Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m a i 17 | 4. - 10.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Manchmal ist es fast gruselig, wie aktuell die Themen und die Bilder scheinen. Und dabei geht es doch in der neuen Ausstellung des mumok um Kunst aus den 1970er Jahren! Die Schau „Woman“ widmet sich einem der wichtigsten kunstgeschichtlichen Phänomene der 1970er Jahre: dem Aufbruch weiblicher Künstlerinnen, die in einer von Männern bestimmten Kunstwelt erstmals in der Geschichte der Kunst kollektiv ein selbstbestimmtes neues Bild der Frau schufen. Dass diese „feministische Avantgarde“ überhaupt entdeckt wurde, ist Gabriele Schor zu verdanken. Die Direktorin der „Sammlung Verbund“ sammelt seit Jahren Werke dieser Zeit, um die Pionierleistung der Frauen zu dokumentieren. In der mumok-Ausstellung sind über 300 Werke von Künstlerinnen aus Europa, Nord- und Südamerika zu sehen – von Cindy Sherman bis Valie Export. Sie beschäftigten sich in ihrer Kunst mit dem Diktat der Schönheit, mit Sexualität und "Rollen" wie Mutter und Ehefrau. Oft ironisch, manchmal grausam, dann wieder zum Brüllen komisch. Unbedingt ansehen!
 
Eine spannende Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
mumok, MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien. Vernissage 5. Mai 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
P.S: Ganz neu: das schöne „Wiener Musterbuch“! Web
Foto: The Estate of Alexis Hunter / Bildrecht, Vienna, 2017
DONNERSTAG
...shoppen 
Tipps der Stadtspionin
 
Stanzimade Pop up-Store
Welch wunderbare Verwendung für Wachstuch! Konstanze Borovansky fertigt unter ihrem Label Stanzimade kunterbunte Täschchen, und – die Lieblingsteile der StadtSpionin! – abwaschbare Lunchbags, in denen hübsch und praktisch Essbares eingepackt werden kann. Für nasse Badesachen eignen sich die (größeren) Bags übrigens auch super, und lustig für Kleinkram in der Badetasche sind die Täschchen aus Schwimmflügerln. Heute Nachmittag können die stanzigemachten Stücke im schönen Servitenviertel geshoppt werden, und zwar im Nähzubehör-Geschäft „Verstrickt und Zugenäht“.

Verstrickt & Zugenäht, Servitengasse 7, 1090 Wien. 5. Mai 14:00 bis 18:00 Uhr. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Spring and the Land
Melodienverliebter Gitarrenpop, heute im Chelsea: Das steirische Quintett rund um Jacques Bush und Marino Acapulco stellt sein aktuelles Album „Summerset“ endlich auch in Wien vor. Spring and the Land versteht es meisterhaft, Geschichten von Sehnsucht und Begehren in feinen Popsongs zu erzählen. Die Ausrichtung ist dabei prinzipiell die ganze Welt und bescheiden sind sie auch grade nicht. So nehmen sie Anleihen von den ganz Großen seit den 1960ern, hier ein bisschen Bob Dylan, da ein wenig PJ Harvey. Und wenn schon jemanden covern, dann doch gleich die Pet Shop Boys! Reinhören hier.
 
Chelsea, Lerchenfelder Gürtel, U-Bahnbögen 29-30, 1080 Wien. 4. Mai 22:00 Uhr. 14 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...kabarett 
Tipps der Stadtspionin
 Rainer Sturm / pixelio. de
„Drei Wochen gnä' Frau“
Leitungen, die (ups!) angebohrt wurden, Fliesen die auf einmal doch nicht passen und dann auch noch ein feuchter Fleck hinter’m Kastl – Renovieren kann so ein Alptraum sein! Und auch für den Umgang mit Handwerkern braucht’s oft Nerven wie Drahtseile – und viiiel Humor. Davon hat die Wiener Kabarettistin Monika Schmatzberger genug auf Lager, sie widmet sich in ihrem neuen Programm den nervenaufreibenden „Impressionen“ einer Wohnungs-Renovierung. Ihre eigenen Erfahrungen hat sie dazu in spaßige Nummern verpackt, Gabor Rivo begleitet sie am Klavier.
 
Pfarrsaal der Pfarre Breitenfeld, Uhlplatz 6, 1080 Wien. 4.-6. Mai 19:30 Uhr. Freie Spende. Web
FREITAG
...grätzlleben 
Tipps der Stadtspionin
 Metaware
Blockparty Reindorfgasse
Das obere Ende der Reindorfgasse im 15. Bezirk steht schon seit einiger Zeit für eine wilde und sympathische Kombi aus Shopping, Kunst, Fashion und Nerd-Stuff. Heute schmeißen die dortigen Lokal-HeldInnen eine Block-Party mit jeder Menge Halligalli in den Shops und Kunstwerkstätten „on the block“. Am Start ist die Werkstadt15 mit einem Stadtmöbel- Workshop, das Buchcafe Melange mit einer Bezirkowitsch-Lesung und der hippe Concept-Store Block44 mit einem Mega-Sale. Und: Vintage Shopping Lounge auf der Reindorfgasse 29 mit Klamotten, coolen Möbeln und Accessoires!

