Falls Ihr Mailprogramm den Newsletter nicht richtig anzeigt, klicken Sie bitte hier.
Die StadtSpionin
m ä r z 17 | 2. - 8.


Tipps der Stadtspionin

editorial


"Servus die Madln!"
Ja, so gefällt uns das! Am Frauentag steht das Rathaus einmal ganz unter dem Pantoffel der Frauen. Mit vielen gratis Angeboten von Beratung bis Getanze – und einer spannenden Ausstellung: „Wien. Stadt der Großen Töchter“ rückt außergewöhnliche Wienerinnen und ihr Wirken in den Vordergrund. Im Festsaal kann frau sich über Frauenpolitik informieren oder den waff-Workshop “FRECH(e)-Frauen ergreifen Chancen“ besuchen. Auch im Rest der Stadt geht's frauenbewegt weiter. Das Belvedere veranstaltet Frauen-Führungen in Türkisch und Farsi, das Literaturmuseum begibt sich auf die Spur von „Frauen, die nach den Sternen griffen“. All die schönen Veranstaltungen täuschen aber nicht darüber hinweg, dass Gleichberechtigung von Männern und Frauen noch lange nicht erreicht ist. (Mr. Trump lässt grüßen!) Weshalb viele Frauen – wie die vom KosmosTheater – am 8.3. ihre Arbeit niederlegen. Theater, Haushalt oder Kinderbetreuung – wird einfach nicht gemacht. Ab 11 Uhr gibt’s Open House im Theater und konstruktiven Austausch bei Kaffee und Kuchen. Danach geht’s gemeinsam zur Demo! Und ich selbst bin schon ein bissl aufgeregt, weil ich am Frauentag mit Ministerin Karmasin und WU-Rektorin Hanappi-Egger im Haus der EU über einen Dauerbrenner debattiere: Wie viel Kind verträgt der Job?
 
Eine schöne Weiberwoche wünscht
Eure StadtSpionin
Foto: Shutterstock, Rohappy
DONNERSTAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 Mühlmann
Extra Sale bei Christian Romauch
Christian Romauch war früher mal für GEA und den Naturkostladen St. Joseph tätig. Sein Faible für kleine Manufakturen und sorgsam produzierte Produkte brachte ihn auf die Idee, einen Shop-im-Shop bei Dörte Kaufmann zu eröffnen, wo es nun unter anderem ausgesuchte Mode aus kleinen heimischen Produktionsstätten gibt. Diese hat natürlich ihren Preis, aber bei einem Extra-Sale können ab heute wunderschöne Wolljacken und Mäntel des Tiroler Labels Mühlmann um 30 Prozent günstiger ergattert werden – und  schicken Strick wie Pullis, Mützen oder Schals von modus vivendi. Feine Sache(n)!
 
Christian Romauch, Kettenbrückengasse 17, 1050 Wien. 2.-4. März 10:00 bis 19:00, Sa bis 17:00. Web
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 
Teona Mosia
Wie klingt wohl georgischer Jazz? Wer seinen musikalischen Horizont mal in diese Richtung erweitern will, könnte heute Abend das Schwarzberg anpeilen. Dort singt die georgische Jazzsängerin Teona Mosia traditionelle Volkslieder aus ihrer Heimat sowie Jazzstandards von gefühlvollen Balladen bis hin zu virtuosen, World Music-mäßigen Interpretationen bekannter Kompositionen. Mit ihr auf der Bühne steht ein Grüppchen an hervorragenden Musikern aus Österreich, Serbien, Bulgarien und Georgien. Kraftvoll, rhythmisch und auf jeden Fall etwas, das man nicht alle Tage zu hören kriegt! Reinhören hier.
 
