Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
s e p t e m b e r 16 | 15. - 21.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Wie macht die Frau das? Bea Johnson ist für mich eine der Heldinnen des Jahrzehnts: Die Ikone der Zero Waste-Bewegung schafft es, den Abfall ihrer vierköpfigen Familie in ein großes Einmachglas zu packen. Und zwar den Abfall eines ganzen Jahres! Zum Vergleich: In Österreich produzieren wir 600 kg Müll pro Jahr – pro Kopf. Und nein, Bea Johnson lebt nicht im Wald und läuft nicht im Büßergewand durch die Gegend. Als sie als junge Frau von der französischen Provinz nach Amerika kam, war zuerst mal sogar der ‘Bigger is Better’ Lifestyle angesagt. Mit Riesenhaus und jeder Menge Kramuri. Bei einem Umzug wurde Johnson dann klar, wie viel Abfall sie und ihre Familie produzierten und begann, Wege aus dem Müllberg zu suchen. Mit Ihrem Buch „Zero Waste Home“ wurde sie schließlich zur Vorreiterin einer ganzen Bewegung. Nächste Woche hält sie einen Vortrag im EU-Parlament und anschließend einen in Wien im Gartenbaukino, wo sie auch für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung stehen wird. Und mein aktueller Lieblingsfilm „Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen“ wird da auch noch gleich gezeigt. Hingehen, Frauen!
 
Eine blitzblanke Woche wünscht
Eure StadtSpionin
 
Gartenbaukino, Parkring 12, 1010 Wien. 21.9. 19:00 Uhr. 12 €. Web
Foto: Bea Johnson
DONNERSTAG
...fashion 
Tipps der Stadtspionin
 Angelo Kreuzberger
Modeschau Barbara Alli
Bunt, laut und lässig – die heutige Fashionweek-Show von Barbara Alli wird garantiert ein Highlight! Geboren in Ghana und aufgewachsen in Nigeria kombiniert die Wahlwienerin europäische und afrikanische Elemente. Was dabei rauskommt, ist Hingucker-Mode aus farbenprächtigen, afrikanischen Stoffen und mit fetzigen Schnitten. Alles wird übrigens auch in Nigeria und Ghana produziert. Bunte Accessoires wie Hüte oder Ketten verleihen jedem Outfit das gewisse Etwas, so sind auch schlichte Designs schnell originell aufgepimpt. Für noch mehr Afrika-Flair am Laufsteg sorgt heute eine Trommler-Gruppe. Yeah!
 
MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien.15.9. 17:00 Uhr. Ab 19 €. Web
...vernissage 
Tipps der Stadtspionin
 
A Journey with Mattiazzi
Zum – nein, nicht Niederknien – sondern zum Hinsetzen schön! Der italienische Möbelproduzent Mattiazzi ist weltweit bekannt für seine formschönen Sessel aus Holz. Nun zeigt das designforum Wien erstmals in Österreich die Arbeiten von hochkarätigen Mattiazzi-Designern wie Konstantin Grcic, Ronan und Erwan Bouroullec oder Jasper Morrison. BesucherInnen können sich in der kreativ inszenierten Schau das moderne Sesseldesign auf Bildern ansehen, die in Privatvillen Italiens aufgenommen wurden – aber auch Testsitzen auf den ausgestellten Modellen ist angesagt. Ein Muss für Design-Fans!
 
designforum Wien, MQ, Museumsplatz 1, 1070 Wien. Eröffnung 15.9. 18:30 Uhr. Eintritt frei. Bis 16.10. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...dinnerimcasino 
Tipps der Stadtspionin
 
Meet the Chef – James Ferguson
Mesdames, die Empfehlung des Tages: Dinner im Casino! Im dortigen Haubenrestaurant entführt heute Küchenchef James Ferguson auf eine kulinarische Reise nach Belgien, wo er ursprünglich herkommt. Ferguson kocht mit viel Liebe zu regionalen Produkten – eine Leidenschaft, die er von seiner Mama aus Belgien mitgebracht hat, die stets nur frische Zutaten von benachbarten Bauern verarbeitet hat. Auf der Speisekarte steht heute das belgische Nationalgericht Moules-frites – Miesmuscheln und echte belgische Pommes, Breadpudding und mehr. Und danach kann frau ja am Roulettetisch ihr Glück versuchen ;-)
 