Reindorfgasse / Schwendergasse, 1150 Wien.  5. Mai 10:00 bis 22:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...stadtwandern 
Tipps der Stadtspionin
 Karl Slabschi
Jane’s Walk Vienna
Auf amüsanten Umwegen und illustren Abwegen wird jetzt 3 Tage lang fleißig durch Wien spaziert, wo alle, die verborgene Schleichwege kennen oder Grätzel-Geheimtipps lüften möchten, einfach eine Privat-Führung veranstalten! Die originellen „Jane’s Walks“ finden Anfang Mai – in Gedenken an die Stadtplanerin Jane Jacobs – weltweit in mehr als 100 Städten statt. In Wien lernt man bei einer „Feelgood“-Tour die Seestadt Aspern kennen, findet Baumapotheken im Türkenschanzpark und unternimmt Hausnummern-Flanerien durch den Ersten. Und wer will, veranstaltet selbst einen „Jane’s Walk“ im eigenen Grätzel...
 
Diverse Spaziergänge in Wien. 5.-7. Mai. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...gesundheit 
Tipps der Stadtspionin
 
1. Wiener Verdauungstag
Wenn’s zwickt, ist es oft schon zu spät. Besser wäre, sich früher um das Wohl wichtiger Organe wie Magen, Leber, Darm & Co zu kümmern. Beim heutigen Info-Tag kann man sich gratis zu Themen von Sodbrennen bis Darmträgheit informieren. ExpertInnen beraten rund um Erkrankungen des Verdauungs-Apparates und klären darüber auf, welche Rolle Lebensstil und Ernährung dabei spielen. Vorgestellt werden auch alternative Heilungsansätze, etwa wie die Traditionelle Tibetische Medizin bei Intoleranzen (Test-Möglichkeit vor Ort!) helfen kann oder wie man mit TCM einen Reizdarm behandelt.

Rathaus, Festsaal, Lichtenfelsgasse 2, 1080 Wien. 5. Mai 10:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
SAMSTAG
...metropolenfeeling 
Tipps der Stadtspionin
 
Karlstag am Karlsplatz
Der Kunstplatz Karlsplatz feiert sich und seine Kunst- und Kultur-Institutionen heute mit einem großen Fest. Ab 10:00 Uhr gibt es freien Eintritt in alle Ausstellungen, spannende Spezialführungen und Extraprogramm. Der „Herr Karl“ persönlich führt Interessierte in einer 7stündigen Mega-Tour quer über den Platz und hinein in die Kunsthäuser, das Zusteigen ist jederzeit möglich. Ab 14:00 kann man beim Stadt-Abenteuer „Where the f*** is Alice?“ mitmachen und am Abend, ja am Abend da spielt Ernst Molden mit dem kultigen Frauenorchester ganz romantisch am Teich vor der Karlskirche. Schmacht...

Karlstag, Karlsplatz, diverse Locations, 1040 Wien. 6. Mai 10:00 bis 24:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...wirsindeuropa 
Tipps der Stadtspionin
 
Route28
Die StadtSpionin ist begeisterte Europäerin und findet alle Brexits, Frexits und dergleichen völlig daneben. Deswegen ein Hoch auf das tolle Projekt „Route28“, das positiven Europa-Spirit verbreiten soll! Dazu werden heute 15 Stationen in Wien aufgebaut, an denen sich je ein europäisches Land erleben lässt. Gewählt werden kann aus 7 Routen mit je drei Ländern, ein Guide begleitet die Tour. Etwa jene „Für Vielseitige“: In Irland beweist man sich beim humorigen Pub-Quiz, in Italien lehren „Commedia dell’Arte“-AkteurInnen echte Italo-Gesten und in Spanien singt Clara Blume. Stand up for Europe!

Start: Hof des MuseumsQuartiers, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 13:00 bis 21:00 Uhr. Anmelden! Web
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 Pilates Verband Austria
Pilates Tag
Na, wie geht’s Euch so kurz vor der Bikinisaison? Wer die Sache mit dem flacheren Bauch endlich angehen will, kann heute beim österreichischen Pilates-Tag mal das effektive, mucki-kräftigende Training ausprobieren. Gratis! Ein Intro auf der Matte bietet etwa StadtSpionin-Expertin Cora K. Hiebinger an, während im Core Pilates Studio auch Geräte wie Reformer, Tower oder Cardio Tramp ausprobiert werden können. Klingt schwer nach Muskelkater ;-)  Frischluft-Fanatikerinnen joinen am besten den Pilates-Flashmob vor der Votivkirche: Dort wird um 10:00 Uhr gemeinsam das „Powerhouse“ gekräftigt!
 