Schwarzberg, Schwarzenbergplatz 10, 1040 Wien. 2. März 20:00 Uhr. 10 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 Thimfilm / Was hat uns bloß so ruiniert
FrauenFilmTage 2017
Frauen sind stark, humorvoll, brutal, liebreizend und ja, auch mal widersprüchlich! Davon kann man sich nun bei den FrauenFilmTagen ein Bild machen – im wahrsten Sinne des Wortes. Diese starten heute in drei Bundesländern und zeigen zahlreiche Filme aus weiblicher Hand: lauter tolle Frauen hinter und vor der Kamera! Viele sind auch persönlich vor Ort, wie etwa die heimische Kostümbildnerin Monika Buttinger oder die spanische Erfolgs-Regisseurin Isabel Coixet, der ein Tribute gewidmet ist. Eröffnet wird heute im Filmcasino mit der charmanten isländischen Liebeskomödie „L’Effet aquatique“.
 
Mehrere Kinos in Wien
. Eröffnung: Filmcasino, 1050 Wien. 2. März 20:00 Uhr. 9 €. Web
FREITAG
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Sample-Sale bei Esca
Schicke Shirts, super günstig – wenn das kein guter Grund für einen Ausflug in die Lange Gasse ist! Die Geschwister Christina und Christoph Esca haben in ihrem Shop (am StadtSpionin-Portal hier) nämlich den Abverkauf ausgerufen. Einzelstücke, Shirts aus der letzten Saison und Musterstücke sind um bis zu 50% reduziert! Heißt: Langarmshirts aus Biobaumwolle gibt’s schon ab 18 Euro, Kapuzen-Shirts ab 26 Euro. Die handbedruckten Shirts und Hoodies gestalten die Escas übrigens selbst – sie betreiben nämlich auch ein Grafikbüro und kennen sich mit hübschen Designs aus. Sieht man!
 
Esca, Lange Gasse 19, 1080 Wien. Bis 10. März Mi-Fr 12:00 bis 19:00 Uhr. Web
...ausstellung 
Tipps der Stadtspionin
 Belvedere Wien
Vulgär? Fashion Redefined
Über Geschmack lässt sich streiten – besonders gut in Sachen Mode ;-) Eine neue Ausstellung (die erste unter der neuen Belvedere-Direktorin!) im Winterpalais regt mit verschiedenen Objekten von der Renaissance bis heute zum Diskurs über die Sprunghaftigkeit von Geschmack an. Was zeugt von „gutem“ Geschmack und was bedeutet überhaupt „vulgär“? Die Schau zeigt historische Bekleidung, Couture und Konfektionsmode, aber auch Stoffmuster, Handschriften, Fotos sowie „over the top“-Kreationen von DesignerInnen wie Manolo Blahnik, Dior, Lagerfeld, Prada und (nona!) Vivienne Westwood.
 
Winterpalais, Himmelpfortgasse 8, 1010 Wien. 3.3.- 25.6. tägl. 10:00 bis 18:00 Uhr. 9 €. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
...offenetüren 
Tipps der Stadtspionin
 In Good Shape
Ayurveda E5 + In Good Shape
Na, sind Eure Doshas in Harmonie? Beim heutigen Open Day des frisch übersiedelten Ayurveda- und Yoga-Zentrums E5 (mit super Blick über die Stadt!) kann man sich darüber informieren, wie die im Körper wirkenden Kräfte wieder in Fluss gebracht werden. Wer gleich seine Pita-Power pushen will, kann heute auch im Boutique Gym „In Good Shape“ vorbeischauen, dort können alle hippen Trainings von TRX über Hot Iron bis Kangoo Jumps im 30-Minuten-Takt getestet werden. Gratis! Außerdem wird zu Ernährung, Fitness und Beauty informiert, für Drinks und Snacks ist gesorgt.
 