Cuisino - Casino Restaurant Wien, Kärntner Straße 41, 1010 Wien. 15.9. 19:00 Uhr. 69 €. Web
FREITAG
...festival 
Tipps der Stadtspionin
 Andrea Creutz
Wienwoche 2016: „Forever Together“
Verbundenheit, Liebe und Freundschaft – wichtige Zutaten für ein friktionsfreies Miteinander in der Stadt! Das heute startende Wienwoche-Festival lädt mit vielen kostenlosen Veranstaltungen dazu ein, Zusammenhalt zu üben und zu erleben. Eröffnet wird heute mit „The Red Love“, einem Stück aus Belgrad über die revolutionäre Idee der Liebe. Das Festival zeigt aber auch Wien, wie man es nicht kennt – etwa mit einem Stationentheater, das zu den Orten obdachloser Frauen führt oder einem langen Spaziergang durch den 16. und 17. Bezirk auf den Spuren jugoslawischer GastarbeiterInnen. Außerdem: Performances, Musik und Tanz. Spannend!
 
Mehrere Orte in Wien
. 16.-25.9. Teilnahme kostenlos. Anmelden und Programm im Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Blondage
15 Years of Ink Music
Indie-Insidern ist das Plattenlabel Ink sicher ein Begriff. Bands wie Garish, Panik oder Bilderbuch haben sich mithilfe der Ink-Tribe die Charts hinaufgesungen. Es hat natürlich einen Grund, dass die StadtSpionin Euch das genau jetzt erzählt, denn heute feiert das Label im WUK sein 15jähriges Bestehen und bringt dazu gleich drei famose Live-Acts auf die Bühne: die französischen Spaßtreiber Yalta Club, die Grazer Indiepop-Helden Farewell Dear Ghost und – extra aus dem Norden eingeflogen – Blondage, die großartigen Lieblingsdänen der Indie-Szene. Also: abtanzen, mitfeiern und einen auf die unabhängige Musikszene heben!
 
WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien. 16.9. 18:30 Uhr. 16 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Aids Hilfe / Andreas H. Bitesnich
Sex in Wien
Sex and the City mal aus historischer Sicht! Die neue Ausstellung „Sex in Wien“ thematisiert ziemlich explizit die lustvolle wie anstößige Beziehung zwischen Stadt und Sexualität. Denn Formen und Darstellung von Sex haben sich durch die Großstadt und ihre Anonymität stark verändert. Anhand zahlreicher Beispiele vom 19. Jahrhundert bis heute wird erzählt, wie das Ringen um Verbot und Freiheit jeden sexuellen Moment prägt – vom ersten verführerischen Blick bis zur Zigarette danach. Mit (einst) anstößigen „Wiener Nackedei“-Bildern, freizügigen Plakaten und Fotos „obszöner Frauen“ geht’s ziemlich zur Sache ;-)
 
Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien. Di-So 10:00 bis 18:00 Uhr, bis 22. Jänner. 10 €. Web
SAMSTAG
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Gault & Millau Genussmesse
Na, wenn diejenigen, die regelmäßig die besten Köche des Landes küren, zu einer Genussmesse rufen, lässt sich die Crème de la Crème der heimischen Haubenköche nicht lang bitten. Gault & Millau-Paar Martina und Karl Hohenlohe laden zum zweitägigen Gustieren in den Kursalon, aufgewartet wird alles von der klassischen Wirtshausküche bis zur kreativen Avantgarde. Für kulinarische Höhenflüge sorgen Stars wie Rudolf Obauer und Heinz Reitbauer, dazu fließen ausgewählte Weine, Bier, Schnaps und  Fruchsäfte. Und wer auch was lernen möchte, kann sich in der Showküche von den Profis inspirieren lassen.
 
