Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m ä r z 17 | 16. - 22.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Ladies, wann habt Ihr das letzte Mal Eure Brust abgetastet? Ist hoffentlich nicht so lange her wie bei mir, ich vergesse dauernd darauf. Nicht gut, ich weiß. Schließlich ist Brustkrebs hierzulande immer noch eine der häufigsten Todesursachen von Frauen. Und da kommt jetzt ein Organisation ins Spiel, die ich Euch wärmstens ans Herz legen möchte: „discovering hands“ bildet blinde Frauen zu Brusttastuntersucherinnen aus. Ein sperriges Wort für ein geniales Konzept – Blinde können mit ihrem überlegenen Tastsinn Knoten und Gewebeveränderungen nämlich viel früher ertasten als Ärzte oder wir selbst. 2006 von einem deutschen Gynäkologen gegründet, soll „discovering hands“ nun auch nach Österreich kommen. Zwecks Zulassung wird derzeit eine Studie in Wien durchgeführt und jede kann sich anmelden! Frau bekommt da eine 30-45 minütige, einfühlsame Tastuntersuchung, einen Check vom Arzt und eine Mammographie – Sicherheit im Dreierpack, ab 40 Jahren sogar gratis. Die Behinderung von blinden Frauen wird so zur Begabung! Und alle haben was davon. So sehen clevere Lösungen aus!

Eine heile Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
discovering hands. Infos im Web

P.S. Rezepte aus dem Vinzirast-Lokal „Mittendrin“!
Foto: discovering hands
DONNERSTAG
...wohnen 
Tipps der Stadtspionin
 
H.O.M.E Depot
Ein Design-Highlight des Frühlings: Auf der H.O.M.E Möbelmesse im großartigen Ambiente des Semper Depots zeigen über 50 internationale und heimische Design-Hersteller die Einrichtungs- und Wohntrends des nächsten Jahres. Auf vier Ebenen (über 4.500 qm Ausstellungs-Fläche) präsentieren sich Wittmann, Ligne Roset, Poltrone Frau, Tisca und Outdoor-Spezialist Emu mit Möbeln und schicken Wohnaccessoires. Auffällig in diesem Jahr sind die Bad-Ausstatter: Ohne „Home-Spa“ geht im Moment anscheinend gar nichts. Schön zum Anschauen und Bummeln!
 
Semper Depot, Lehargasse 6, 1060 Wien. 15.-17.3. 14:00 bis 19:00, 18.+ 19.3. 11:00 bis 20:00 Uhr. Web
...sale 
Tipps der Stadtspionin
 
Springtime Sale bei Plain
Geheim-Tipp für Deko-Ästhetinnen! Im Plain-Studio im 19. Bezirk herrscht noch bis Ende des Monats Sale-Alarm. Weil im Lager für die neuen Frühlings- und Sommer-Liebhaberstücke Platz gebraucht wird, können viele der stilvoll designten, handgefertigten und mit Liebe ausgewählten Produkte grade um bis zu 50 Prozent günstiger ergattert werden. Darunter edle Keramik, supernettes Geschirr, hübsche Deko-Objekte und Dekoratives aus Textil. Alle Stücke stammen von jungen Labels und kleinen Manufakturen. Nur Mittwoch und Donnerstag Nachmittag oder online!
 
Plain-Studio, Peter-Jordan-Straße 6, 1190 Wien. Bis 30.3. Mi+Do 15:00 bis 19:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...promialarm 
Tipps der Stadtspionin
 Live Nation
Alive and Swingin’
Ratpack reloaded, mit echt schräger Besetzung: Rea Garvey, Xavier Naidoo, Sasha und Michael Mittermeier sind zwar alle smart und cool, aber auch so was von unterschiedlich – nicht nur in ihren Genres. Trotzdem touren sie nach dem großen Erfolg 2011 wieder mit ihrem gemeinsamen Tribute an Sinatra, Dino & Co durch die Lande, derzeit swingen und singen sie auch in Wien. Die drei Musiker interpretieren dabei Klassiker und Hits ihrer Mitstreiter auf geniale Weise, Michael Mittermeier sorgt mit Comedy-Einlagen dafür, dass auch zwischen den Songs gelacht wird. Lässig und lustig!
 