E5, Stubenring 14, 1010 Wien. 3.3 ab 13:00 Uhr. Web In Good Shape, Obere Donaustraße 69, 1020 Wien. Ab 14:30 Uhr. Web
SAMSTAG
...multikulti 
Tipps der Stadtspionin
 
Losar: Tibetisches Neujahrsfest
Das Jahr des Feueraffen ist Geschichte, willkommen im Jahr des Feuervogels! Jetzt beginnt nämlich das Tibetische Jahr Nr. 2144. „Losar“, das tibetische Silvester, wird seit über 2000 Jahren (seit der Inthronisierung des ersten Königs Nyatri Tsempo) gefeiert – und heute auch im Wiener Don Bosco Haus gebührend beräuchert und besungen. Geboten wird alles, was in Tibet zu einem gelungen Fest gehört: Das Programm führt vom Schneelöwentanz zu Bollywood-Moves, von der Cholsum Shabdro zur Lhase Bhumo Tanzgruppe, von einer Tombola zur Night Party. Dazu Momos, Kuchen und eine Rauchopferzeremonie!
 
Don Bosco Haus, St. Veit-Gasse 25, 1130 Wien. 4. März ab 10:00 Uhr. Web
...karriere 
Tipps der Stadtspionin
 Pioneers of Change / Verena Haselmayr
Pioneers of Change Go Public 2017
20 Teilnehmende, 20 inspirierende Geschichten und 20 spannende Projekte: Die Pioneers of Change sind eine LERNgangsgruppe, die seit fast einem Jahr gemeinsam an ihren Ideen arbeitet. Wie Verena Haselmayr , die sich für einen Paradigmenwechsel in der Pädagogik einsetzt und deswegen POET (Philosophy of Educational Transformation) gegründet hat, oder David Brunmayr, der das Streuobst-Erntegerät „Paradizer“ entwickelt hat. Heute präsentiert die Truppe ihre Herzens-Projekte, ab 21:00 Uhr wird mit DJs und Live-Bands wie [dunkelbunt] oder Cafe Olga Sanchez feste gefeiert – bis in die Puppen!
 
WerkX, Oswaldgasse 35A, 1120 Wien. 4. März ab 13:00 Uhr. Freiwillige Spende. Web
SONNTAG
...kleidertausch 
Tipps der Stadtspionin
 
Fesch’tauschbörse
Wer noch Motivation braucht, den Kleiderschrank erbarmungslos zu entrümpeln, bitte sehr! Beim traditionellen Tausch-Event der Feschmarkt-Community kann ausgemistete Kleidung kiloweise eingetauscht werden. Die Tauschregeln: Bis zu 5 Kilo Gewand darf mitgebracht werden, pro abgegebenem Kilo gibt’s einen Gutschein, für den dann wieder Gewand mit nachhause getragen werden darf. Getauscht werden können auch Bücher, Stoffsackerl und Spiele, dabei gilt als Regel 1:1. Man kann seinen Kleidungsüberschuss übrigens auch einfach spenden – dann bleibt der Schrank wenigstens schön luftig ;-)
 
Galerie „Die Schöne“, Kuffnergasse 7, 1160 Wien. 4.+5. März 10:00 bis 19:00 Uhr. 5 €. Web
...frühstück 
Tipps der Stadtspionin
 
Brunch im Private Club Grand Etage
Extremst schick, Wahnsinns-Aussicht – und nur für Clubmitglieder: Das Rooftop-Lokal „Grand Etage“ des Ringstraßen-Hotels Grand Ferdinand ist wahrscheinlich einer der exklusivsten Plätze der Stadt – mit Pool und Pipapo. An bestimmten Sonntagen kann dort im super stylishen Ambiente nun auch „öffentlich“ gebruncht werden. Natürlich vom Feinsten nur das Beste und nicht ganz billig – aber frau gönnt sich ja sonst nix ;-). Heute ist der einzige Termin im März, reservieren empfiehlt sich, Mesdames! Noch ein Tipp: Ab sofort wird hier auch jeden Dienstag ein Abend-Buffet auf Grand Ferdinand-Niveau aufgetischt.
 