Kursalon Hübner, Johannesgasse 33, 1030 Wien. 17.9. 11:00 bis 20:00 Uhr, 18.9. 10:00 bis 19:00 Uhr. 49 €/Tag, 89 €/2 Tage. Web
...urbangardening 
Tipps der Stadtspionin
 
Nachbarschaftsgarten-Herbstfest
Im größten Gemeinschaftsgarten der Stadt, dem Nachbarschaftsgarten Hetzendorf, steigt heute ein öffentlich zugängliches Herbstfest. Die gartelnden Gastgeber sind so bunt gemischt wie das, was auf der 7500 qm riesigen Grünfläche gemeinsam angebaut wird. Vertreten sind alle Altersklassen und viele verschiedene Nationalitäten. Für das heutige Fest wird gekocht und gebacken, was der Garten hergibt, es werden Maroni gebraten, Blumen gebunden und stolz die Beete präsentiert. So schön zu sehen, wie viel Glück und Genuss so ein Garten ins Grätzl bringt. Je mehr StädterInnen sich dadurch inspirieren lassen, desto besser!
 
Nachbarschaftsgarten, Hetzendorfer Straße 75, 1120 Wien. 17.9. ab 14:00 Uhr. Freiwillige Spende. Web
...diestadtgehörtuns 
Tipps der Stadtspionin
 
Streetlife Festival
Ab auf die Straße, wir holen uns die Stadt! Die Babenbergerstraße verwandelt sich dieses Wochenende in ein urbanes Festivalgelände: mit Streetfood Corner, Silly Walk Competition, Urban Knitting, der HipHop Kombo Yasmo & die Klangkantine und Gratis-Umarmungen. Mitten im bunten Treiben lädt der Urban Space Market zum Verweilen ein – und zum Shoppen heimischen Designs. Noch nicht genug? FM4 veranstaltet ein Streetgame, um die letzten Überlebenden einer Seuche zu retten und das Kunsthistorische hängt seine alten Meister mal eben auf die Straße. Ab ins größte Wohnzimmer der Stadt!
 
Streetlife Festival, Babenbergerstraße, 1010 Wien. 17. + 18.9. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
SONNTAG
...offenetüren 
Tipps der Stadtspionin
 
Wiener Tanzschulen: Ein Tag im 3/4-Takt
Ein beschwingtes Sonntagsprogramm für alle Tanzbegeisterten! Dreißig bekannte Wiener Tanzschulen laden bei einem Tag der offenen Tür zum kostenlosen Schnuppern, Tanzkenntnisse-Auffrischen und Für-die-Ballsaison-Aufwärmen. Um 18:00 Uhr geht’s los, es gibt ein gratis Kursprogramm von Rumba bis Walzer, wo rasch ein paar Grundschritte wiederholt oder Neues geprobt werden kann. Auch praktisch: Blitzkurse zum tänzerischen Auffrischen vor anstehenden Bällen oder Hochzeiten. Und wer weiß, vielleicht lernt frau dabei gleich am Übungsparkett eine geeignete Begleitung für den (tänzerischen) Ernstfall kennen ;-)
 
Mehrere Tanzschulen in Wien. 18.9. 18:00 bis 21:00 Uhr. Teilnahme kostenlos. Web
...design 
Tipps der Stadtspionin
 John Madere
Stefan Sagmeister über Schönheit
Nach seiner unglaublich erfolgreichen Ausstellung „The Happy Show“ ist Design-Ikone Stefan Sagmeister heute wieder im MAK zu Gast. Und er nimmt sich erneut eines Themas an, das derzeit eher „verschrien“ ist. Denn im gesamten 20. und 21. Jahrhundert hatte Schönheit einen schlechten Ruf: DesignerInnen zeigen wenig Interesse an ihr, die zeitgenössische Kunstwelt hat sie fast vollständig aufgegeben, in der Architektur kommt sie nicht mehr vor. In seinem Vortrag erklärt der in New York lebende Bregenzer, warum diese Antipathie so ungerechtfertigt ist und was man dagegen unternehmen kann. Plädoyer für ein Comeback der Schönheit!
 
MAK, Weiskirchnerstraße 3, 1010 Wien. 18. September 16:00 Uhr. 15 €. Web
MONTAG
...trachtig 
Tipps der Stadtspionin
 
Wiesn-PopUp im Grätzlhotel
Hip und poppig, so passt Trachtendesign auch zum trendigen Karmelitermarkt. Bei einem Wiesn-PopUp im sympathischen Grätzlhotel zeigen drei Labels, was Wiesn-Design außer Blümchen-Stoffen, Dirndlrüschen und Strickjanker noch so kann. Schräg-bunte Pop-Dirndln und Shirts mit humorigen Sprüchen à la „Mei Dirndl is in da Wäsch“ kommen von „Dirndlherz“, für die männliche Begleitung gibt’s stylishe „Von G'Wild“-Hemden. Und dass Tracht nicht Kleidung sein muss, zeigen die Kärntner Designer Mandulis mit ihren originellen Dirndl-Sesseln, schottischen Kilt-Stühlen und anderen lustigen Trachtenmöbeln.