Stadthalle, Roland Rainer Platz 1, 1150 Wien. 16.-18. März 20:00 Uhr. Ab 68,90 €. Web
FREITAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Sale bei Fräulein Kleidsam
Ursula Wagner hat ein Auge für’s Besondere. In guter Nachbarschaft zu Phil & Co verkauft die Vintage-Loverin textile Fundstücke aus den 1920ies bis 1980ies, aber auch exklusives und aufwändig restauriertes Designer-Gewand. Jetzt muss in dem kleinen Laden wieder mal Platz für Neues geschaffen werden. Heißt: Viele der exklusiven Einzelstücke suchen für wenig Geld neue Besitzerinnen – von heute bis Samstag werden diese um bis zu 50 Prozent reduziert rausverkauft. Darunter auch lässige Vintage-Teile von Prada, YSL, Dries van Noten oder Lena Hoschek, auch tolle Taschen und Schuhe!
 
Fräulein Kleidsam, Gumpendorfer Straße 10-12, 1060 Wien. 16.-18. März. Web
...premiere 
Tipps der Stadtspionin
 Laurent Ziegler
Invidia – Der böse Blick
Fulminantes Tanztheater über ein hässliches Thema: Neid. Die Bühne ist in den Neid-Farben schwarz, rot und grün gefärbt, unter Einsatz von Tanz und Schattenspiel lotet Regisseurin Grischka Voss (ja, die Tochter von Gert Voss!) die verschiedenen Spielarten des bohrend-unangenehmen Gefühls aus. Dazu schmettern die Performer düstere Songs, und auf Sprache wird gänzlich verzichtet – dafür sind Mimik und Bewegungen umso expressiver. Besonders interessiert hat Voss dabei, wie sich Neid in der Familie auswirkt, etwa unter Geschwistern. Wer ist Neider, wer ist Neid-Erreger, wie entsteht Neid? Premiere heute!
 
Das Off Theater, Kirchengasse 41, 1070 Wien. 17. März 20:30 Uhr. 13 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
ANZEIGE www.wmns.at
...infoabend 
Tipps der Stadtspionin
 
Liebesakademie
Liebeslust ist lernbar! Wer sich in Liebes- und Beziehungsdingen Input von der Fachseite wünscht, kann sich heute in der Liebesakademie kostenlos und unverbindlich informieren. Angeboten werden dort von Cornelia Auderieth und Josef Falk Seminare und Trainings für Paare & Singles, Sexualberatung und Coaching, aber auch offene Paarabende zum Thema Erotik und Beziehungsdynamik oder Meditationskurse. Heute Abend kann gemütlich bei Sekt und Snacks über Sex, Liebe und Sonstiges geplaudert werden, außerdem werden Gutscheine für eine ermäßigte Teilnahme an allen Angeboten verschenkt.
 
Liebesakademie, Landstraßer Hauptstraße 32, 1030 Wien. 17. März 19:00 bis 21:00 Uhr. Eintritt frei. Web
SAMSTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Lagerabverkauf bei Staltner & Fürlinger
Wui, da können sich die Wohn-Styling-Queens so richtig austoben! Der Home Decor-Store Staltner & Fürlinger brüstet sich nicht ganz zu Unrecht mit „der Welt schönster Stoffe“, er führt tatsächlich außergewöhnliche Vorhang- und Möbelstoffe von Fortuny bis Josef Frank, dazu Tapeten und Wohn-Deko. Deswegen ist der Sale und kleine Flohmarkt an diesem Wochenende wohl einen Abstecher in den Neunten wert, es locken viele edle Reststoff-Stücke ab 5 Euro und sogar ganze Rollen ab 30 Euro, außerdem fix fertig genähte Vorhänge, schicke Kissen und schmückende Posamente, Kleinmöbel, Lampen und Plaids.
 
Staltner & Fürlinger, Liechtensteinstraße 41, 1090 Wien. 18.+19. März 10:00 bis 16:00 Uhr. Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Brotfestival „Kruste & Krume“
Makler beduften Immobilien damit, Joseph baut Boutiquen dafür und Slow Food-Botschafterin Barbara van Melle hat gar einen Bestseller darüber geschrieben. Brot ist einfach unser Alltags-Hero! Heute wird dem Knusperteil wieder ein ganzer Bäckertag gewidmet, diesmal im Kursalon Hübner. Bei Verkostungen, Backshows und am Bäcker-Markt zeigen rund 20 Backstuben-HeldInnen aus ganz Österreich höchste Handwerkskunst und in Vergessenheit geratene Rezepte. Dazu wird Beinschinken, feinster Käse und Räucherfisch kredenzt – und Heinz Reitbauer kocht eine eigens kreierte Suppe. Mhhhm!
 
