Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
n o v e m b e r 19 | 14. - 20.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Ich sag euch, ich könnte vor Freude den ganzen Tag hüpfen! Passiert ja nicht so oft, dass Träume in Erfüllung gehen. Nachdem wir mit dem „Wiener Muster-Buch“ vor zwei Jahren erstmals ein Gustostückerl für „Paperlover“ verlegt hatten, träumte ich nämlich weiter. Von Ornamenten und Dekoren, die in Wiener Museen zu finden sein müssten. Und was soll ich sagen? Dank der großartigen Zusammenarbeit mit 19 Wiener Museen ist ein Buch entstanden, das es in dieser Art noch nie gegeben hat! Ihr findet im neuen Musterbuch Tapetenentwürfe von Josef Hoffmann und den Wiener Werkstätten genauso wie kostbare Stoffmuster aus der Kaiserlichen Schatzkammer und Klimts Kuss, der humorvoll in ein Jugendstildekor gehüpft ist. Die Albertina steuerte Preziosen bei und das Kunsthistorische Museum ebenso. Jede Seite im Buch kann man ganz leicht heraustrennen und damit kreativ werden. „Das Wiener Musterbuch – Die Museums-Edition“ könnt Ihr ab sofort in jeder Buchhandlung und im Webshop kaufen. Und dann mit mir mithüpfen ;-)
 
Eine wild gemusterte Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Die StadtSpionin: Das Wiener Musterbuch – Die Museums-Edition. Ab sofort im Buchhandel und im Webshop
Foto: Wundergarten Verlag
DONNERSTAG
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 August Macke, Fondazione Gabriele e Anna Braglia
Deutscher Expressionismus
Anfang des 20. Jahrhunderts herrschte in der Dresdner Kunst- und Künstlerszene ja quasi Sodom und Gomorra ;-) Triebgesteuert und dramatisch bannten die Mal-Rebellen der „Brücke“ damals ihre Empfindungen und Seelenlandschaften auf die Leinwand. So gut wie alles wurde hinterfragt: der Schönheitsbegriff, die Vernunft, die vorherrschenden Konventionen. Ab sofort sind 120 dieser Knallfarben-Exponate und Pinselstrich-Orkane aus den Sammlungen Braglia & Johenning erstmals in Wien zu sehen. Von Emil Nolde über Wassily Kandinsky bis Paul Klee ist alles da. Heute Vernissage!
 
Leopold Museum, Museumsplatz 1, 1070 Wien. 14. November 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...design 
Tipps der Stadtspionin
 Alila
Japan-NOW!
Fans der fernöstlichen Styling- und Living-Kultur, aufgepasst! Der Design Store Habari lädt jetzt 3 Tage lang zur Japan-Sause mit echt coolem Workshop-, Ausstellungs- und Special-Programm! Heute werden Interessierte in die Mokuhanga-Farbholzschnitt-Technik oder in die Shodo-Kalligraphie-Kunst eingeweiht. Am Freitag gibt’s eine Ikebana-Vorführung und am Samstag wird zur Urasenke-Chado Teezeremonie geladen. Und wer einkaufen will, findet wunderschöne Japan-Möbel, Shiborikleider, Kimonos und moderne Strick-Obis – von Alila, Robert LaRoche und Modus Vivendi. Sayonara!
 
Habari, Theobaldgasse 16, 1060 Wien. 14.-16. November. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 H&M
Jonathan Adler x H&M HOME
Wenn sich heute eine lange Schlange vor dem H&M Store in der Mariahilfer Straße bildet, bitte nicht wundern. Nach dem jüngsten Giambattista Valli-Mode-Special wird jetzt das Eigenheim mit einer Sonder-Edition aufgehübscht. Der angesagte New Yorker Interior-Designer Jonathan Adler hat eine echt lässige Home- und Deko-Kollektion entworfen. Es gibt stylische Quasten-Dosen-Kerzen, romantische Sitz-Kissen, edles Porzellan, kuschelige Decken und vieles mehr. Die Einrichtungs-Devise lautet definitiv: glamourös statt novembergrau. Was will frau mehr, grins?! 
 