Grand Ferdinand, Schubertring 10-12, 1010 Wien. 5. März 12:00 bis 15:00 Uhr. 60 €. Web
...blattundblüte 
Tipps der Stadtspionin
 
Saatgut-Tauschfest
März ist’s endlich, die grünen Daumen beginnen schon kräftig zu jucken – und los geht’s mit dem ersten Gartler-Event der Saison! Im Klosterneuburger Melarium kann heute mit Gleichgesinnten Saatgut getauscht werden, es gibt außerdem Bio-Samen von Sonnentor Frei-Hof oder dem Gärtnerhof Ochsenherz sowie Apis Z-Honig zu kaufen. Vor Ort tummeln sich viele Gartenmenschen, die gern ihr Wissen weitergeben, etwa in einer Jungpflanzen-Anzucht & Seedballs-Werkstatt. Und ein kleines Bio-Garten- Buffet sowie einen Büchertisch gibt’s – dort kriegt Ihr auch das Garten-Buch der StadtSpionin!
 
Melarium, Wasserzeile 13, 3400 Klosterneuburg. 5. März 11:00 bis 16:00 Uhr. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
MONTAG
...genuss 
Tipps der Stadtspionin
 
Wiener Restaurantwoche
Luxusmäßig schlemmen zum Spartarif! Von heute bis zum 12. März bieten über 80 Top- Restaurants der Stadt ein stark vergünstigtes Menü. Im Lauf der „Restaurant-Woche“, die nun schon seit einigen Jahren die Gourmets erfreut, gibt es die kulinarischen Köstlichkeiten zu Mittag im 2-Gänge-Menü für 14,50 Euro, abends 3 Gänge zu 29,50 Euro. Restaurants mit mehr als 2 Hauben verlangen zwar einen Aufschlag, sind aber dennoch viel günstiger als sonst. Mit dabei sind etwa das ON, Clementine im Glashaus, die Cantinetta Antinori oder das sensationelle Amador’s Wirtshaus. Besser schnell reservieren! 

Restaurantwoche, diverse Orte in Wien. 6. bis 12. März. Web
...sale 
Tipps der Stadtspionin
 
Shopping Days bei Klomfar
Schönheit beginnt im Bad – nicht nur mit dem Blick in den Spiegel ;-) Besonders schöne und exklusive Bad-Accessoires führt bekannterweise Klomfar in der Naglergasse. Und weil es dort lange keinen großen Sale gab, muss jetzt ordentlich was raus: Rund 200 Produkte werden verscherbelt, Einzelteile vom Kosmetikspiegel bis zum Zahnputzbecher, edle Bad-Armaturen oder Textilien von Handtuch bis Flauschbademantel können jetzt um bis zu 50 Prozent günstiger ergattert werden. Zudem Vintage-Stücke wie Wandhaken oder Seifenschalen mit fein ziselierten Rosetten. Besser schnell sein!
 
Klomfar, Naglergasse 25, 1010 Wien. Bis 17. März Mo-Fr 10:00 bis 18:00, Sa 10:00 bis 16:00  Uhr. Web
...frauenlauf 
Tipps der Stadtspionin
 Dominik Kiss
Fit in 12 Wochen
Es hilft ja nichts. Wenn der Hosenbund immer mehr zwickt und die T-Shirts spannen, muss frau ihren inneren Schweinehund bezwingen und am besten gleich Gassi führen. Das klappt ganz gut bei den kostenlosen (!) Vorbereitungs-Trainings für den Frauenlauf am 21. Mai. Noch geht sich’s aus, dass wirklich jede die 5 km schafft! Trainiert wird in mehreren Niveau-Gruppen an vielen Standorten in ganz Österreich, in Wien etwa im Prater oder im Türkenschanzpark. Mehr zum Frauenlauf und super Motivations-Tricks lest Ihr im StadtSpionin-Interview mit Frauenlauf-Gründerin Ilse Dippmann!

Lauftrainings Österreichischer Frauenlauf. Diverse Orte in ganz Wien. Teilnahme kostenlos. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
DIENSTAG
...konzert 
Tipps der Stadtspionin
 Ines Vaz
Motiv
Ein fulminanter Instrumental-Mix! Das Trio „Motiv“ kombiniert Symphoniemusik mit portugiesischer Popmusik und Fado, ein bisserl Brasilien ist auch dabei. Dafür sorgt Perkussionist Miguel Majer mit heißen Rhythmen, Ines Vaz – die aus Klassik und Jazz kommt – zaubert mit ihrem Akkordeon überraschende Klänge. Und auch der Dritte im Bunde,  Gitarrist Mucio Sas, deckt eine große musikalische Bandbreite von Pop bis Jazz ab. Macht in Summe einen unverwechselbaren Sound! Heute Abend im Rahmen des Akkordeonfestivals kann man das virtuose Trio live erleben, reinhören hier.
 