Kursalon Hübner, Johannesgasse 33, 1010 Wien. 18. März 11:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...frischluft 
Tipps der Stadtspionin
 
Funkenfest am Himmel
Jetzt gibt’s eine kurze Nachhilfeminute in Österreich-Brauchtum: Jeden ersten Fastensonntag werden riesige Funkentannen aufgestellt, kunstvoll mit Holz verkleidet und bei Dämmerung gemeinsam abgefackelt. „Funkenfeuer“ nennt sich die Sause, die dem Winter den Garaus macht und normalerweise Vorarlberger Gemüter erhellt. Doch heuer ist die Funken-Zunft Gaißau zu Gast in Wien und hat Am Himmel einen 14-Meter-hohen (!) Holzturm errichtet. Gezündet wird gegen 19:00 Uhr, zum Schmausen gibt’s herzhafte Käsknöpfle und fürs Ohr zünftige Blasmusik. Tipp: Zum Spektakel öffentlich anreisen!
 
Lebensbaumkreis Am Himmel, Himmelstraße/Ecke Höhenstraße, 1190 Wien. 18. März ab 16:00 Uhr. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Jess Murphy kocht im Charlie P’s
Rund um den St. Patrick’s Day am 17. März wird’s immer ein bisserl grün und ausgelassen in der Stadt. Diesmal auch in kulinarischem Sinne: Denn dank des irischen Nationalfeiertags kocht eine der besten Köchinnen Irlands bei uns auf. Eigentlich ist Jess Murphy ja gebürtige Neuseeländerin, betreibt aber mittlerweile mit ihrem Mann das bekannte „Kai Cafe and Restaurant“ im irischen Galway. Aus dieser Gegend kommen auch die Goodies, mit denen sie heute im Charlie P’s ein 5-Gang-Menü zaubern wird: Geräuchertes aus Cork, Krabben aus Connemara und Lamm von den Hügeln an der Küste. Yummie!

Charlie P’s, Währinger Straße 3, 1090 Wien. 19. März 18:45 Uhr. 75 € inkl. Wein & Bier. Web
...blattundblüte 
Tipps der Stadtspionin
 M. Knaack
Alpengarten-Eröffnung
Eigentlich schade, dass der Alpengarten im Belvedere ein bisserl im Schatten des (noch dazu gratis zugänglichen) Botanischen Gartens dahinvegetiert. Das über 2500 Quadratmeter große Areal mit tausenden Pflanzenarten aus aller Welt ist nämlich wirklich einen Besuch wert. Erstens hat’s ja keine Berge in Wien und deswegen auch keine Alpenflora, und zweitens würde man viele der alten Kultur- und Wildpflanzen auch in Natura nicht mehr finden, da gefährdet. Ab sofort ist nach der Winterpause wieder täglich geöffnet – optimal für einen Sonntags-Spaziergang mit integrierter botanischer Horizont-Erweiterung!
 
Alpengarten im Belvederegarten, Landstraßer Gürtel 3, 1030 Wien. Tgl. 10:00 bis 18:00 Uhr. 4 €. Web
...kult 
Tipps der Stadtspionin
 Sutton Arch
Tag der Bezirksmuseen
Der Tag ist ein jährlicher Fixtermin im Kalender, kann man doch selten so gut in die Wiener Seele und in verstaubte Grätzel-Geheimnisse hineinlinsen wie in den Wiener Bezirksmuseen. Das heurige Motto lautet „Wiener Gemeindebauten“, mit dem euphorischen Untertitel „Licht in der Wohnung, Sonne im Herzen!“ ;-) In der Leopoldstadt liest Uwe Mauch aus seinem Buch „Stiege 8 /Tür 7“, in Simmering werden Fotos aus dem Flüchtlingsdorf Macondo im 11. Bezirk gezeigt und im Vierzehnten geht’s um Bassenawohnungen. Sonder-Programme in allen Bezirken. Und natürlich gratis!
 