H&M HOME, Mariahilfer Straße 47, 1060 Wien. Ab 14. November Mo-Fr 9:30 bis 20:00, Sa bis 18 Uhr. Web
FREITAG
...jubiläum 
Tipps der Stadtspionin
 
30 Jahre Meidlinger Hutsalon
Die Wiener Modistin Karin Bergmayer hat wirklich Grund zum Feiern! Seit 30 Jahren betreibt sie nunmehr ihren Hutsalon im 12. Bezirk, in dem geradezu schillernde Kopfbedeckungen über den Tresen gewandert sind. Heute lädt sie zur Hutmodenschau und präsentiert ihre absoluten Highlights. Etwa den „Wiener Wappen-Hut“, „Little Heartbreakers“ und „Sweethearts“-Fascinators, Stoffgeweih-Trachtenhutobjekte – aber auch Klassik- und Retro-Modelle im Stil der 50er und 60er. Nach der Show können die Hinguckerteile (ab 50 €) ersteigert werden. Die Queen wäre entzückt!
 
Karin Bergmayer Hutobjekte, Franz Emerich-Gasse 3/6, 1120 Wien. 15.11. ab 19:30 Uhr. Eintritt frei. Web
...kabarett 
Tipps der Stadtspionin
 
Tereza Hossa – Abenteuer
Hurra, eine neue Frauen-Power-Stimme schallt ab sofort durchs heimische Kabarett-Universum! Die Poetry-Slammerin Tereza Hossa plaudert in ihrem ersten Solostück über akute „Abenteuer“ des Lebens. Dazu gehören morgendliche Verdauungsprobleme genauso wie weibliche Machos, kleine weinende Männer am Tresen oder der absurde Produktivitäts-Drang, der frau dazu bringt, selbst im Schlaf noch zu laufen. Auch Animalisches kommt zur Sprache, was wohl daran liegt, dass die Abenteurerin bald fertige Tierärztin ist. Heute ist sie aber nicht im Stall, sondern auf der Bühne :-) 

Tschocherl, Wurmsergasse 42, 1150 Wien. 15. November 19:30 bis 22:00 Uhr. 15 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...kreativität 
Tipps der Stadtspionin
 Sabine Berchtold
Die Nacht der Keramik
Wer sich in dieser Arbeitswoche noch nicht genug kreativ ausgetobt hat, kann das nun zum Start des Wochenendes auf ganz ungewöhnliche Art und Weise tun. Die Keramik-Künstlerin Sabine Berchtold öffnet ihr schönes Atelier zur Nacht des Töpferns. Unter dem Motto „Meisterwerke entstehen, wenn die Zeit stillsteht“ wird ab 17:00 Uhr mit Ton gearbeitet. Nach einem gemeinsamen Abendessen lassen sich die Teilnehmer auf die Welt der Gefäße und Figuren ein. Mit Hilfe und Unterstützung von Sabine Berchtold wird an jedem Kunstwerk gearbeitet, bis es fertig ist – open end.
 
Penguinfactory, Berggasse 29, 1090 Wien. 15. November ab 17:00 Uhr. 90 € inkl. Essen und Material. Web
SAMSTAG
...schickeschuhe 
Tipps der Stadtspionin
 
Wunderl Pop up
Uijuijui, Schuh-Kennerinnen kriegen das Kribbeln, wenn sie das Wort Wunderl hören! Der schicke Shop führt nämlich wunderbar schöne Designer-Schuhe und Taschen. Einziger Nachteil für uns Wienerinnen: Das Schuh-Paradies ist bei Wiener Neustadt zuhause. Aber: Zwei Tage lang kommt Wunderl nun für einen Pop up zu uns in die Stadt und hat verlockende Ware im Gepäck. Best Shoe Picks also, liebe Ladies, von Pantoletten bis Pumps, von Tod’s bis Jimmy Choo, von New Arrival bis Outlet-Schnäppchen. Und das verführerische Schuh-Wonderland hat auch Samstag bis 20:00 Uhr geöffnet. Halleluja!
 
ViennaBallhaus, Berggasse 5, 1090 Wien. 15.+16.11. 11:00 bis 20:00 Uhr. Web
...theater 
Tipps der Stadtspionin
 
Europäische Theaternacht
Jetzt aber schnell einen doppelten Espresso trinken (zum Wachbleiben!) – und dann auf in die Wiener Nacht. Da locken heute europa- und österreichweit hunderte Theater-Locations mit ihren neuesten Stücken. Allein in Wien sind über 30 Spielstätten dabei. In der Drachengasse heißt es Vorhang auf fürs (sonst ausverkaufte) Macmillan-Stück „All das Schöne“. Im L.E.O. schmettert „Die lustige Witwe“ ihr Operettenständchen, im TAG warten „Die Ratten“ und die Open Acting Academy lädt zur Komödie „Sit and Wait“. Auch Performances und Workshops stehen am Programm. Und das Beste: Pay as you wish!
 