Grätzlhotel, Karmelitergasse 1, 1020 Wien. Eröffnung 19.9. 17:00 Uhr, bis 26.9. tgl. 11:00 bis 19:00 Uhr. Web
...bewegung 
Tipps der Stadtspionin
 
Radexpedition Goldschlagstraße
Der Siegeszug der Wiener Radlergemeinde geht weiter: Mit der Goldschlagstraße im 15. Bezirk wurde schon im vergangenen Jahr eine wichtige Durchzugsstraße radfreundlicher gestaltet – und dafür mit der „Goldenen Speiche“ prämiert. Die Straße ist seither von Johnstraße bis Neubaugürtel durchgängig befahrbar, außerdem gibt’s eine neue Gürtel-Überfahrt am Beginn der Goldschlagstraße. Dort beginnt heute auch im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche eine geführte Entdeckungstour für Radlerinnen, die hoch zu Drahtross erkunden können, was hier alles verändert wurde. Na dann: (Ein-)Bahn frei!
 
Treffpunkt: Gürtelmittelzone, Emil-Maurer-Platz, Höhe Goldschlagstraße, 1150 Wien. 19.9. 17:00 Uhr. Teilnahme kostenlos. Anmelden! Web
DIENSTAG
...lesung 
Tipps der Stadtspionin
 Andreas Hofer
„Killer-Tschick“ mit Lilian Klebow
Wer SOKO Donau-Beauty Lilian Klebow mal live erleben will, bitte sehr: Heute liest die Schauspielerin in der Lugner Kino Lounge aus dem ersten SOKO Donau-Roman, der auf der beliebten TV-Serie basiert. Geschrieben hat diesen allerdings nicht sie, sondern Autor Gerhard Loibelsberger. Der Krimi voller Wiener Schmäh dreht sich um gefährliche „Killer-Tschick“, welche von den chinesischen Triaden am Wiener Schwarzmarkt unter die Raucher gebracht werden. Wie im TV ermittelt auch im Buch Penny Lanz (im Fernsehen gespielt von Lilian Klebow) mit ihrem Team. Nach der Lesung Autogrammstunde!
 
Lugner Kino Lounge, Gablenzgasse 3, 1150 Wien. 20.9. 17:30 Uhr. Eintritt frei. Web
...karriere 
Tipps der Stadtspionin
 Caro Strasnik
Dress for Success
Sie ist der Kopf, der hinter den jährlich erscheinenden Shopping- und Beautyguides steckt, berät den ORF in Styling-Fragen und legt auch sonst den heimischen Dresscode fest: Mode-Journalistin und Trendberaterin Irmie Schüch-Schamburek – die man allein schon am markanten Haarschnitt erkennt! Jetzt gibt sie ihr Know-how im Rahmen eines exklusiven Workshops weiter und verrät praktische Tipps, Tricks und Trends für den perfekten Auftritt! Das Coaching zeigt, wie durch Styling das Umfeld strategisch beeinflusst und höhere Kompetenz vermittelt werden kann. Danach Pre-Sale-Shopping italienischer Modekollektionen!
 
Agentur Mostbeck, Landstraßer Hauptstraße 130, 1030 Wien. 20. September 17:00 Uhr. 150 €. Web
MITTWOCH
...sexy 
Tipps der Stadtspionin
 
Burlesque-Kurs
Die WienerInnen stehen auf Burlesque! Der Eindruck entstand jedenfalls unlängst bei der heißen "Jazz Burlesque"-Show des internationalen Stars Rebecca Greenstein im Porgy&Bess. Ab heute kann frau bei einem Kurs mit der Meisterin persönlich Unterricht im lasziven Räkeln und „Doch-Nicht-Ausziehen“ nehmen. Dabei werden nicht nur Ausstrahlung und Präsenz entwickelt, es geht auch um die Freude, in neue Rollen zu schlüpfen. Ob Hollywood-Diva oder Eis-Prinzessin, Candy-Girl oder Punk-Fee, alles passiert  mit Stil und Eleganz – und einem Augenzwinkern. Der krönende Abschluss: eine Performance auf einer echten Burlesque-Bühne.
 