Bezirksmuseen Wien, diverse Adressen Wien. 19. März 10:00 bis 16:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Viennese Ladies: A Tribute to Etta James
Heute singen uns mal einige Wiener Damen den Blues! Zu zehnt  – darunter Vollblut-Musikerinnen und Sangesröhren wie Kim Cooper und Meena Cryle – zollen sie am Abend der legendären Etta James ihren Tribut. Von „At last“ über „I’d rather go blind“ bis zu „Hoochie Coochie Gal“ wird das prominent besetzte heimische Ensemble die schönsten und wohl auch groovigsten Titel der 2012 im Alter von 73 Jahren verstorbenen US-Amerikanerin zum Besten geben. Die hat nicht weniger als 28 Studioalben herausgebracht und ist eine wahre Ikone des puren, ungeschminkten Blues. Reinhören ins Original.
 
Reigen, Hadikgasse 62, 1140 Wien. 20. März 20:00 Uhr. 20 €. Web
...filmdoku 
Tipps der Stadtspionin
 
Affliction – Im Einsatz gegen Ebola
Kein angenehmes Thema, aber sehenswert! Der Dokumentarfilm „Affliction“ von Peter Casaer bietet einen Einblick in die Arbeit von „Ärzte ohne Grenzen“ während des Ebola-Ausbruchs in Westafrika. Das Kamerateam hatte unbegrenzten Zugang und konnte somit auch schwierige Momente einfangen. Besonders berührend sind dabei die Geschichten und Schicksale der Erkrankten, thematisiert wird auch die Angst der Menschen und die Auswirkungen der Quarantäne. Und es geht um das Versagen der internationalen Gemeinschaft bei der Reaktion auf die Epidemie. Gratis, aber bitte anmelden!
 
Bellaria Kino, Museumstraße 3, 1070 Wien. 20. März 18:30 Uhr. Eintritt frei. Web
...praktisch 
Tipps der Stadtspionin
 
Mietzins-Überprüfung
Super Service und vielleicht eine Gelegenheit, auf lange Sicht viel Geld zu sparen: Ab heute können auch Nicht-Mitglieder bei der Mietervereinigung Wien kostenlos ihre Miete überprüfen lassen. Denn 90 Prozent aller Mieten in Altbauwohnungen sind zu hoch! Im Rahmen einer „Mietzinswoche“ überprüfen Miet-ExpertInnen die jeweilige Miethöhe und klären über Chancen und Risiken eines möglichen Verfahrens auf. Übrigens werden fast alle der geführten Prozesse gewonnen. Mitzubringen ist nur der Mietvertrag, eine Termin-Vereinbarung ist nicht notwendig. First come, first served!
 
Mietervereinigung, Reichsratsstraße 15, 1010 Wien. 20.-24. März. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
DIENSTAG
...kino 
Tipps der Stadtspionin
 Anna's Life
Let’s Cee Film Festival
Dichtes Programm für Cineastinnen: Das Let’s Cee Film Festival zeigt in 10 Tagen mehr als 140 Filmschätze aus Zentral- und Osteuropa, der Türkei und dem Kaukasus. Darunter legendäre Arthouse-Werke und neue Festival-Hits genauso wie schräge Kurzfilme und spannende Dokus, viele davon sind erstmals bei uns zu sehen. Eröffnet wird heute mit „The Citizen“ von Roland Vranik, einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte zum Thema Integration. Noch ein Tipp für morgen: der großartige georgische Film „Anna’s Life“, in dem eine Mutter hartnäckig für eine besserer Zukunft ihres autistischen Sohnes kämpft.
 
Mehrere Kinos in Wien. 21.-27. März. 9 €. Programm im Web
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 Sakai
Nespresso Gourmet Weeks
We like! Die alljährlichen Nespresso Gourmet Weeks sind so was wie Festwochen für Feinspitze. Österreichweit kann in Hauben-dekorierten Lokalen geschlemmt werden, ohne dass es einem gleich ein Loch ins Börserl reißt. Das 2-gängige Mittagsmenü kostet je nach Haubenanzahl zwischen 17 und 34 Euro, diniert werden kann 3-gängig ab 27 Euro. Der (N)Espresso danach ist natürlich inkludiert ;-) In Wien mit dabei sind etwa das luxuriöse The Bank im Park Hyatt, das edle Grand Ferdinand oder – wer’s Asiatisch mag – das japanische Sakai und das thailändische Patara. Besser schnell reservieren!
 