Mehrere Orte in Wien. 6. Mai. Teilnahme kostenlos. Programm im Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...gewinnen 
Tipps der Stadtspionin
 
Sonntagsbrunch und Milka-Pralinen
Jaja, auch wenn man schon längst den Kinderschuhen entwachsen ist – die Mama bleibt immer die Mama. Sagt der Wetterbericht 20 Grad mit Sonnenschein an, weiß Mama es besser, und rät zur warmen Jacke. Und auch sonst hat sie für jede Situation einen Ratschlag. Egal, ob Tochter den grad hören will, oder nicht ;-) Am Muttertag ist es wieder mal an der Zeit, der Mama zu danken! Mit etwas Glück kriegt Muttern heuer Schoko: Die StadtSpionin verlost dazu einen Sonntagsbrunch für zwei Personen im Palmenhaus Cafe plus Milka Pralinen-Schokopakete! Wie Ihr am Gewinnspiel teilnehmen könnt, steht hier!
 
Gewinnspiel StadtSpionin, Laufzeit bis 17. Mai 2017. Alle Infos und rechtlichen Hinweise im Web
...flohmarkt 
Tipps der Stadtspionin
 
METAMarkt-Flohmarkt
Halali für SchnäppchenjägernInnen! Österreichs größter Flohmarkt findet ab sofort jeden (!) Sonntag im 22. Bezirk statt. An einer echt lässigen Location: Die METAStadt besteht aus tollen, teils still gelegten, teils aktiven Backstein-Fabriksgebäuden, das Jagdgebiet umfasst 42.000 qm samt Höfen, alten und modernen Hallen. Und in der „Mottohalle“ ziehen neben dem großen gemischten Flohmarkt jeden Sonntag andere Themen von „Frauen“ bis zu „Vintage“ ein. Zum heutigen Start steigt ein „Flohmarkt Festival“, Verpflegung wird via Foodtrucks angekarrt. Transdanubien, wir kommen!
 
METAStadt, Stadlauer Straße 41a, 1220 Wien. 7. Mai 7:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
MONTAG
...filmfestival 
Tipps der Stadtspionin
 Late Blossom Blues
ethnocineca
Ein filmischer Blick in ferne Welten! Das Filmfestival ethnocineca zeigt eine Woche lang im Votiv Kino und im De France 54 ethnographische und dokumentarische Filme aus aller Welt. Und die sind keineswegs trocken, sondern unglaublich nah am Leben dran, berührend und aufrüttelnd. Heute zum Beispiel erzählt „Late Blossom Blues“ die beeindruckende Geschichte von Leo Welch, einem 1932 geborenen Afroamerikaner aus einem kleinen Dorf in Mississippi, der mit 81 Jahren zum Blues-Star wurde. Davor läuft „What the wind took away“ – eine einfühlsame Doku über zwei Jesidinnen. Empfehlung!
 
Votiv Kino, Währingerstraße 12, 1090 Wien. 4.-10. Mai. Programm im Web
...popup 
Tipps der Stadtspionin
 Theuringer
Feldfrüchte-Pop Up
Was es sonst nur ab Hof oder ab Standl in der Vorstadt gibt, wird jetzt auch mitten in der Stadt angeboten: Frisches aus dem Marchfeld! Jungbauer Thomas Mazzucato hat sich nämlich mit einem Caterer aus Oberlaa und einem Marketingberater zusammen getan und beim Le Meridien einen temporären Feldfrüchte-Pop Up eröffnet. So lange diese Saison haben werden dort z.B. frisch geerntete Erdbeeren und Spargel zu Ab Hof-Preisen verkauft, außerdem gesunde Snacks und „Lunch-to-go“. Und als Kalorienbeilage zu den Beeren auch noch herrliches Grießflammerie und Kuchen ;-)

Pop-up-Store Theuringer, Opernring 13, 1010 Wien. Bis 24. Juni Mo - Sa 10:00 bis 19:00 Uhr. Web
DIENSTAG
...ladiesonly 
Tipps der Stadtspionin
 
Schachclub „Frau Schach“
Da würde sich der gute Schopenhauer als bekannter Frauenhasser wohl im Grab umdrehen! In dem nach ihm benannten Kaffeehaus in Währing ist heute nämlich „Frau Schach“ zugange – ein Schachclub, der das Spiel exklusiv für Frauen pflegt und kultiviert. Einmal monatlich treffen sich die Ladies zum Tüfteln und Zocken, gespielt wird „Kaffeehausschach“: mit Freude und Eifer bei der Sache, aber in ungezwungener Atmosphäre. Turnierschach und Männer müssen leider draußen bleiben. Es gilt das „Damensauna-Prinzip“: Frau ist am liebsten unter sich und tauscht sich rege aus. Spielstärke egal!
 