Europäische Theaternacht, diverse Locations in ganz Wien. 16.11. ab 15:00 Uhr. Freiwillige Spende. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Sebastian Busse
Tim Fischer „Zeitlos“ 
Schauspieler und Sänger Tim Fischer ist ja irgendwie das männliche Pendant zu Hildegard Knef ;-) Auch er gibt – mal gefühlvoll, mal rau – starke Songs und Balladen über die Liebe und das Leben zum Besten. Und unterwirft Sentimentalitäten dabei dem Härtetest. Da kann es schon passieren, dass frau bei seinem Konzert zwischen Melancholie, Zärtlichkeit und alberner Überdrehtheit sämtliche Gefühlspektren durchlebt. Heute Abend ist er, samt Band, im Theater Akzent in Wien zu erleben! Einen musikalischen Vorgeschmack gibt’s hier. Echtzeit-Herzerweichen ist garantiert! 
 
Theater Akzent, Argentinierstraße 37, 1040 Wien. 16. November 19:30 Uhr. 20-38 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...shopping 
Tipps der Stadtspionin
 Niko Havranek
Fesch’markt Wien
Weil man schön langsam in die Gänge kommen könnte, was Geschenke-Besorgen und Selbst-Beschenkung betrifft, führt dieser Tage keine Umlaufbahn am Fesch’markt vorbei! Der Shopping-Kosmos lockt mit 240 hippen Start-Ups, KleinproduzentInnen, Indie-Labels und ihren originellen Produkten. Egal ob Möbel, Mode, Musik oder Kunst – hier wird wirklich jede fündig! Zum Beispiel gibt's coole Siebdruck-Longshirts von Levin Coco, ungarischen Omi-Honig von Droppe oder handgemachte Stylomaten-Tassen von Kolektiv DVA. Plus Koch- und DIY-Workshops und Vintagebike-Markt!
 
Ottakringer Brauerei, Ottakringer Platz 1, 1160 Wien.15.-17. November Fr 14:00 bis 22:00, Sa+So 11:00 bis 20:00 Uhr. 5 €. Web
...kunst 
Tipps der Stadtspionin
 Beatrice Dreux, Luka Dostal
Open Studio Days
Also näher ist an die heimische Kunstszene – und deren Stars – wirklich nicht ranzukommen. Zum Auftakt der Vienna Art Week öffnen 150 KünstlerInnen zwei Tage lang ihre Ateliers. Und das bedeutet Spannung, Staunen, Diskutieren und Inspiration pur! Zum Beispiel mit dabei: Video-Künstlerin Borjana Ventzislavova mit ihrer Body-Installation „Real Games“ (im 4.), Malerin Gerlind Zeilner mit ihren knalligen „Ecken“ (im 2.) oder Doku-Fotografin Agnes Prammer (im 18.) Wer sich nicht allein herumtreiben möchte, bucht einfach eine Guided Tour. Tolles Side-Programm! Und der Eintritt ist frei!
 
Open Studio Days, diverse Locations in ganz Wien. 16.+17. November 15:00 bis 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...ernährung 
Tipps der Stadtspionin
 
Typgerecht kochen nach Ayurveda
Das ist kein normaler Kochkurs, sondern eigentlich ein perfekter Einstieg in die Ayurveda-Welt. Und in der ist Essen nun mal der Schlüssel zum Wohlbefinden. Los geht’s mit einer individuellen Konstitutionsbestimmung durch Ayurveda-Therapeut Lutz Mossbauer, bei der frau kurz die 3 Grundenergien Vata, Pitta und Kapha kennenlernt. Danach wird Typ-gerecht aufgekocht: Es gibt Roten Rüben-Schmaus (Pitta), gelbes Kürbiscurry (Vata), cremiges Mung Dal (Kapha), Reis mit Goji-Beeren und köstlichen Chicoree mit Cashew-Soja-Sauce. Alles vegetarisch und vegan. Nur mit Anmeldung!
 
Kochlounge, Goldeggasse 9, 1040 Wien. 17. November ab 10:00 Uhr. 95 €. Anmelden. Web
MONTAG
...frauengeschichte 
Tipps der Stadtspionin
 
Mathematische Spaziergänge
Heute Abend wird die grandiose Mathematik-Koryphäe Emmy Noether auf der Theaterbühne wieder lebendig. Und mit ihr auch ihre bewegte Biografie. Nicht nur, dass sie seinerzeit als eine der ersten Frauen Preußens habilitierte, Albert Einstein beim Lösen mathematischer Probleme half und bahnbrechende Theoreme erstellte! Nein, dank Schauspielerin Anita Zieher erfahren wir im neuen Stück „Mathematische Spaziergänge mit Emmy Noether“ noch viel mehr. Etwa, warum sie Pudding liebte oder beim Spazierengehen am besten rechnen konnte. Tolle Frau, tolles Stück. Heute ist Premiere!
 