Mehrere Restaurants in Wien
. Bis 9. April. Lunch ab 17 €, Dinner ab 27 €. Web
MITTWOCH
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 Hermann Kosel
, Wien Museum
Wien von oben
Unsere geliebte Stadt, mal aus der Vogelperspektive betrachtet: Eine neue Schau im Wien Museum zeigt die ältesten, größten und berühmtesten Pläne, Panoramen und Modelle. Einen ungewohnten Blick auf die Stadt erlauben auch seltene thematische Karten sowie Gemälde und historische Fotos mit Stadtansichten. Außerdem werden Aussichtspunkte der Stadt beleuchtet – vom Stephansturm und dem Kahlenberg bis hin zum heutigen Hochhaus. Und lernen kann man dabei auch etwas: Etwa wie Wien zur Zeit der Türkenbelagerung ausgesehen hat. Die Stadt auf einen Blick – interessant!
 
Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien. Eröffnung 22. März 18:30 Uhr. Eintritt frei. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Hertha Hurnaus
Frühlingsauftakt im MuseumsQuartier
Hurra, es ist jetzt ganz offiziell Frühling und kommendes Wochenende ist auch endlich, endlich Sommerzeit-Umstellung! Zur hoffentlich bald wärmeren Jahreszeit gehört auch fix, dass das MQ seine neuen Enzis rausräumt – dieses Jahr erstrahlen die Relax-Möbel in sommerlichem „twinnigrün“. Heute ist’s soweit und zur Feier des Tages kann man auf diesen auch gleich dem ersten (gratis) Hofmusik-Konzert lauschen: „NIHILS“ sorgen im MQ-Haupthof  für chilligen, elektronischen Alternative Pop. Bekannt wurden die drei jungen Tiroler übrigens durch ihre feine Tanzhymne „Help Our Souls“.
 
MuseumsQuartier, Haupthof, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 22. März 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...humor 
Tipps der Stadtspionin
 
Liebeskummer ist ein Arschloch!
Wer Senna Gammour nur als ehemalige Leadsängerin der Popstars-Gewinnergruppe Monrose kennt, hat die letzten Social-Media-Jahre komplett verschlafen. Längst ist die Frankfurterin mit der großen Klappe zu einer Art Frauenbeauftragten 2.0 mutiert. Für viele Mädls ist „Sister Senna“ eine virtuelle beste Freundin, bei der frau sich ausheulen kann. Heute hat ihre erste Live-Show „Liebeskummer ist ein Arschloch!“ Österreich-Premiere. Da sagt uns die Vorzeige-Blondine augenzwinkernd genau das, was wir eigentlich nicht hören wollen – die bitterböse Beziehungs-Wahrheit.
 
Globe Wien, Marx Halle, Karl Farkas Gasse 19, 1030 Wien. 22. März 19:30 Uhr. 32,90 €. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
ocean wood Showroom
Die Idee ist nicht neu, aber sie zieht gut: Georg Heinz und Clemens Hollerer vertreiben Möbel aus dem Holz von ausrangierten indonesischen Booten. Die Fischer dort stehen scheinbar auf fröhlich bunte Farben, und die sehen verwittert besonders hübsch aus. Dieses „ocean wood“ wird dann direkt in Indonesien zu Möbeln von Tisch bis Bücherregal upgecyclet und nach Wien geschippert. Dort sind die stylishen und (nona!) outdoor-tauglichen Bootsmöbel in einem Showroom im ehemaligen Fuhrwerkerhaus im 14. erhältlich. Diesen Samstag ist übrigens Season Opening, es gibt zur Feier des Tages 20 Prozent auf Bänke und 10 Prozent auf alles andere!
 
ocean wood Showroom, Felbigergasse 64, 1140 Wien. Fr 16:00 bis 19:00, Sa 10:00 bis 15:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 smaier
Crème de la Crème
Dass Julia Wojta ganz wunderbare Kuchen machen kann, wissen wir ja schon, seit sie unter dem Label „Julie Pop Bakery“ die besten Cake Pops der Stadt fabrizierte. Jetzt aber hat sich die Süßmamsell einen Traum erfüllt und uns das schönste Kleinod des neuen Jahres geschenkt. Elegant in Grün-, Gold- und Cremetönen möbliert, mit zarten Pflanzen und witzigen Lustern dekoriert: Genau so muss eine Konditorei heute aussehen! Die Kuchen sind sowieso ein Traum (diese Schokomousse-Kugeln!) – und Frühstücken kann man auch ganz wunderbar, das selbstgebackene Brot stammt von der Mama. Das ist jetzt unsere Lieblings-Patisserie! 

Crème de la Crème, Lange Gasse 76, 1080 Wien. Di-Fr 9:00 bis 19:00, Sa + So 10:00 bis 18:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com