Cafe Schopenhauer, Staudgasse 1, 1180 Wien. 9. Mai 17:00 Uhr. Teilnahme kostenlos. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
„Trachtenzuckerln“ von Sportalm
Besondere Preise für besondere Dirndln: Dem nahenden Muttertag sei Dank beschenkt uns das Kitzbüheler Familienunternehmen Sportalm mit einem Special-Sale. Eine Woche lang sind im Wiener Store einige Dirndln aus vergangenen Kollektionen um 30 bis 50 Prozent reduziert, passende Dirndlblusen sind gar schon ab 29 Euro zu ergattern. Zusätzlich wird jede Einkäuferin mit einem liebevoll verzierten Lebkuchenherz ausstaffiert ;-) Und bei der Gelegenheit kann frau ja auch gleich einen Blick auf die neue Kollektion werfen – ein charmanter Materialmix von Samt bis Seide. Feschfesch!
 
Sportalm, Brandstätte 8-10, 1010 Wien. 8.-13. Mai Mo-Fr 10:00 bis 18:30, Sa 10:00 bis 17:00 Uhr. Web
MITTWOCH
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Novi Sad
Hypnotische Tunes und hymnische Balladen: Schon seit über 25 Jahren hat Novi Sad so was wie einen Ehrenplatz in der Indie-Szene. Das schafft man wohl nur mit Konsequenz und einiger Experimentierfreude. Jazzige Tunes, lyrische Melodiebögen und vertrackte Rocksongs vermischt Novi Sad mit Elementen von Folk bis Noise, eindringlich intoniert von Sängerin Evelyn Blumenau. Ein Sound, der gemäß „himmel und hölle“, dem Titel des 10. Albums, durch emotionale Höhen und Tiefen führt. Heute spielt die geniale Kombo in der Sargfabrik neue und wieder entdeckte Songs, reinhören geht hier!
 
Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien. 10. Mai 20:00 Uhr. 15 €. Web
...nächtens 
Tipps der Stadtspionin
 
Vollmondschwimmen
Die Komfortzone zu verlassen soll ja neue Lebensgeister wecken. Und hierbei ganz besonders, denn ein Bad in der Donau bei den derzeitigen Temperaturen ist echt nur was für Wagemutige! Aber: Das heutige Wiener Vollmondschwimmen respektive G’schwind-Reinhüpfen in der Donau ist einfach eine lustige Angelegenheit und das prickelnde Gefühl danach unbezahlbar. Und wenn sich dann noch der Skorpion-Vollmond am Himmel zeigt, ist die Kälte doch gleich vergessen ;-) Achja: Sollte das Wasser unter 10 Grad haben, bekommt man als besondere Auszeichnung eine Urkunde!
 
Treffpunkt: U1 Station Donauinsel, 1020 Wien. 10. Mai 21:00 Uhr. Teilnahme kostenlos. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Ines Hofbaur
wunderbar
Entschleunigtes Schuh-Shopping in Mariahilfer Straßen-Nähe, das ist doch „wunderbar“! Der eben eröffnete Laden von Mariam Natalie Bonakdar ist eine kleine Oase der Ruhe, mit der sich die aus dem Iran stammende Inhaberin einen Traum verwirklicht hat. Das Wichtigste für sie: Zeit zum Plaudern mit ihren Kundinnen und eine kleine, feine Schuh-Auswahl. Einige – wie mit süßen Lederblümchen verzierte Flats – lässt die Shoe-Loverin in Italien herstellen, ein besonderer Tipp für Vielgeherinnen sind die fair produzierten „ethletics“-Sneakers und Ballerinas – so was wie ethisch korrekte Bio-„Converse“. Super!
 
wunderbar, Otto-Bauer-Gasse 24, 1060 Wien. Mo-Sa 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Ebi
Naja, eigentlich mag ich Restaurants, in denen man per Tablet bestellt, ja nicht. Aber wie das so ist mit Vorurteilen – plötzlich wird man eines Besseren belehrt. Im chic eingerichteten (und großen) Ebi auf der Mariahilfer bestellt man per Klick, und zwar so viel man will. Der Preis (mittags 12,95 €, abends & Wochenende 18,95 €) ist all-inclusive: Man isst die asiatische Speisekarte so oft rauf und runter, bis man satt ist. Und – Überraschung – es schmeckt wirklich lecker! Egal ob Sushi (auch experimentelle), Agedashi Tofu, Lachs Nuggets oder Teriyaki Hühnchen. Und weil es vielen schmeckt, muss man unbedingt reservieren!
 
Ebi
, Mariahilfer Straße 112, 1070 Wien. Mo – So 11:00 bis 22:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com