Studio B, Neubaugasse 36, 1070 Wien. 21.9 - 30.11. 19:00 bis 21:00 Uhr. Anmelden! 265 €. Web
...selbermachen 
Tipps der Stadtspionin
 Lebenskleidung
Bio-Stoffe Pop Up Shop
Meterweise guter Stoff für Näh-Narrische! Zwei Tage lange entrollt der deutsche Stoffgroßhändler „Lebenskleidung“ seine bunten Bahnen im SchnittBogen und präsentiert seine neue Kollektion an fair und nachhaltig produzierter Meterware. Mitgebracht wurden stapelweise tolle Jerseys, Sweat Stoffe, Bündchen, Interlock Stoffe, Nicki-Samt, flauschiger Fleece, neue Wolle- Baumwollgemische, recycelte Polyester Stoffe und vieles, vieles mehr. Alles ausnahmslos Bio-zertifiziert, von der Farbe bis zum Händler! Übrigens: noch mehr Tipps für SelbermacherInnen gibt’s im DIY-Führer der StadtSpionin, reinlesen hier.
 
SchnittBogen, Gumpendorfer Stadtbahnbogen 3-4, 1060 Wien. 21.9. + 22.9. 14:00 bis 20:00 Uhr. Web
...fotoprojekt 
Tipps der Stadtspionin
 
Dein Wien Reich + Schön
Normalerweise ist's ja die StadtSpionin, die Woche für Woche trommelt, wie schön und abwechslungsreich unsere Stadt ist. Das Instragram-Projekt von Philipp Schneider schlägt in die selbe Kerbe, deswegen hier sein Aufruf: Liebe WienerInnen, zeigt uns Euer reiches und schönes Wien! Dabei geht’s natürlich nicht um materielle Werte, sondern um Inspiration und den immateriellen Reichtum unserer Lieblings-Stadt. Gepostet werden können die Pics bis 30. September unter #wienlebt, #reichundschönwien und #wienreichundschön, das Best-Of wird im Rahmen einer Vernissage dann Mitte November präsentiert.
 
Instagram-Projekt Dein Wien Reich + Schön, bis 30.9. Alle Infos zur Teilnahme im Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Qwstion Invites
Ui, das ist groß! Der brandneue Shop des Schweizer Taschenlabels Qwstion kommt strahlend weiß und weitläufig daher. Natürlich werden hier vor allem die superpraktischen Taschen der Industriedesigner Christian Kaegi und Fabrice Aeberhard verkauft. Die Bags sind robust, wandelbar (Aktentasche wird ruckzuck zum Rucksack!) und überwiegend aus Biobaumwolle hergestellt. Passend zum reduzierten Design der Taschen werden angesagte Labels verkauft, die es sonst in Wien nicht oft gibt: Sonnenbrillen von Han Kjobenhavn, Vasen von New Tendency, Parfum von Laboratoria Olfattivo. Und mittendrin das kleine Kaffeehaus Wolfgang Coffee. Lässig!
 
Qwstion Invites, Zieglergasse 38, 1070 Wien. Di-Fr 11:00 bis 19:00 Uhr, Sa 11:00 bis 18:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 Lipiarski
LeBurger
Achtung, jetzt wird’s mathematisch: Über 2.300 (!) Burger werden im lässigen LeBurger Flagship Restaurant serviert. Denn die frischen, handgemachten Burger können nicht nur à la carte bestellt, sondern auch individuell zusammengebastelt werden. Ganz nach dem Motto „darf’s ein bisserl mehr sein?“ kann aus zahlreichen, gschmackigen Zutaten nach Belieben kombiniert werden. Zum Beispiel ein Chicken Burger mit Rucola, Tomaten, Grillzwiebeln und verdammt leckerer, hausgemachter Curry-Mango-Saue – yummy! Dazu stylishes Loft-Ambiente und cooles Interieur – Wien hat eine neue Adresse für stilvolles Burgerschlemmen.

LeBurger, Mariahilfer Straße 114, 1070 Wien. Mo-Do 8:00 bis 24:00, Fr+Sa bis 1:00, So 9:00 bis 22:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com