Theater Drachengasse, Drachengasse 2, 1010 Wien. 18.-21. November 20:00 Uhr. 19 €. Web
...talkundführung 
Tipps der Stadtspionin
 Eva Kelety
Soli Kiani: Ausgeschlossen
Es kann nur spannend werden, wenn sich eine gebürtige Iranerin künstlerisch mit dem Thema Frau und Freiheit auseinandersetzt. Das dachte sich auch die STRABAG Kunstforum-Riege, die die Angewandte-Absolventin Soli Kiani gerade mit dem Artaward International ausgezeichnet hat. In der neuen Ausstellung sind ihre zeltartigen „plastischen Malereien“ aus Farbe und Leinen zu bestaunen, die an Tschadors aus ihrer alten Heimat erinnern. Vielleicht erkämpft sie sich ja so symbolisch ihren Platz in der Geschichte. Heute könnte frau sie das fragen – sie führt selbst durch die Ausstellung!
 
STRABAG Artlounge, Donau-City-Strasse 9, 1220 Wien. 18. November 18:00 Uhr. Eintritt frei. Web
DIENSTAG
...workshop 
Tipps der Stadtspionin
 
Schreibwerkstatt „Listen“
So, heute heißt es Ohren und Bleistift spitzen. Kreativtrainerin Michaela Obertscheider lädt in ihr Literaturlabor und verhilft angehenden JournalistInnen und PoetInnen zu ersten Wort-Schritten. Bei humorvollen und unkonventionellen Übungen wird fleißig nachgedacht, aufgelistet, aufgehorcht und niedergeschrieben. Vorkenntnisse braucht frau keine, dafür aber Stift, Papier und einen Kopf voller Gedanken (was frau ja nicht schwer fallen dürfte ;-) Insgesamt sind es drei Termine, Einzelbesuch ist auch möglich. Wer also schreibtechnisch in Fluss kommen und sich austauschen möchte, melde sich hier!

Markhof, Markhofgasse 19, 1030 Wien. 19. + 26.11., 3.12. 18:30 bis 21:00 Uhr. 68 €/Abend. Anmelden. Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 MAK
Otto Prutscher
Ausnahmsweise heißt es jetzt einmal: Heimat bist du großer Buben ;-) Denn das MAK widmet ab heute dem österreichischen Architektur-, Kunst- und Design-Wunderknaben Otto Prutscher eine neue Schau. Der gilt als zentraler Wegbereiter für die Wiener Moderne. Und war ganz offensichtlich Zeit seines Lebens als Architekt, Designer, Ausstellungsgestalter, Lehrer und künstlerischer Berater im Dauer-Einsatz. Anders ist der Riesen-Output an wegweisenden Bauwerken, Einrichtungs- und Möbelentwürfen, Kunstgrafiken und Objekten nämlich nicht zu erklären. Hingehen, staunen, heute ist Vernissage

MAK, Stubenring 5, 1010 Wien. 19. November 19:00 Uhr. Eintritt frei. Web
...kino 
Tipps der Stadtspionin
 Con el Viento
Cine Por Mujeres
Endlich mal wieder eine Filmreihe, die sich ausschließlich mit Kino von und für Frauen beschäftigt! Weil sie in diesem Fall vom Instituto Cervantes initiiert ist, kommen die Streifen allesamt zweisprachig (auf Spanisch mit englischen Untertiteln) daher. Aber das macht nix! Zu sehen gibt’s zwei wirklich großartige Spielfilme, eine Doku und Kurzfilme aus begabten Frauenhänden. Heute steht das Family-Drama „Con El Viento“ von Meritxell Collelam Programm, in dem eine ältere, erfolglose Tänzerin gezwungen ist, ins Elternhaus zurückzukehren. Chaos ist vorprogrammiert. Bis 22.11.!

