1040, Schleifmühlgasse 7, 1040 Wien. Mo-Mi 8:00 bis24:00, Do-Sa bis 2:00, So 9:00 bis 24:00 Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com