Sargfabrik, Goldschlagstraße 169, 1140 Wien. 7. März 19:30 Uhr. 23 €. Web
...schnäppchen 
Tipps der Stadtspionin
 
Fashiondays im VinziShop
Wer jetzt gleich an muffige Altkleider-Ware denkt – weit gefehlt! Im VinziShop findet frau tatsächlich auch pipifeine Designer-Teile um quasi kein Geld. Diese Woche ruft der von Kleiderspenden gespeiste Shop an der Ottakringer Straße die „Fashiondays“ aus, weswegen ohnehin Günstiges noch günstiger zu ergattern ist: Alle Kleidungsstücke sind 3 Tage lang um nur 1 Euro (!) zu haben, Luxus- und Lederware wie Designer-Taschen gibt’s um die Hälfte. Der Reinerlös des Abverkaufs kommt der Notschlafstelle VinziBett zu Gute, Kleidung gespendet werden kann hier natürlich auch!
 
VinziShop, Veronikagasse 25, 1160 Wien. 7.-9. März 10:00 bis 18:00 Uhr. Web
MITTWOCH
...eröffnung 
Tipps der Stadtspionin
 
wiener konfektion
Neuer Ort, neue Idee: Designerin Maria Fürnkranz-Fielhauer zog mit ihrem Modelabel “wiener konfektion” vor kurzem in die Westbahnstraße um und präsentiert dort heute eine neue (wunderschöne!) Kollektion aus recycleten Kimono-Stoffen. Inspiriert dazu hat sie die in Wien lebende Japanerin Nobuko Akiyama, für die sie ein Konzertkleid aus Kimono-Stoff nähte. Diese war dann davon so begeistert, dass sie ihre Mutter bat, von Geishas getragene Original-Kimonos aus Japan zu schicken. Bei der heutigen Präsentation sorgt ein europäisch-japanisches Buffet für noch mehr Japan-Flair. Fein!
 
wiener konfektion, Westbahnstraße 4, 1070 Wien. 8. März 18:00 Uhr. Web
...soulness 
Tipps der Stadtspionin
 
Weibliche Kraft
Frauen-Empowerment am Weltfrauentag! Grinberg-Praktikerin und StadtSpionin-Expertin Claudia Reiter unterstützt Frauen mit körper-orientierten Erfolgstrainings dabei, Selbstvertrauen und Energie zu tanken. Im heutigen Workshop zum Thema „Wille“ geht es darum, die weibliche Kraft dazu zu nutzen, das Leben entschlossen und selbstbewusst so zu gestalten, wie man es wirklich möchte. Denn je klarer frau weiß, was sie will, desto schneller und müheloser erreicht sie ihr Ziel! Weitere Workshops aus der Reihe „Weibliche Kraft“ beschäftigen sich mit „Wut/Schuld“ oder „Freundschaft unter Frauen“.
 
Praxis Intensiv Leben, Millergasse 48, 1060 Wien. 8. März 16:30 bis 21:00 Uhr. 80 €. Web
...jazzundliteratur 
Tipps der Stadtspionin
 Cafe Schopenhauer
wort.spiele in Währing
Aller guten Dinge sind vier – das gilt ab heute in Währing! Dort lesen nämlich in 4 Kaffeehäusern an 4 Tagen 4 AutorInnen aus ihren Werken, dazu gibt’s Jazz von Michaela Rabitsch und Robert Pawlik. Start des kleinen Festivals ist heute im Cafe Schopenhauer, wo Ruth Cerha die Geschichte der Frauen aus ihren Büchern herausfiltert. Morgen ist das lässige Cafe Mokka in der S45-Station Gersthof dran, dort liest Lokal-Mathadorin Petra Hartlieb aus ihrem Bestseller „Meine wundervolle Buchhandlung“. Und am Wochenende geht’s im Anton Frank und der super netten Cafebrennerei Franze weiter.
 