Admiral Kino, Burggasse 119, 1070 Wien. 19.-22. November ab 18:30 Uhr. 8 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MITTWOCH
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
die weisse-ab-haus-verkaufs-kunstschau
Nackte Wände müssen nicht länger nackig bleiben. Ab heute gibt’s jede Menge hochwertiger junger Kunst aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und neue Medien zum Vorteils-Preis! Was daran liegt, dass die Kunst-Stars von morgen eben heute noch nicht so wirklich bekannt sind. 60 KünstlerInnen sind in der Verkaufs-Kunstschau mit ihren Werken dabei. Etwa Maximilian Pramatarov mit seinem Rainbow-Print „Reflecting Study“. Oder Marcelina Wellmer mit der Fotoarbeit „The end is the beginning“. Beide absolut hitverdächtig. Preise zwischen 24 und 5.000 Euro! Der Verkauf läuft nur bis 7.12.!
 
das weisse haus, Hegelgasse 14, 1010 Wien. 20.11.-7.12. Di+Mi+Fr 13:00 bis 19:00, Do bis 21:00, Sa 12:00 bis 17:00 Uhr. Web
...yoga 
Tipps der Stadtspionin
 
Yin-Yoga & Faszien-Training
Heute Abend kann frau sich etwas richtig Gutes tun. Oder besser gesagt, ihrem Bindegewebe. Gemeinsam mit Yoga-Trainerin Helga Holczik geht’s bei verschiedenen Yin-Yoga-Übungen den tiefer (unter der Haut) gelegenen Faszien und Meridianen an den Kragen. Das macht den Körper wieder angenehm beweglich und geschmeidig. Und ganz nebenbei stellen sich auch noch Ruhe und Zentriertheit ein. Heute wird speziell mit Faszien-Rollen und -Kugeln aus Zirbenholz trainiert. Die gute Nachricht: Das klingt anstrengender als es ist. Und nach eineinhalb Stunden ist frau wieder locker und leicht!

Praxis für Lebensfreude, Schreygasse 6, 1020 Wien. 20. November 18:15 bis 19:45 Uhr. 18 €. Anmelden. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...uraufführung 
Tipps der Stadtspionin
 Johannes Novohradsky
Zeck
Eine Wiener Version kafkaesker Verwandlung findet derzeit im Theater Hamakom statt. Da wird nämlich kein Käfer aus dem guten alten Gregor Samsa, sondern ein Zeck. Und überhaupt ist in dieser Neuinterpretation der Kafka-Erzählung alles anders, moderner, musikalischer – aber nicht weniger skurril: Gregor Samsa ist auf Koks, hat sich im Hotel Mama eingenistet, stiehlt, spottet und ist auch sonst ein skrupelloser Zeitgenosse. Vielleicht muss er sich deshalb in einen Blutsauger-Zeck verwandeln ;-) Schräges Stück mit viel Musik und einem Hauch Familienaufstellung!
 
Theater Nestroyhof Hamakom, Nestroyplatz 1, 1020 Wien. 20., 21.+ 23. November 20:00 Uhr. 24 €. Web
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Mogli & Martini
Die Kaschmir-Boutique von Andreas De Martini und Gregor Köstlerim 1. Bezirk ist mit 10 qm echt winzig! Aber dafür setzten die Textil-Quereinsteiger bei ihren Mützen, Schals und Pullis auf große Qualität. Das exklusive Garn stammt aus kleinen Betrieben in Nepal, die Designs von den prämierten Modedesignern Moulham Obid und Felix Doll. Für Wintermuffel und Verfrorene also genau das Richtige: fesche, klassisch-edle Kuschelteile in vielen tollen Farben und Modellen. Auch eine kleine Home-Collection mit Kaschmir-Wärmeflasche (hmm!) und Plaids ist im Angebot. Und alles ist Fair Trade! Ab 100 €.
 
Mogli & Martini, Spiegelgasse 4, 1010 Wien. Di+Mi 13:00 bis 17:00, Do-Sa 11:00 bis 18:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Kevin Ilse / ballroom
ballroom
Ob man sie jetzt Teigtaschen, Tortellini oder Dumplings nennt – die gefüllten Dinger gibt es auf der ganzen Welt. Und jede Menge Fans weltweit dazu. Gleich in der Nähe der Hauptuni spielen sie in einem feschen „Fast Food“-Lokal jetzt die Hauptrolle. Man bestellt die kleine oder große Ladung, wartet kurz und wird schnell mit frisch gedämpften Dumplings beglückt. Gefüllt mit geschmortem Schweinebauch und Kimchi als Topping, mit Spicy Garnelen und Wakame-Algen oder Kürbis mit Balsamico. Schmeckt alles wirklich fabelhaft, geht ruckzuck – und natürlich gibt’s auch alles zum Mitnehmen. 
 
ballroom, Maria-Theresienstraße 5, 1090 Wien. Mo-Fr 11:30 bis 20:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com