Vier Lokale in 1180 Wien. 8.-11. März. Eintritt frei. Web
 
Tipps der Stadtspionin
 
HIER BESTELLEN:  www.diestadtspionin.at
STADTGESPRÄCH
Shop der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
The Little Black Cat
Oft scheut frau sich ja aus Angst ums Börserl, in eine nette Boutique reinzuschneien. Nicht nötig im „Little Black Cat“ von Mode-Närrin Vicky Scheibelhofer, die ihren Shop einfach nach ihrer Katze benannt hat. Dort ist Fashion so erschwinglich wie bei Zara & Co, aber dafür hat’s dann nicht jede. Alle Teile sind von französischen Labels wie Miss June oder Deby Debo sowie der dänischen Marke ICHI, außerdem hat die Besitzerin einen leichten Hang zu Hippie-Chic und Ethno-Style. Hier was zu finden, fällt leicht – eine hübsche Bluse kostet 39 Euro, ein fesches Jeanskleid nicht mal 100 Euro. Merci!
 
The Little Black Cat, Breite Gasse 9, 1070 Wien. Mo-Fr 11:00 bis 19:00, Sa 11:00 bis 18:00 Uhr. Web
Restaurant der Woche 
Tipps der Stadtspionin
 
Max & Benito
Die Mariahilfer Straße ist ja vieles, aber entspannend ist kein Wort, das einem normalerweise in den Sinn kommt. Könnte sich nun ändern! Im neuen Max & Benito (ehemals das Hosenlabor der Gebrüder Stitch) gibt es nämlich nicht nur lecker Burritos, Tacos und Salate, die sich frau individuell zusammenstellen kann, sondern vor allem eines: Ruhe. Im luftig-hellen Obergeschoss kann man dem Wuseln auf der Mahü ungestört zuschauen und sitzt derweil chic zwischen Retro-Stofflampen, modernen Holzmöbeln und lustigen Comics an der Wand. Und im Sommer kommt dann auch noch ein Schanigarten dazu. Fein!

Max & Benito, Mariahilfer Straße 4, 1070 Wien. Mo-Sa 11:00 bis 22:00 Uhr. Web

IMPRESSUM

Die StadtSpionin ist ein unabhängiger, wöchentlicher Newsletter für Frauen im Großraum Wien.
Er informiert über Termine, Shops und Restaurants, die von der Redaktion als empfehlenswert ausgesucht werden.
Nennungen gegen Bezahlung sind nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Anzeigen zu schalten.
Die StadtSpionin erscheint jeden Donnerstag und wird gratis verschickt.

Die StadtSpionin® ist eine eingetragene Marke.

Mehr Infos finden Sie auf www.diestadtspionin.at

Herausgeberin und Chefredakteurin:
Sabine Maier, Phorusgasse 7/1, 1040 Wien

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Bearbeitung kann keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhaltes übernommen werden.

Stadtspionin Wiens Facebook-Profil   Ein Blick hinter die Kulissen gefällig?
Die StadtSpionin schreibt, denkt und postet Fotos auf Facebook. Werden Sie ein Fan der StadtSpionin, einfach
auf das Banner klicken und anmelden.

An- und Abmeldung:
Sie können sich hier für den Newsletter anmelden oder vom Newsletter abmelden.

Weiterempfehlen können Sie hier.

Reportagen, Interviews und noch mehr Tipps finden Sie am Webportal: www.diestadtspionin.at

Wiener Expertinnen aus allen Bereichen: im Expertinnen-Pool der StadtSpionin.

Terminvorschläge, Tipps und Fragen
an die Redaktion.

Anzeigenpreise und Buchungen bei der Anzeigenabteilung.

„Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben.“
(Eleanor Roosevelt)

eyepin.com